Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die frische Marke XPro ist aus Ruff Cycles entstanden
Die frische Marke XPro ist aus Ruff Cycles entstanden - unter dem Label widmet man sich komplett dem Thema Dirtjump.
XPro Bicycles GmbH - Press - 12
XPro Bicycles GmbH - Press - 12
XPro Bicycles GmbH - Press - 3
XPro Bicycles GmbH - Press - 3
Das XPro Digger Core kostet 699 € und ist in verschiedenen Farben erhältlich
Das XPro Digger Core kostet 699 € und ist in verschiedenen Farben erhältlich - es soll dank einer kurzen und wendigen Geometrie perfekt für Tricks sein.
XPro Bicycles GmbH - Press - 10
XPro Bicycles GmbH - Press - 10
XPro Bicycles GmbH - Press - 4
XPro Bicycles GmbH - Press - 4
Mit dem XPro Digger Jr. hat man auch einen Rahmen für Kids im Angebot.
Mit dem XPro Digger Jr. hat man auch einen Rahmen für Kids im Angebot. - Das 24"-Bike wechselt für 499 € den Besitzer.
XPro bietet zum Start verschiedenste Produkte an
XPro bietet zum Start verschiedenste Produkte an - unter anderem Laufradsätze …
… Pedale, aber auch vieles weiteres.
… Pedale, aber auch vieles weiteres.

Gute News für alle Dirtjump-Fans: Nach zwei Jahren Entwicklungszeit geht die Marke XPro mit dem Dirtjump-Rahmen Digga sowie verschiedenen Parts an den Start. Entstanden ist das Projekt aus der Marke Ruff Cycles, bekannt für Cruiser-E-Bikes.

Die Marke XPro wurde von Max Gast und Peter Desnica gegründet, die beide keine unbeschriebenen Blätter in der Bike-Szene sind. Einige könnten bereits von Ruff Cycles gehört haben, die seit einigen Jahren mit Cruiser-E-Bikes für Aufsehen sorgen. Daraus ist nun die Marke XPro entstanden, die sich ausschließlich dem Thema Dirtbike widmen soll. Aktuell besteht das Produkt-Protfolio aus dem Dirtjump-Rahmen XPro Digga Core, der auch in einer Kids-Version erhältlich ist, sowie diversen Parts wie Kette, Steuersatz, Laufräder, Griffe, Lenker und Pedale. In Zukunft sollen weitere Produkte folgen.

Max und ich lieben es, auf das Bike zu steigen, die größten Jumps zu clearen und einfach eine unvergessliche Zeit auf dem Bike zu haben. Genau dieses Gefühl möchten wir auch mit unseren Produkten nach außen tragen.

Peter Desnica, CEO XPro Bikes

Die frische Marke XPro ist aus Ruff Cycles entstanden
# Die frische Marke XPro ist aus Ruff Cycles entstanden - unter dem Label widmet man sich komplett dem Thema Dirtjump.
Diashow: Neue Dirtjump-Marke XPro: Trickfeuerwerk mit dem XPro Digger Core
XPro bietet zum Start verschiedenste Produkte an
XPro Bicycles GmbH - Press - 12
Mit dem XPro Digger Jr. hat man auch einen Rahmen für Kids im Angebot.
Die frische Marke XPro ist aus Ruff Cycles entstanden
… Pedale, aber auch vieles weiteres.
Diashow starten »
XPro Bicycles GmbH - Press - 12
# XPro Bicycles GmbH - Press - 12
XPro Bicycles GmbH - Press - 3
# XPro Bicycles GmbH - Press - 3

Zum Start hat die Marke das „Players Programm“ ins Leben gerufen, mit dem Talenten nicht nur Material, sondern auch ein Trainingsprogramm für Koordination, Kraft und Fitness zur Verfügung gestellt werden soll. Für das Programm kann man sich aktuell noch in den sozialen Medien bewerben. Zudem möchte XPro verschiedene Contests und Jams unterstützen.

XPro Digga Core

Mit dem XPro Digga Core hat die frisch gegründete Marke einen Dirt-Rahmen aus Aluminium im Angebot, der in Zusammenarbeit mit Pro Lukas Huppert entwickelt worden ist. Der in Bosnien & Herzegowina gefertigte Rahmen soll dank CNC-gefrästen Ausfallenden und selbst entwickelten, hydroformierten Alu-Rohren den härtesten Belastungen standhalten. Das Bike soll dank steilem Lenkwinkel und kurzem Heck wendig und spielerisch zu fahren sein und wurde vor allem für den Dirt-Spot entwickelt.

  • Einsatzzweck Dirt, Skatepark, Pumptrack, Street
  • Material 6061 T6 Aluminium
  • Laufradgröße 26″
  • Gewicht 2,7 kg (Herstellerangabe)
  • Farben
  • Verfügbarkeit 2–3 Tage Lieferzeit
  • www.xpro-bikes.com
  • Preis (UVP) 699 €
Das XPro Digger Core kostet 699 € und ist in verschiedenen Farben erhältlich
# Das XPro Digger Core kostet 699 € und ist in verschiedenen Farben erhältlich - es soll dank einer kurzen und wendigen Geometrie perfekt für Tricks sein.
XPro Bicycles GmbH - Press - 10
# XPro Bicycles GmbH - Press - 10
XPro Bicycles GmbH - Press - 4
# XPro Bicycles GmbH - Press - 4

XPro Digga Jr.

Wer gut sein will, muss früh anfangen zu üben – das ist auch im Dirtjump-Sport nicht anders. Für den Nachwuchs hat XPro das Digga Junior im Programm, das auf 24″-Laufrädern rollt. Der Einsatzzweck ist ähnlich wie beim Bike für die Großen und auch hier kommen hydroformierte Alu-Rohre und CNC-Ausfallenden zum Einsatz. Ein Highlight soll laut Hersteller die kratzfeste Pulverbeschichtung in Grün und Blau sein. Das Xpro Digga Jr. kann online für 499 € geordert werden.

  • Einsatzzweck Dirt, Skatepark, Pumptrack, Street
  • Material 6061 T6 Aluminium
  • Laufradgröße 24″
  • Gewicht 2,46 kg (Herstellerangabe)
  • Farben Grün, Blau
  • Verfügbarkeit 2–3 Tage Lieferzeit
  • www.xpro-bikes.com
  • Preis (UVP) 499 €
Mit dem XPro Digger Jr. hat man auch einen Rahmen für Kids im Angebot.
# Mit dem XPro Digger Jr. hat man auch einen Rahmen für Kids im Angebot. - Das 24"-Bike wechselt für 499 € den Besitzer.

XPro-Komponenten

Neben den beiden Rahmen bieten die Bayern weitere Komponenten an, die sich ausschließlich dem Thema Dirtjump widmen. Dazu gehören neben den beiden 26″-Laufradsätzen Gamer und Tracker für 349 € auch Flatpedale aus Kunststoff oder Aluminium für 49–119 €, Griffe, eine Kette, ein Steuersatz, Lenker, Sattel und weiteres.

XPro bietet zum Start verschiedenste Produkte an
# XPro bietet zum Start verschiedenste Produkte an - unter anderem Laufradsätze …
… Pedale, aber auch vieles weiteres.
# … Pedale, aber auch vieles weiteres.

Was sagst du zur neuen Marke XPro und den Produkten?

Infos und Bilder: Pressemitteilung XPro
  1. benutzerbild

    ron101

    dabei seit 05/2009

    Ich frage mich, woher diese Abneigung gegen "größere" Dirts kommt.
    Weil die wenigsten einen CrankWorks Slopestyle Kurs vor der Haustüre haben, geschweige denn, sich trauen würden einen solchen zu springen. (Schliesse mich da mit ein ;-)
  2. benutzerbild

    metalbks

    dabei seit 07/2012

    Das Rad ist doch eher klein / kurz ? Wüsste grad nichts kleineres an Dirt Bikes.

    Oberrohr ist super kurz. Stack auch niedrig, Radstand auch sehr kompakt.

    Kleiner als YT, Propain und Transitiion in M. Erinnert an die alten Agent!Bikes Orange und Co.

  3. benutzerbild

    MrMaxx

    dabei seit 01/2021

    Weil die wenigsten einen CrankWorks Slopestyle Kurs vor der Haustüre haben, geschweige denn, sich trauen würden einen solchen zu springen. (Schliesse mich da mit ein ;-)
    Es geht um größere Rahmen nicht Sprünge
  4. benutzerbild

    foreigner

    dabei seit 04/2009

    Das Rad ist doch eher klein / kurz ? Wüsste grad nichts kleineres an Dirt Bikes.

    Oberrohr ist super kurz. Stack auch niedrig, Radstand auch sehr kompakt.

    Kleiner als YT, Propain und Transitiion in M. Erinnert an die alten Agent!Bikes Orange und Co.
    Oberrohr ist nur wegen dem seltsam steilen Sitzwinkel so kurz. Der Reach ist lang für Dirt. Transition ist noch länger, ber das ist auch das größte am Markt.
  5. benutzerbild

    SergeiZhilinski

    dabei seit 07/2020

    Kleiner als YT, Propain und Transitiion in M. Erinnert an die alten Agent!Bikes Orange und Co.
    Nicht wirklich.
    YT Dirt Love hat 2 Größen und ich kann regular kaufen, wo Reach nur 400 ist.
    yt_dirt_love.png

    Propain Trickshot hat auch zwei Größen und einer passt Menschen wie ich. Da ist wieder Reach 400
    Propain_trickshot.png
    Transition PBJ jat 3 (!!!) Größen. Und in S sieht viel interessanter als Digga Core aus.
    transition_PBJ.png

    Ich werde nicht weiter diskutieren, aber ich finde diesen Rahmen zu lang und nicht für Menschen unter 170 cm geeignet.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!