Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Teil 2 der Boxengasse geht mit einem Prototypen am Santa Cruz V10 von Nina Hoffmann los
Teil 2 der Boxengasse geht mit einem Prototypen am Santa Cruz V10 von Nina Hoffmann los - die auffällige Upside Down-Doppelbrückengabel aus dem Hause Intend dürfte für viel Aufsehen sorgen.
Führungsqualität: weil ein klassisches Gabelcasting fehlt, wird die Bremsleitung vertikal frei beweglich angebracht
Führungsqualität: weil ein klassisches Gabelcasting fehlt, wird die Bremsleitung vertikal frei beweglich angebracht - im derzeitigen Stadium der Gabel erledigen diesen Job noch Kabelbinder und Kunststoffhülsen.
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-intend-7461
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-intend-7461
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-intend-7467
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-intend-7467
Wo ist die Einstellschraube der Ahead-Kralle?
Wo ist die Einstellschraube der Ahead-Kralle? - wir sind gespannt, wie man den Steuersatz einstellen können wird.
Die Ausfallenden wirken auf dern ersten Blick ziemlich robust
Die Ausfallenden wirken auf dern ersten Blick ziemlich robust - die Steckachse wird pro Seite mit je einer Schraube geklemmt.
Rad samt Gabel scheinen gut zu laufen
Rad samt Gabel scheinen gut zu laufen - Nina Hoffmann qualifizierte sich mit einem starken 10. Platz für das Rennen in Leogang.
Hier geht die Post ab
Hier geht die Post ab - nicht nur die Farbgebung, sondern auch die 29er Räder, die gerade im Propain Rage CF getestet werden, sorgen bei Phil Atwill und David Trummer für Höchstgeschwindigkeit.
Immer eine Augenweide
Immer eine Augenweide - Phil Atwill zählt zu einem der unterhaltsamsten Fahrer auf und abseits der Strecke.
Mit einer Reihe Modifikationen versucht das Team die 29er Transformation zu schaffen
Mit einer Reihe Modifikationen versucht das Team die 29er Transformation zu schaffen - ein Dämpfer mit geringfügig kürzerer Einbaulänge senkt das Tretlager ab.
Die größeren Laufräder passen nur im langen Radstand durch den Serienhinterbau
Die größeren Laufräder passen nur im langen Radstand durch den Serienhinterbau - standesgemäß verzögert die neue Formula Cura 4 mit 203mm großen Scheiben den Boliden.
Phil ist groß gewachsen und bevorzugt das Rage CF mit 10 mm mehr Reach
Phil ist groß gewachsen und bevorzugt das Rage CF mit 10 mm mehr Reach - kein Problem dank der serienmäßigen Cups.
Die Formula Nero-Federgabel an der Front zieht viele Blicke auf sich
Die Formula Nero-Federgabel an der Front zieht viele Blicke auf sich - für das 29er Setup wurde der Federweg leicht reduziert um die Geometrie zu verbessern und ein Anschlagen des Reifens an der Brücke im eingefederten Zustand zu vermeiden. Außerdem ist der Offset der Gabel um einige Millimeter länger.
downhill-weltcup-leogang-boxengasse-ii-propain-1182
downhill-weltcup-leogang-boxengasse-ii-propain-1182
Exotischer geht's kaum
Exotischer geht's kaum - der EXT Arma HBC aus Italien will mit möglichst geringer Reibung und großem Öldurchsatz überzeugen.
Modifikation für den 29er Boliden
Modifikation für den 29er Boliden - um die Geometrie auf die größeren Räder anzupassen, wurde eine etwas kleinere Einbaulänge gewählt. Das Tretlager senkt sich etwas ab, der BB Drop vergrößert sich.
Tradition trifft New School
Tradition trifft New School - ob Phil am Sonntag die österreichischen Fans für sich gewinnen kann, wird sich zeigen. Wir freuen uns jedenfalls sehr über seinen knappen Einzug ins Finale!
Die begehrteste und momentan gefährdetste Nummer im World Cup
Die begehrteste und momentan gefährdetste Nummer im World Cup - Aaron Gwin geht am Sonntag ins dritte Rennen der Saison. Selten gab es zeitgleich so viele Anwärter auf die Startnummer 1.
Das neue YT Tues von Aaron Gwin ist seit dem World Cup in Losijn offiziell im Einsatz.
Das neue YT Tues von Aaron Gwin ist seit dem World Cup in Losijn offiziell im Einsatz.
Am Bike passt so ziemlich alles ins Gesamtkonzept.
Am Bike passt so ziemlich alles ins Gesamtkonzept.
Man könnte meinen, dass Gwin die TRP Quadiem G-Spec selten bräuchte
Man könnte meinen, dass Gwin die TRP Quadiem G-Spec selten bräuchte - für seinen extrem sauberen und präzisen Fahrstil sind die kraftvollen Neuentwicklungen aber die allererste Wahl des dominanten Amerikaners.
Perfektion bis ins kleinste Detail.
Perfektion bis ins kleinste Detail.
Der FOX Float X2 Factory Dämpfer wird mit 100 prozentiger Wahrscheinlichkeit exakt auf die Bedürfnisse von Gwin angepasst sein.
Der FOX Float X2 Factory Dämpfer wird mit 100 prozentiger Wahrscheinlichkeit exakt auf die Bedürfnisse von Gwin angepasst sein.
In den Pits vom YT Mob gibt man sich gerne geheimnisvoll.
In den Pits vom YT Mob gibt man sich gerne geheimnisvoll.
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-yt-1262
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-yt-1262
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-yt-1264
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-yt-1264
Das Team der Stunde heißt MS Mondraker
Das Team der Stunde heißt MS Mondraker - mit drei Fahrern in den Top 10 hat man allen Grund selbstbewusst auf das Rennen in Leogang zu schauen.
Alle drei Team-Bikes rollen auf 27,5"-Laufrädern.
Alle drei Team-Bikes rollen auf 27,5"-Laufrädern.
Laurie Greenland bevorzugt sein Rad mit kürzerem Radstand als sein Teamkollegen.
Laurie Greenland bevorzugt sein Rad mit kürzerem Radstand als sein Teamkollegen.
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-mondraker-0939
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-mondraker-0939
Laurie ist einer der Fahrer, die bereits auf die neue Grip2-Kartusche in der Fox 40 gewechselt sind.
Laurie ist einer der Fahrer, die bereits auf die neue Grip2-Kartusche in der Fox 40 gewechselt sind.
Nicht viele Leute können personalisierte Naben ihr Eigen nennen.
Nicht viele Leute können personalisierte Naben ihr Eigen nennen.
Velcro, so weit das Auge reicht.
Velcro, so weit das Auge reicht.
Bei MS Mondraker wird viel Aufwand betrieben, um die Bikes lautlos zu machen.
Bei MS Mondraker wird viel Aufwand betrieben, um die Bikes lautlos zu machen.
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-mondraker-0937
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-mondraker-0937
Kaum ein anderes Rad beherbergt so viel Technik wie das Saracen Myst des Engländers Danny Hart
Kaum ein anderes Rad beherbergt so viel Technik wie das Saracen Myst des Engländers Danny Hart - Dave Garland, Dannys Mechaniker, hat ein komplettes Telemetriesystem nahezu vollständig im inneren des Rahmens integriert.
Personalisierte Sticker gehören schon fast zum guten Ton
Personalisierte Sticker gehören schon fast zum guten Ton - Danny Hart ist da keine Ausnahme.
Nur an wenigen Stellen kann man erahnen, dass hier Daten gesammelt werden
Nur an wenigen Stellen kann man erahnen, dass hier Daten gesammelt werden - der zentrale Drehratensensor erfasst zu jeder Zeit die Bewegung des Bikes um die Längs-, Quer- und Vertikalachse.
Nichts wird nicht erfasst.
Nichts wird nicht erfasst.
Auch wie oft und wie stark die Bremse gezogen wird, erfasst das System.
Auch wie oft und wie stark die Bremse gezogen wird, erfasst das System.
Die Steuereinheit und Ladebuchse sind elegant hinter der Startnummer versteckt.
Die Steuereinheit und Ladebuchse sind elegant hinter der Startnummer versteckt.
Auch Danny ist mit der neuen Grip 2 Kartusche von Fox unterwegs.
Auch Danny ist mit der neuen Grip 2 Kartusche von Fox unterwegs.
Danny setzt auf 650b-Laufräder – sein Teamkollege Matt Walker bevorzugt hingegen die 29er-Laufräder.
Danny setzt auf 650b-Laufräder – sein Teamkollege Matt Walker bevorzugt hingegen die 29er-Laufräder.
Wie im schottischen Fort William geht der schnelle Australier Connor Fearon mit der 29er-Variante des Kona Operators an den Start
Wie im schottischen Fort William geht der schnelle Australier Connor Fearon mit der 29er-Variante des Kona Operators an den Start - dass er einer der wenigen Fahrer ist, der auf Flats setzt, ist bei ihm allerdings keine Neuigkeit.
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-kona-1088
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-kona-1088
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-kona-1095
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-kona-1095
Novatec Division XL Felgen, gepaart mit 29" Maxxis Minion DHF und DHR II.
Novatec Division XL Felgen, gepaart mit 29" Maxxis Minion DHF und DHR II.
Fearon ist mit der im Frühjahr neu vorgestellten RockShox Boxxer unterwegs.
Fearon ist mit der im Frühjahr neu vorgestellten RockShox Boxxer unterwegs.
Fast schon ein Markenzeichen des Australiers: Plattformpedale mit aggressiven Pins
Fast schon ein Markenzeichen des Australiers: Plattformpedale mit aggressiven Pins - hier kommen neue Prototypen von HT Components zum Einsatz, die mit extrem langen Pins und einer riesigen Standfläche viel Grip bieten dürfen.
Der deutsche Meister Max Hartenstern ist nach wie vor auf einem 29er von Cube unterwegs
Der deutsche Meister Max Hartenstern ist nach wie vor auf einem 29er von Cube unterwegs - im Gegensatz zu Fort William ist er allerdings für Leogang auf einen Fox Float X2 Luftdämpfer umgestiegen.
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-cube-global-squad-1196
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-cube-global-squad-1196
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-cube-global-squad-1195
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-cube-global-squad-1195
Luft statt Feder
Luft statt Feder - Am Heck übernimmt ab sofort ein 2019er Fox Float X2 die Arbeit.
Gut zu erkennen
Gut zu erkennen - die neue Luftkammer wird hier nicht mehr von einer Madenschraube gesichert, sondern von einem umlaufenden Sicherungsring.
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-cube-global-squad-1194
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-cube-global-squad-1194
Zurück auf den alten Bremshebel
Zurück auf den alten Bremshebel - nachdem Max das Bike von Teamkollege Matt Walker gefahren ist, wechselte er die HC3 Griffe an seiner Magura MT7 wieder gegen die Standardhebel aus.
Die am Freitag alles beherrschende Frage: welche Reifen wären wohl die beste Wahl
Die am Freitag alles beherrschende Frage: welche Reifen wären wohl die beste Wahl - Max entschied sich letzten Endes für Schwalbe Magic Marys statt gecuttete Dirty Dans.
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-cube-global-squad-1208
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-cube-global-squad-1208
Sandra Rübesam geht in Leogang mit ihrem Nukeproof Pulse an den Start
Sandra Rübesam geht in Leogang mit ihrem Nukeproof Pulse an den Start - In der Qualifikation am Samstag steuerte Sie den Boliden auf einen tollen 14. Platz.
Ein Nadellager zwischen Federteller und Feder sorgt für ein sehr feinfühliges Ansprechverhalten.
Ein Nadellager zwischen Federteller und Feder sorgt für ein sehr feinfühliges Ansprechverhalten.
Antrieb und Verzögerung nutzt Sandra aus dem Hause SRAM.
Antrieb und Verzögerung nutzt Sandra aus dem Hause SRAM.
Hämmerzeit
Hämmerzeit - die Faust mit den sechs Fingern aus Stuttgart ist die adäquate Motivation für die World Cup-Strecke hier in Leogang.
Nicht jeder kann einen individualisierten Helm sein Eigen nennen.
Nicht jeder kann einen individualisierten Helm sein Eigen nennen.
Nicht viele Bikes haben eine so radikale Transfomation hinter sich wie das Scott Gambler von Brendan Fairclough
Nicht viele Bikes haben eine so radikale Transfomation hinter sich wie das Scott Gambler von Brendan Fairclough - der neue Hinterbau dreht sich um massive Lager und Achsen.
Apropos massiv
Apropos massiv - das riesige Yoke wird aus vier Teilen gefertigt und übersteht selbst die härtesten Einschläge.
Bewährtes System
Bewährtes System - die exzentrische Achse kennen wir schon vom aktuellen Gambler Rahmen.
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-scott-1075
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-scott-1075
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-scott-1068
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-scott-1068
Thibaut von BOS war bereits in Kroatien dabei und wertet die Telemetrie der neuen Fahrwerkskomponenten aus.
Thibaut von BOS war bereits in Kroatien dabei und wertet die Telemetrie der neuen Fahrwerkskomponenten aus.
Zieht Blicke auf sich
Zieht Blicke auf sich - nicht, dass sich Brendan über wenig Aufmerksamkeit beschweren würde. Die neue Upside Down-Federgabel von BOS sorgt dennoch für zusätzliche Blicke.
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-scott-1062
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-scott-1062
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-scott-1076
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-scott-1076
Fairclough setzt auch auf Bremsen aus dem Hause TRP.
Fairclough setzt auch auf Bremsen aus dem Hause TRP.
Die TRP Quadiem G Spec sieht nicht nur massiv aus, sie packt auch beherzt zu.
Die TRP Quadiem G Spec sieht nicht nur massiv aus, sie packt auch beherzt zu.
Bei Transition / Muc-Off Factory Racing testet Kaos Seagrave in Leogang einen 29er Prototypen.
Bei Transition / Muc-Off Factory Racing testet Kaos Seagrave in Leogang einen 29er Prototypen.
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-transition-1228
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-transition-1228
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-transition-1238
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-transition-1238
Während die Sitzstreben aus Aluminium bestehen...
Während die Sitzstreben aus Aluminium bestehen...
... kommt an den Kettenstreben Carbon zum Einsatz.
... kommt an den Kettenstreben Carbon zum Einsatz.
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-transition-1225
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-transition-1225
Panda trifft Pferdchen
Panda trifft Pferdchen - das Giddy-Up Hinterbausystem von Transition hat sich mittlerweile bewährt.
Überzieher sorgen dafür, dass bei der Bikepflege kein Schmutz auf die Griffe gelangt.
Überzieher sorgen dafür, dass bei der Bikepflege kein Schmutz auf die Griffe gelangt. - darunter verstecken sich neonpinke Griffe mit Regenbogen-farbenen Klemmringen aus dem Hause Ergon. Ein bisschen Exzentrik darf durchaus sein – vor allem, wenn man so stilvoll unterwegs ist wie der junge Herr Seagrave!

Schnelle Bikes und spannende Prototypen so weit das Auge reicht: Beim Downhill World Cup im österreichischen Weltcup gibt es an jeder Ecke etwas zu entdecken. Deshalb haben wir eine Extrarunde durch die Pits gedreht und euch im zweiten Teil unserer Boxengasse wieder einige schicke Rennboliden mitgebracht!

Phil Atwill und sein österreichischer Teamkollege David Trummer gehen seit dem Rennen in Fort William auf einer 29er-Variante des Propain Rage CF an den Start – aktuell testet das Team noch fleißig, doch der erste Eindruck ist mehr als positiv. Bei Scott wird in Zusammenarbeit mit BOS wieder fleißig Daten gesammelt. Noch einen Schritt weiter geht das neue Team von Danny Hart: Hier wurde ein Data Acquisition-System nahezu vollständig in das Trainingsbike des britischen Topfahrers integriert. Und das Santa Cruz V10 von Nina Hoffmann hat eine durchaus spannende Federgabel …

Ihr habt den ersten Teil unserer Boxengasse verpasst? Hier gibt es weitere spannende Bikes und Prototypen zu entdecken!

Diashow: Downhill World Cup 2018 – Leogang - Boxengasse II: Extrarunde in den Pits
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-cube-global-squad-1196
Nicht viele Bikes haben eine so radikale Transfomation hinter sich wie das Scott Gambler von Brendan Fairclough
Das Team der Stunde heißt MS Mondraker
Mit einer Reihe Modifikationen versucht das Team die 29er Transformation zu schaffen
Danny setzt auf 650b-Laufräder – sein Teamkollege Matt Walker bevorzugt hingegen die 29er-Laufräder.
Diashow starten »

Nina Hoffmanns Santa Cruz V10

Teil 2 der Boxengasse geht mit einem Prototypen am Santa Cruz V10 von Nina Hoffmann los
# Teil 2 der Boxengasse geht mit einem Prototypen am Santa Cruz V10 von Nina Hoffmann los - die auffällige Upside Down-Doppelbrückengabel aus dem Hause Intend dürfte für viel Aufsehen sorgen.
Führungsqualität: weil ein klassisches Gabelcasting fehlt, wird die Bremsleitung vertikal frei beweglich angebracht
# Führungsqualität: weil ein klassisches Gabelcasting fehlt, wird die Bremsleitung vertikal frei beweglich angebracht - im derzeitigen Stadium der Gabel erledigen diesen Job noch Kabelbinder und Kunststoffhülsen.
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-intend-7461
# downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-intend-7461
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-intend-7467
# downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-intend-7467
Wo ist die Einstellschraube der Ahead-Kralle?
# Wo ist die Einstellschraube der Ahead-Kralle? - wir sind gespannt, wie man den Steuersatz einstellen können wird.
Die Ausfallenden wirken auf dern ersten Blick ziemlich robust
# Die Ausfallenden wirken auf dern ersten Blick ziemlich robust - die Steckachse wird pro Seite mit je einer Schraube geklemmt.
Rad samt Gabel scheinen gut zu laufen
# Rad samt Gabel scheinen gut zu laufen - Nina Hoffmann qualifizierte sich mit einem starken 10. Platz für das Rennen in Leogang.

Propain Dirt Sixpack

Hier geht die Post ab
# Hier geht die Post ab - nicht nur die Farbgebung, sondern auch die 29er Räder, die gerade im Propain Rage CF getestet werden, sorgen bei Phil Atwill und David Trummer für Höchstgeschwindigkeit.
Immer eine Augenweide
# Immer eine Augenweide - Phil Atwill zählt zu einem der unterhaltsamsten Fahrer auf und abseits der Strecke.
Mit einer Reihe Modifikationen versucht das Team die 29er Transformation zu schaffen
# Mit einer Reihe Modifikationen versucht das Team die 29er Transformation zu schaffen - ein Dämpfer mit geringfügig kürzerer Einbaulänge senkt das Tretlager ab.
Die größeren Laufräder passen nur im langen Radstand durch den Serienhinterbau
# Die größeren Laufräder passen nur im langen Radstand durch den Serienhinterbau - standesgemäß verzögert die neue Formula Cura 4 mit 203mm großen Scheiben den Boliden.
Phil ist groß gewachsen und bevorzugt das Rage CF mit 10 mm mehr Reach
# Phil ist groß gewachsen und bevorzugt das Rage CF mit 10 mm mehr Reach - kein Problem dank der serienmäßigen Cups.
Die Formula Nero-Federgabel an der Front zieht viele Blicke auf sich
# Die Formula Nero-Federgabel an der Front zieht viele Blicke auf sich - für das 29er Setup wurde der Federweg leicht reduziert um die Geometrie zu verbessern und ein Anschlagen des Reifens an der Brücke im eingefederten Zustand zu vermeiden. Außerdem ist der Offset der Gabel um einige Millimeter länger.
downhill-weltcup-leogang-boxengasse-ii-propain-1182
# downhill-weltcup-leogang-boxengasse-ii-propain-1182
Exotischer geht's kaum
# Exotischer geht's kaum - der EXT Arma HBC aus Italien will mit möglichst geringer Reibung und großem Öldurchsatz überzeugen.
Modifikation für den 29er Boliden
# Modifikation für den 29er Boliden - um die Geometrie auf die größeren Räder anzupassen, wurde eine etwas kleinere Einbaulänge gewählt. Das Tretlager senkt sich etwas ab, der BB Drop vergrößert sich.
Tradition trifft New School
# Tradition trifft New School - ob Phil am Sonntag die österreichischen Fans für sich gewinnen kann, wird sich zeigen. Wir freuen uns jedenfalls sehr über seinen knappen Einzug ins Finale!

The YT Mob

Die begehrteste und momentan gefährdetste Nummer im World Cup
# Die begehrteste und momentan gefährdetste Nummer im World Cup - Aaron Gwin geht am Sonntag ins dritte Rennen der Saison. Selten gab es zeitgleich so viele Anwärter auf die Startnummer 1.
Das neue YT Tues von Aaron Gwin ist seit dem World Cup in Losijn offiziell im Einsatz.
# Das neue YT Tues von Aaron Gwin ist seit dem World Cup in Losijn offiziell im Einsatz.
Am Bike passt so ziemlich alles ins Gesamtkonzept.
# Am Bike passt so ziemlich alles ins Gesamtkonzept.
Man könnte meinen, dass Gwin die TRP Quadiem G-Spec selten bräuchte
# Man könnte meinen, dass Gwin die TRP Quadiem G-Spec selten bräuchte - für seinen extrem sauberen und präzisen Fahrstil sind die kraftvollen Neuentwicklungen aber die allererste Wahl des dominanten Amerikaners.
Perfektion bis ins kleinste Detail.
# Perfektion bis ins kleinste Detail.
Der FOX Float X2 Factory Dämpfer wird mit 100 prozentiger Wahrscheinlichkeit exakt auf die Bedürfnisse von Gwin angepasst sein.
# Der FOX Float X2 Factory Dämpfer wird mit 100 prozentiger Wahrscheinlichkeit exakt auf die Bedürfnisse von Gwin angepasst sein.
In den Pits vom YT Mob gibt man sich gerne geheimnisvoll.
# In den Pits vom YT Mob gibt man sich gerne geheimnisvoll.
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-yt-1262
# downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-yt-1262
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-yt-1264
# downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-yt-1264

MS Mondraker Team

Das Team der Stunde heißt MS Mondraker
# Das Team der Stunde heißt MS Mondraker - mit drei Fahrern in den Top 10 hat man allen Grund selbstbewusst auf das Rennen in Leogang zu schauen.
Alle drei Team-Bikes rollen auf 27,5"-Laufrädern.
# Alle drei Team-Bikes rollen auf 27,5"-Laufrädern.
Laurie Greenland bevorzugt sein Rad mit kürzerem Radstand als sein Teamkollegen.
# Laurie Greenland bevorzugt sein Rad mit kürzerem Radstand als sein Teamkollegen.
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-mondraker-0939
# downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-mondraker-0939
Laurie ist einer der Fahrer, die bereits auf die neue Grip2-Kartusche in der Fox 40 gewechselt sind.
# Laurie ist einer der Fahrer, die bereits auf die neue Grip2-Kartusche in der Fox 40 gewechselt sind.
Nicht viele Leute können personalisierte Naben ihr Eigen nennen.
# Nicht viele Leute können personalisierte Naben ihr Eigen nennen.
Velcro, so weit das Auge reicht.
# Velcro, so weit das Auge reicht.
Bei MS Mondraker wird viel Aufwand betrieben, um die Bikes lautlos zu machen.
# Bei MS Mondraker wird viel Aufwand betrieben, um die Bikes lautlos zu machen.
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-mondraker-0937
# downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-mondraker-0937

Madison Saracen Factory Racing

Kaum ein anderes Rad beherbergt so viel Technik wie das Saracen Myst des Engländers Danny Hart
# Kaum ein anderes Rad beherbergt so viel Technik wie das Saracen Myst des Engländers Danny Hart - Dave Garland, Dannys Mechaniker, hat ein komplettes Telemetriesystem nahezu vollständig im inneren des Rahmens integriert.
Personalisierte Sticker gehören schon fast zum guten Ton
# Personalisierte Sticker gehören schon fast zum guten Ton - Danny Hart ist da keine Ausnahme.
Nur an wenigen Stellen kann man erahnen, dass hier Daten gesammelt werden
# Nur an wenigen Stellen kann man erahnen, dass hier Daten gesammelt werden - der zentrale Drehratensensor erfasst zu jeder Zeit die Bewegung des Bikes um die Längs-, Quer- und Vertikalachse.
Nichts wird nicht erfasst.
# Nichts wird nicht erfasst.
Auch wie oft und wie stark die Bremse gezogen wird, erfasst das System.
# Auch wie oft und wie stark die Bremse gezogen wird, erfasst das System.
Die Steuereinheit und Ladebuchse sind elegant hinter der Startnummer versteckt.
# Die Steuereinheit und Ladebuchse sind elegant hinter der Startnummer versteckt.
Auch Danny ist mit der neuen Grip 2 Kartusche von Fox unterwegs.
# Auch Danny ist mit der neuen Grip 2 Kartusche von Fox unterwegs.
Danny setzt auf 650b-Laufräder – sein Teamkollege Matt Walker bevorzugt hingegen die 29er-Laufräder.
# Danny setzt auf 650b-Laufräder – sein Teamkollege Matt Walker bevorzugt hingegen die 29er-Laufräder.

Kona Factory Team

Wie im schottischen Fort William geht der schnelle Australier Connor Fearon mit der 29er-Variante des Kona Operators an den Start
# Wie im schottischen Fort William geht der schnelle Australier Connor Fearon mit der 29er-Variante des Kona Operators an den Start - dass er einer der wenigen Fahrer ist, der auf Flats setzt, ist bei ihm allerdings keine Neuigkeit.
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-kona-1088
# downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-kona-1088
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-kona-1095
# downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-kona-1095
Novatec Division XL Felgen, gepaart mit 29" Maxxis Minion DHF und DHR II.
# Novatec Division XL Felgen, gepaart mit 29" Maxxis Minion DHF und DHR II.
Fearon ist mit der im Frühjahr neu vorgestellten RockShox Boxxer unterwegs.
# Fearon ist mit der im Frühjahr neu vorgestellten RockShox Boxxer unterwegs.
Fast schon ein Markenzeichen des Australiers: Plattformpedale mit aggressiven Pins
# Fast schon ein Markenzeichen des Australiers: Plattformpedale mit aggressiven Pins - hier kommen neue Prototypen von HT Components zum Einsatz, die mit extrem langen Pins und einer riesigen Standfläche viel Grip bieten dürfen.

Cube Global Squad

Der deutsche Meister Max Hartenstern ist nach wie vor auf einem 29er von Cube unterwegs
# Der deutsche Meister Max Hartenstern ist nach wie vor auf einem 29er von Cube unterwegs - im Gegensatz zu Fort William ist er allerdings für Leogang auf einen Fox Float X2 Luftdämpfer umgestiegen.
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-cube-global-squad-1196
# downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-cube-global-squad-1196
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-cube-global-squad-1195
# downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-cube-global-squad-1195
Luft statt Feder
# Luft statt Feder - Am Heck übernimmt ab sofort ein 2019er Fox Float X2 die Arbeit.
Gut zu erkennen
# Gut zu erkennen - die neue Luftkammer wird hier nicht mehr von einer Madenschraube gesichert, sondern von einem umlaufenden Sicherungsring.
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-cube-global-squad-1194
# downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-cube-global-squad-1194
Zurück auf den alten Bremshebel
# Zurück auf den alten Bremshebel - nachdem Max das Bike von Teamkollege Matt Walker gefahren ist, wechselte er die HC3 Griffe an seiner Magura MT7 wieder gegen die Standardhebel aus.
Die am Freitag alles beherrschende Frage: welche Reifen wären wohl die beste Wahl
# Die am Freitag alles beherrschende Frage: welche Reifen wären wohl die beste Wahl - Max entschied sich letzten Endes für Schwalbe Magic Marys statt gecuttete Dirty Dans.
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-cube-global-squad-1208
# downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-cube-global-squad-1208

Sandra Rübesams Nukeproof Pulse 

Sandra Rübesam geht in Leogang mit ihrem Nukeproof Pulse an den Start
# Sandra Rübesam geht in Leogang mit ihrem Nukeproof Pulse an den Start - In der Qualifikation am Samstag steuerte Sie den Boliden auf einen tollen 14. Platz.
Ein Nadellager zwischen Federteller und Feder sorgt für ein sehr feinfühliges Ansprechverhalten.
# Ein Nadellager zwischen Federteller und Feder sorgt für ein sehr feinfühliges Ansprechverhalten.
Antrieb und Verzögerung nutzt Sandra aus dem Hause SRAM.
# Antrieb und Verzögerung nutzt Sandra aus dem Hause SRAM.
Hämmerzeit
# Hämmerzeit - die Faust mit den sechs Fingern aus Stuttgart ist die adäquate Motivation für die World Cup-Strecke hier in Leogang.
Nicht jeder kann einen individualisierten Helm sein Eigen nennen.
# Nicht jeder kann einen individualisierten Helm sein Eigen nennen.

Scott Velosolutions

Nicht viele Bikes haben eine so radikale Transfomation hinter sich wie das Scott Gambler von Brendan Fairclough
# Nicht viele Bikes haben eine so radikale Transfomation hinter sich wie das Scott Gambler von Brendan Fairclough - der neue Hinterbau dreht sich um massive Lager und Achsen.
Apropos massiv
# Apropos massiv - das riesige Yoke wird aus vier Teilen gefertigt und übersteht selbst die härtesten Einschläge.
Bewährtes System
# Bewährtes System - die exzentrische Achse kennen wir schon vom aktuellen Gambler Rahmen.
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-scott-1075
# downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-scott-1075
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-scott-1068
# downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-scott-1068
Thibaut von BOS war bereits in Kroatien dabei und wertet die Telemetrie der neuen Fahrwerkskomponenten aus.
# Thibaut von BOS war bereits in Kroatien dabei und wertet die Telemetrie der neuen Fahrwerkskomponenten aus.
Zieht Blicke auf sich
# Zieht Blicke auf sich - nicht, dass sich Brendan über wenig Aufmerksamkeit beschweren würde. Die neue Upside Down-Federgabel von BOS sorgt dennoch für zusätzliche Blicke.
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-scott-1062
# downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-scott-1062
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-scott-1076
# downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-scott-1076
Fairclough setzt auch auf Bremsen aus dem Hause TRP.
# Fairclough setzt auch auf Bremsen aus dem Hause TRP.
Die TRP Quadiem G Spec sieht nicht nur massiv aus, sie packt auch beherzt zu.
# Die TRP Quadiem G Spec sieht nicht nur massiv aus, sie packt auch beherzt zu.

Transition / Muc-Off Factory Racing

Bei Transition / Muc-Off Factory Racing testet Kaos Seagrave in Leogang einen 29er Prototypen.
# Bei Transition / Muc-Off Factory Racing testet Kaos Seagrave in Leogang einen 29er Prototypen.
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-transition-1228
# downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-transition-1228
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-transition-1238
# downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-transition-1238
Während die Sitzstreben aus Aluminium bestehen...
# Während die Sitzstreben aus Aluminium bestehen...
... kommt an den Kettenstreben Carbon zum Einsatz.
# ... kommt an den Kettenstreben Carbon zum Einsatz.
downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-transition-1225
# downhill-world-cup-leogang-boxxengasse-transition-1225
Panda trifft Pferdchen
# Panda trifft Pferdchen - das Giddy-Up Hinterbausystem von Transition hat sich mittlerweile bewährt.
Überzieher sorgen dafür, dass bei der Bikepflege kein Schmutz auf die Griffe gelangt.
# Überzieher sorgen dafür, dass bei der Bikepflege kein Schmutz auf die Griffe gelangt. - darunter verstecken sich neonpinke Griffe mit Regenbogen-farbenen Klemmringen aus dem Hause Ergon. Ein bisschen Exzentrik darf durchaus sein – vor allem, wenn man so stilvoll unterwegs ist wie der junge Herr Seagrave!

Auf welchem Bike der Profis würdet ihr am liebsten mal eine Runde drehen?


Alle Artikel zum Downhill World Cup Leogang 2018 | Alle Infos zum Downhill World Cup 2018

  1. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    #liteville , der will wahrscheinlich bei denen ins Team. Cool!
  2. benutzerbild

    lipper-zipfel

    dabei seit 12/2004

    Geile Montage, Saaaackmaaaaaan gugg mol

    [​IMG]
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Roebel-G

    dabei seit 03/2009

    Yeah! Gummigelagert! Das reduziert die negativen Schwingungen! :lol:

    PS: Für jene, welche alles ernst nehmen: Schon klar... Ist kein Gummi...
  5. benutzerbild

    Sackmann

    dabei seit 11/2006

    lipper-zipfel
    Geile Montage, Saaaackmaaaaaan gugg mol

    [​IMG]
    Wo ist das Problem? Mir erscheint dabei nichts verkehrt. Konische Scheiben sind doch drunter...

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!