Die Sommerferien beginnen so langsam, die Autobahnen an die Ostsee sind voll und auch Moritz hat sich in dieser Woche einfach aus dem Staub gemacht. Wir haben uns daher einen Gast in die Sendung geholt und unterhalten uns mit dem Multitalent Jakob Breitwieser rund ums Thema Mountainbiking. Abschweifen inklusive. Ton ab!

Direkt loshören:

Einleitung

Der angesprochene Twitter-Account, welcher die Bauarbeiten an der Tesla Gigafactory 4 bei Berlin dokumentiert: @gigafactory_4.

Die Biere der Sendung

Jakob Breitwieser

Noch so jung, aber trotzdem schon seit ewigen Zeiten fest in der Mountainbike-Szene verankert und zudem noch ein begnadeter Biker – das passt auf wenige Leute so gut wie auf Jakob Breitwieser. Jakob arbeitet als Grundschullehrer und nebenbei auch als Redakteur bei MTB-News.de.

Wir unterhalten uns mit Jakob über das Mountainbiken, Videos, Enduro-Rennen in Frankreich, Stunts und 24-Stunden-Klappradrennen auf der Radrennbahn.

Wie es immer so ist, schweifen wir zum Ende komplett ab und schwelgen in Erinnerungen an die ersten professionell produzierten Bikevideos wie New World Disorder oder Cranked.

Schließlich klären wir noch (mutmaßlich zum zweiten Mal), wie Hannes und Marcus überhaupt zum Biken kamen. Hint: Marcus feiert in diesem Jahr das 20. Jubiläum.

Linksammlung:

Gewinnspiel

Wir wollen von euch wissen: welches sind eure Lieblings-Bikevideos (vor 2010)? Antwortet in den Kommentaren und vergesst nicht kurz zu begründen!

Schaut was ich gekauft habe

Empfehlungen

Episode hören

Teilnehmer

avatar Johannes Herden
avatar Marcus Jaschen Paypal.me Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Jakob Breitwieser

Podcast abonnieren

Du willst uns unterwegs hören? Kein Problem: abonniere den MTB-News.de Podcast einfach mit der Podcast-App deiner Wahl. Ein Klick auf den folgenden Button reicht:

  1. benutzerbild

    Markusdr

    dabei seit 06/2010

    Schöne Folge, danke Jungs. Ich bin ganz klar bei Kranked. Hatte ich damals auf VHS und war ein großer Spaß. Vielleicht hab ich die sogar noch auf dem Dachboden liegen =). Ich finde es bis heute unfassbar mit was für einer Ausrüstung die die Berge runter geballert sind. ^^

    Ich finde es schade, dass gute MTB Filme heute keine Markt mehr haben. Diese kleinen Schnipsel sind ja immer nett und auch eindrucksvoll und auch gut gemacht aber das guckt man halt oft auf der Arbeit nebenbei oder an Handy etc. Ich vermisse die Zeit wo man sich mit 5 Leuten und n paar Bier hingesetzt hat und Kranked etc. gesehen hat. Oft sind daraus dann Playlisten fürs Auto entstanden etc.

    Liebe Grüße,

    Markus
  2. benutzerbild

    geekayck

    dabei seit 01/2007

    Bei mir war es "Roam - The collective".

    Film auf YouTube "Roam - The collective".

    Ich hatte schlicht und ergreifend nichts anderes und habe alle paar Wochen mit meinen Kumpels den Film geschaut. Ehrlich gesagt, haben wir meist den Kopf geschüttelt, anstatt Motivation für eigene Tricks zu bekommen. Aber zum Biken im Wald hat es immer motiviert.
  3. benutzerbild

    Big_Jim

    dabei seit 04/2002

    Die JIB Serie und The Collective hat mir am besten gefallen, hatte irgend wie Style.
    Bei The Collective hat mir gefallen das der Film nich so laut war wie z.B. die NWD Serie
  4. benutzerbild

    harryP

    dabei seit 10/2006

    wieder coole Folge, mit Katapult in die Anfänge des Mtb..
    Treppen... Treppen dafür waren wir auch unterwegs. Jede Treppenanlage der Stadt wurde überprüft und gesprungen oder gefahren. Treppen waren irgendwie voll in. In der Schule am Vormittag haben wir uns schon gepusht ob wir am Nachmittag die 5er Treppe im sowiso Park angehen, wer springt sie zuerst etc. teilweise noch mit den Damenrädern wer kein MTB oder BMX hatte. Und" NWD" hat einem dann bei der Videosession am Abend wieder klar gemacht das das mit den Schmerzen und so ja so sein muss... geil...
  5. benutzerbild

    null-2wo

    dabei seit 04/2011

    ich würde ja meinen lieblings-mtb-film verlinken, aber ich finde ihn nicht mehr war auf youtube, n deutscher film mit bruchpilot-racing und paar leuten und so, der war freeride pur

    whats next war auch hammer, insbesondere der soundtrack. ansonsten klunkerz - sollte man gesehen haben

    ps. wo is das foto vom klapprad

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!