Es geht Schlag auf Schlag mit den Team-News für die kommende Saison – nun hat auch Jack Moir seinen Abschied vom Intense Factory Racing-Team bekannt gegeben. Der Australier war ganze fünf Jahre für die amerikanische Kultmarke unterwegs. Man darf gespannt sein, wohin es ihn als nächstes verschlägt.

Jack Moir erlebte den Wandel des Intense Factory Racing-Teams von einem vergleichsweise kleinen Nachwuchsteam über eine Hochphase mit mehreren sehr guten Platzierungen durch ihn, Dean Lucas und Charlie Harrison, bis hin zum jetzigen Top-Team unter der Führung von Aaron Gwin. Obwohl seine Anfangszeit dort vor allem von schweren Schlüsselbein-Verletzungen geprägt war, schenkte ihm das Team weiter das Vertrauen. In den Jahren 2017 und 2018 sollte sich das für Intense mehr als auszahlen, als Jack mehrfach in die Top 10 vorstieß, einen Podiumsplatz erreichte und mit spektakulären Rennläufen auf sich aufmerksam machte.

https://www.instagram.com/p/B6Sb90nFpAy/

Was denkst du – für welches Team geht Jack Moir 2020 an den Start?


Hier findet ihr die letzten fünf Team- und Fahrerwechsel der Saison:

  1. benutzerbild

    Gregor

    dabei seit 02/2017

    Intense Factory Racing 2020: Jack Moir verlässt das Renn-Team

    Jack Moir hat seinen Abschied vom Intense Factory Racing-Team bekannt gegeben. Der Australier war ganze fünf Jahre für die amerikanische Kultmarke unterwegs. Man darf gespannt sein, wohin es ihn als nächstes verschlägt.

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    Intense Factory Racing 2020: Jack Moir verlässt das Renn-Team
  2. benutzerbild

    xMARTINx

    dabei seit 12/2006

    Gibt's Indizien wo er hingeht ?
  3. benutzerbild

    _Kuschi_

    dabei seit 10/2002

    "deanos_machineos
    Scott to be kidding me ?"
  4. benutzerbild

    bitter_tea

    dabei seit 02/2010

    ...und landet bei Canyon. Da hat er mir auf Intense besser gefallen, aber Hauptsache es taugt und es geht voran. Mit Troy auf jeden Fall auch ein starker Teamkollege!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!