Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das neue Team: Chloé Gallean, Adrien Dailly, Isabeau Courdurier
Das neue Team: Chloé Gallean, Adrien Dailly, Isabeau Courdurier
Mit dem neuen Team dürfte Lapierre in der EWS weit vorne mitfahren!
Mit dem neuen Team dürfte Lapierre in der EWS weit vorne mitfahren!
Isabeau Courdurier
Isabeau Courdurier
Adrien Dailly
Adrien Dailly
Chloé Gallean
Chloé Gallean
Lapierre Spicy: Die neue Rakete für die EWS-Saison 2020
Lapierre Spicy: Die neue Rakete für die EWS-Saison 2020

Zum ersten Mal in der Geschichte der Enduro World Series verschmelzen zwei Teams zu einem: Aus dem Team Lapierre und dem Enduro Collective entsteht das Lapierre Zipp Collective. Und durch diese Zusammenführung wird das bisherige Lapierre-Team um eine Spitzenpersonalie verstärkt: EWS-Superstar Isabeau Courdurier, bisher für das Enduro Collective auf Intense unterwegs, wird in Zukunft zusammen mit Adrien Dailly und Chloé Gallean auf einem Lapierre Spicy unterwegs sein. Die Leitung des Teams übernimmt kein Geringerer als Nicolas Vouilloz. Alle Infos gibt’s in der Pressemitteilung.

Das neue Team: Chloé Gallean, Adrien Dailly, Isabeau Courdurier
# Das neue Team: Chloé Gallean, Adrien Dailly, Isabeau Courdurier
Diashow: Aus zwei mach eins: Das Lapierre Zipp Collective betritt die EWS-Bühne
copyright@Lapierre credit@jbliautard(11)
Lapierre Spicy: Die neue Rakete für die EWS-Saison 2020
copyright@Lapierre credit@jbliautard(18)
Chloé Gallean
copyright@Lapierre credit@jbliautard(3)
Diashow starten »

Lapierre Zipp Collective: Das Team

Nach eigener Aussage ist Racing fest in der DNA der Marke Lapierre verankert. So trat der französische Hersteller in der Vergangenheit mit einigen mittlerweile legendären Teams bei Mountainbike-Wettkämpfen an und konnte große Erfolge einfahren. In den letzten Jahren ist das Engagement jedoch deutlich geschrumpft – zuletzt ging nur noch das extrem kleine EWS-Team um Nachwuchs-Star Adrien Dailly bei der EWS an den Start. Nun möchte man jedoch mit dem neuen, mit Hilfe von Nico Vouilloz entwickelten Lapierre Spicy voll angreifen – das neue Lapierre Zipp Collective soll der ideale Weg dazu sein!

Nach zwei unglaublichen Jahren mit dem Enduro Collective, die wir mit Isabeau hatten, hatten wir den Wunsch, unseren guten Schwung fortzusetzen. Ihr Titel ist für mich nur ein Schritt, deshalb wollten wir uns wirklich weiterentwickeln, sowohl technisch als auch strukturell. Unter den verschiedenen Möglichkeiten, die wir hatten, passte eine davon eindeutig in unserem Bild und hatte alle notwendigen Elemente, um eine große Geschichte zu beginnen. Also beschlossen wir, uns mit dem sehr netten Lapierre-Team zusammenzuschließen und das Lapierre Zipp Collective zu gründen! Ich kann mich nur freuen, Isabeau und Adrien zusammen im selben Team zu sehen, denn sie sind beide sehr talentierte und sehr gute Fahrer, sowohl auf als auch neben dem Bikes. Auch mit Chloé wird Isa fast schon eine Halbschwester an der Seite haben und es ist sicher, dass sie sich gegenseitig viel bringen können.

Team-Manager Cédric Carrez

Mit dem neuen Team dürfte Lapierre in der EWS weit vorne mitfahren!
# Mit dem neuen Team dürfte Lapierre in der EWS weit vorne mitfahren!

In den letzten zwei Jahren mit dem Enduro Collective konnte ich mich in einem Umfeld weiterentwickeln, das perfekt zu mir passte. Trotz allem spürte ich den Wunsch, mich weiterzuentwickeln und weiter voranzukommen. Mit Cédric haben wir uns gefragt, in welche Richtung wir gehen wollen, um unsere kleine Mannschaft weiterzuentwickeln. Ein gutes Umfeld ist ein wichtiger Punkt und ich wollte nur in ein Team eintreten, das mir Selbstvertrauen gibt und mir hilft, technisch voranzukommen, ohne mich selbst zu ernst zu nehmen. Ohne zu zögern hat uns also das Projekt der Fusion mit dem Lapierre-Team, bestehend aus Adrien, Chloé und Nico, verführt und begeistert. Ein tolles Bike, großartige Teamkollegen, zwei Teams, die jetzt eins sind … Das Lapierre Zipp Collective ist geboren! Und ich bin umso stolzer, dass Lapierre sich dafür entschieden hat, zwei Frauen in seinen Reihen zu haben. Hier fahre ich wieder auf einer französischen Marke, bereit, alles für mein Team und alle Partner, die uns vertrauen, zu geben, bereit zu kämpfen, aber immer mit einem Lächeln.

Isabeau Courdurier

Isabeau Courdurier
# Isabeau Courdurier

Lapierre vertraut mir bereits seit fünf Jahren und ich habe an der Seite von Nico Vouilloz viel gelernt. Nach zwei komplizierten Saisons, in denen ich mich von meiner Ellenbogenverletzung erholen musste, die mich immer noch verfolgt, bin ich mehr denn je motiviert, das Blatt zu wenden und wieder an die Spitze der EWS-Szene zu kommen. Darüber hinaus sollte die Ankunft von Isabeau und Cédric sowie die Neugestaltung der Struktur den Teamgeist stärken und dem Team neues Leben einhauchen. Aber eines ist sicher: Mit der Ankunft der Weltmeisterin 2019 sollte uns das einen echten Schub geben und uns mehr denn je zu einem Team machen, dem wir folgen können. Wir verstehen uns schon jetzt sehr gut, es herrscht ein großer Teamgeist und wir sind alle sehr motiviert und gut betreut, deshalb freue ich mich sehr auf den Saisonstart! Ein großes Dankeschön an Lapierre und an die Leute von Zipp/SRAM für ihre Energie und die Mittel, die sie eingesetzt haben, nicht zu vergessen all die anderen Sponsoren des Teams, ohne die all dies nicht möglich wäre.

Adrien Dailly

Adrien Dailly
# Adrien Dailly

Die letzten drei Jahre bei Lapierre als Botschafterin haben es mir ermöglicht, mich zu diversifizieren, mich zu testen und in der Welt des Mountainbikens zu wachsen. In diesem Jahr werde ich mich zu 100 % auf Rennen und die Kommunikation konzentrieren und die komplette EWS-Saison fahren. Und was für eine nette Überraschung zu wissen, dass unsere kleine Familie mit der Ankunft von Isabeau und Cédric größer wird, denn es sind Menschen, die wir schätzen und die wir schon lange kennen. Isa unter uns zu haben, ist ein großes Plus, ihre professionelle und konkurrenzfähige Seite wird die Mannschaft mit Sicherheit weiterentwickeln. Es ist offensichtlich, dass Adrien und Isa als Teamkollegen einen unbestreitbaren Vorteil darstellen. Ich bin von den Besten umgeben, ganz zu schweigen von Nico Vouilloz und Craig, die uns viel bringen. Ich bin stolz, dankbar und glücklich, diese französische Marke weiterhin als Teil dieses neuen Traumteams zu vertreten!

Chloé Gallean

Chloé Gallean
# Chloé Gallean

Lapierre Spicy: Das Teambike

Das Spicy wurde auf Initiative von Nicolas Vouilloz im Jahr 2019 komplett überarbeitet und neu gestaltet. Die Spezifikationen  waren einfach: Ein Fahrrad zu haben, das spielerisch, effizient und auf höchstem Niveau leistungsfähig ist. Wir haben also von Grund auf neu begonnen, um ein völlig neues Konzept mit einer neuen Geometrie und Kinematik zu entwickeln.

Lapierre

Lapierre Spicy: Die neue Rakete für die EWS-Saison 2020
# Lapierre Spicy: Die neue Rakete für die EWS-Saison 2020

Wie gefällt euch die neue Teamzusammenstellung?


Hier findet ihr die letzten fünf Team- und Fahrerwechsel der Saison:

Infos und Fotos: Pressemitteilung Lapierre
  1. benutzerbild

    GoldenerGott

    dabei seit 02/2003

    Nur so aufgefallen:

    #6: Das abgebildete Bike hat einen Super Deluxe Air im Gegensatz zu den Serienbikes mit Stahlfederdämpfern.
  2. benutzerbild

    hemorider

    dabei seit 03/2012

    Freut mich das Vouilloz dem Radsport erhalten bleibt
  3. benutzerbild

    cdF600

    dabei seit 04/2006

    Float Link ala Fusion wie es scheint.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!