Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Pace RC529
Pace RC529 - in England entwickelt und in Taiwan geschweißt soll das Stahlhardtail sowohl im Alltag als auch auf Enduro-Trails für Freude sorgen. Dafür wurde die Geometrie gegenüber dem Vorgänger weiter angepasst, es gibt einen Federweg von 140-150 mm und die Möglichkeit, das Bike sowohl mit 29"-Laufrädern oder als Mullet zu bewegen. Es ist ab sofort vorbestellbar und als Komplettbike ab GBP 3.369 zu haben.
Der Hinterbau ist mit austauschbaren Ausfallenden ausgestattet
Der Hinterbau ist mit austauschbaren Ausfallenden ausgestattet - hier erwarten euch nicht nur Dropouts, auch Slideouts sind erhältlich.
Der Hinterbau bietet jetzt eine Reifenfreiheit von bis zu 2,8" bei 27,5" Hinterrad an.
Der Hinterbau bietet jetzt eine Reifenfreiheit von bis zu 2,8" bei 27,5" Hinterrad an.
Keine Kabel durch den Steuersatz
Keine Kabel durch den Steuersatz - die werden ganz oldskool auch komplett außerhalb des Rahmens geführt.
Die Geometrie des neuen RC529 soll gegenüber dem Vorgänger noch flacher und länger ausfallen und folgt damit ganz dem Trend.
Die Geometrie des neuen RC529 soll gegenüber dem Vorgänger noch flacher und länger ausfallen und folgt damit ganz dem Trend. - Hier erwartet euch ein Lenkwinkel von 64.5°, ein Reach von 497 mm in Größe L und durchgehende Kettenstreben mit 430 mm.
Drei Komplettbikes des Pace sind zu haben
Drei Komplettbikes des Pace sind zu haben - die kommen mit kompletter Deore, XT oder SRAM GX AXS Gruppe und setzen auf Ultimate Federgabeln von RockShox.
PACE-2024-RC529-Location-L1060392
PACE-2024-RC529-Location-L1060392

Mit dem Pace RC529 stellen die Briten eine Neuauflage ihres Enduro-Hardtails aus Stahl vor. Dabei wurde vor allem die Geometrie in Angriff genommen, mit einem flacheren Lenkwinkel und mehr Reach versehen und zudem die Reifenfreiheit angepasst. Alle Infos hier!

Pace RC529: Infos und Preise

Das Hardtail aus Großbritannien ist als Enduro-Bike konzipiert und kommt mit entsprechend progressiver Geometrie. Gefertigt ist es aus Reynolds 853 Stahlrohren, verfügt über einen Federweg von 140 bis 150 mm an der Front und kann sowohl mit 29″-Laufrädern oder als Mullet (29″/27,5″) bewegt werden. Mit austauschbaren Ausfallenden ausgestattet, kann es sowohl mit den neuen SRAM Transmission Schaltwerken ausgestattet oder als Singlespeed umgerüstet werden. Es werden drei Komplettbikes, ein Rolling Chassis und ein reines Rahmenset angeboten. Preislich geht es bei den Komplettbikes mit GBP 3.369 (UVP) für das Deore Pack los.

  • Rahmenmaterial Stahl
  • Federweg 140–150 mm (vorn)
  • Laufradgröße 29″, Mullet (29″/27,5″)
  • Besonderheiten Austauschbare Ausfallenden
  • Gewicht 2,65 kg (Rahmen, Größe M, Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen M / L / XL
  • Farben Morris Blue, Storm Grey
  • verfügbar bestellbar ab sofort
  • www.pacecycles.com

Preis Pace RC529 Rahmen: GBP 789 (UVP)
Preis Pace RC529 Rolling Chassis: GBP 2165 (UVP)
Preis Pace RC529 Deore Pack: GBP 3369 (UVP)
Preis Pace RC529 XT Pack: GBP 4029 (UVP)
Preis Pace RC529 GX AXS Pack: GBP 4689 (UVP)

Pace RC529
# Pace RC529 - in England entwickelt und in Taiwan geschweißt soll das Stahlhardtail sowohl im Alltag als auch auf Enduro-Trails für Freude sorgen. Dafür wurde die Geometrie gegenüber dem Vorgänger weiter angepasst, es gibt einen Federweg von 140-150 mm und die Möglichkeit, das Bike sowohl mit 29"-Laufrädern oder als Mullet zu bewegen. Es ist ab sofort vorbestellbar und als Komplettbike ab GBP 3.369 zu haben.

Diashow: Pace RC529 Enduro Hardtail: Stahlbike im neuen Gewand
PACE-2024-RC529-Location-L1060392
Der Hinterbau ist mit austauschbaren Ausfallenden ausgestattet
Der Hinterbau bietet jetzt eine Reifenfreiheit von bis zu 2,8" bei 27,5" Hinterrad an.
Die Geometrie des neuen RC529 soll gegenüber dem Vorgänger noch flacher und länger ausfallen und folgt damit ganz dem Trend.
Drei Komplettbikes des Pace sind zu haben
Diashow starten »

Auch wenn sie hierzulande eher zu den Exoten gehören, sind Pace schon seit 1987 am Markt. Entwickelt werden die Bikes im Norden Yorkshires in England, die Produktion der Rahmen findet in Taiwan statt. Dort wird das neue Pace RC529 aus Reynolds 853 Rohren geschweißt – zumindest der Hauptrahmen, der Rest besteht aus nicht näher benannten Pace-Chromo-Stahl. Besonders stolz ist man auf die laut Pace „perfekten“ Schweißnähte und das Finish des Rahmens, der in Morris Blue oder Storm Grey mit schwarzen Decals erworben werden kann.

Der Hinterbau ist mit austauschbaren Ausfallenden ausgestattet
# Der Hinterbau ist mit austauschbaren Ausfallenden ausgestattet - hier erwarten euch nicht nur Dropouts, auch Slideouts sind erhältlich.

Der Rahmen selbst zeichnet sich unter anderem durch CNC-gefräste und austauschbare Ausfallenden aus. Diese sind entweder als Dropout, etwa für gängige Schaltungen und die neuen SRAM Transmission, also UDH-tauglich, oder als Slideouts ausgelegt, für den Einsatz als Singlespeed. Dazu gibts Mounts für etwa den Gepäckträger, sollte das Pace im Alltag bewegt werden, ISCG-Mounts und diskrete Verstärkungsgussets. Die Kabel werden schrauberfreundlich alle außerhalb des Rahmens geführt.

Der Hinterbau bietet jetzt eine Reifenfreiheit von bis zu 2,8" bei 27,5" Hinterrad an.
# Der Hinterbau bietet jetzt eine Reifenfreiheit von bis zu 2,8" bei 27,5" Hinterrad an.

Als Weiterentwicklung des bisherigen RC529 besitzt es auch dann zudem eine größere Reifenfreiheit als sein Vorgänger – bis zu 27,5″ x 2,8″ sollen möglich sein. Die weiteren Änderungen betreffen einen flacheren Lenkwinkel, einen längeren Reach und einen steileren Sitzwinkel, was das Pace laut den Engländern vom Alltags- bis zum Enduro-Einsatz prädestiniert.

Keine Kabel durch den Steuersatz
# Keine Kabel durch den Steuersatz - die werden ganz oldskool auch komplett außerhalb des Rahmens geführt.

Geometrie

Mit einem Lenkwinkel von 64.5° und einem Reach in Größe L von 497 mm geht es das RC529 flach an und untermauert den Einsatzbereich als Enduro-Vehikel. Die Kettenstreben fallen mit nur 430 mm recht kurz aus und sollen für einen lebhaften Charakter sorgen. Die Angaben gelten für einen Einsatz mit einer 150 mm Gabel, wer möchte, kann das Pace aber auch entsprechend steiler mit einer 140 mm Gabel bewegen. Mit nur drei Größen M, L und XL, die zudem recht lang ausfallen, soll es sich laut Pace zwar für Fahrer:innen ab 1,65 m eignen, die dürften sich dabei aber schon sehr strecken.

Rahmengröße M L XL
Laufradgröße 29″ 29″ 29″
Reach 478 mm 497 mm 521 mm
Stack 639 mm 643 mm 648 mm
STR 1,34 1,29 1,24
Lenkwinkel 64,5° 64,5° 64,5°
Sitzwinkel, effektiv 77° 77° 77°
Oberrohr (horiz.) 625 mm 645 mm 670 mm
Steuerrohr 100 mm 105 mm 110 mm
Sitzrohr 405 mm 440 mm 470 mm
Kettenstreben 430 mm 430 mm 430 mm
Radstand 1.223 mm 1.244 mm 1.270 mm
Tretlagerabsenkung 65 mm 65 mm 65 mm
Tretlagerhöhe 313,5 mm 313,5 mm 313,5 mm
Gabel-Offset 44 mm 44 mm 44 mm
Federweg (vorn) 150 mm 150 mm 150 mm
Die Geometrie des neuen RC529 soll gegenüber dem Vorgänger noch flacher und länger ausfallen und folgt damit ganz dem Trend.
# Die Geometrie des neuen RC529 soll gegenüber dem Vorgänger noch flacher und länger ausfallen und folgt damit ganz dem Trend. - Hier erwartet euch ein Lenkwinkel von 64.5°, ein Reach von 497 mm in Größe L und durchgehende Kettenstreben mit 430 mm.

Ausstattung

Drei Komplettbikes bietet Pace an – den Einstieg markiert das Deore Pack, das ganz dem Namen nach auf den Einsatz der Shimano Deore setzt und zudem eine RockShox Pike Ultimate mit 140 mm einsetzt. Darauf folgt das XT Pack und das GX AXS Pack. Diese setzen an der Front jeweils auf die RockShox Lyrik Ultimate mit 150 mm. Allen Bikes gemein ist die Bike Yoke Revive Sattelstütze, die je nach Größe mit unterschiedlichem Hub ausgeliefert werden soll. Dazu setzen die Modelle auf Anbauteile von Hope und Burgtec.

ModellDeore PackXT PackGX AXS PackRolling Chassis
RahmenRC529RC529RC529RC529
FedergabelRockshox Pike Ultimate 140mm Charger2 Black 44mm OffsetRockshox Lyrik Ultimate 150mm | 44mm Offset | BlackRockshox Lyrik Ultimate 150mm | 44mm Offset | BlackRockshox Lyrik Ultimate 150mm | 44mm Offset | Black
SteuersatzHope Pic N Mix | 1 Upper and H LowerHope Pic N MixHope Pic N Mix No 1-No HHope Color Choice
VorbauHope FreerideHope FreerideHope Freeride Stem
TopcapPace with Topcap BoltPace with Topcap BoltPace with Topcap Bolt
LenkerBurgtec 30 Rise x 35mm Alloy 800Burgtec 30 Rise x 35mm Alloy 800Burgtec 30 Rise x 35mm Alloy 800
GriffeBurgtec Bartender - BlackBurgtec Bartender - BlackBurgtec Bartender - Black
SattelklemmeHope Bolt 34.9Hope Bolt 34.9Hope 34.9 Bolt TypeHope 34.9 Bolt Type
SattelstützeBike Yoke Revive with Drop Options Appropriate to Size of FrameBike Yoke Revive with Drop Options Appropriate to Size of FrameBike Yoke Revive with Drop Options Appropriate to Size of Frame
SattelBurgtec Cloud ChromoBurgtec Cloud ChromoBurgtec Cloud Chromo
GroupsetShimano Deore 12 SpeedShimano XT 12 SpeedSRAM GX AXS 12 Speed 165mm Crank
KettenblattShimano DeoreShimano XT 32TSRAM GX 32T
InnenlagerDeore ThreadedShimano XT
KetteShimano DeoreShimano XT 12 SpeedGX 12 Speed
KassetteShimano Deore 10-51Shimano XT 10-51SRAM GX 12 Speed 10-52
SchalthebelShimano DeoreShimano XTSRAM GX AXS 12 Speed
SchaltwerkShimano DeoreShimano XTSRAM GX AXS 12 Speed
LaufradsatzShimano MT 620 MS Driver 24 Spoke 30 Internal Rim | CentrelockHope Fortus 29" 30 Boosted Single Cavity Pro 5 Hub with Colour Choice MS DriverHope Fortus 29" 30 Boosted Single Cavity Pro 5 Hub MS DriverHope Fortus 30 Single Cavity 29" Pro 5 Hub - Color Choice
ReifenMaxxis Ardent Dual Comp EXO TR | 29"Michelin Wild AM2 29x2.4Michelin Wild AM2 29x2.4
BremsscheibenAztec 180 Centrelock Front and RearSRAM 200/180SRAM 200/180
BremseGuide G2 RS 20P Front Direct MT Rear 900mm 1700mmGuide G2 RS 20P Front Direct MT Rear 900mm 1700mmGuide G2 RS 20P Front Direct MT Rear 900mm 1700mm
PreisGBP 3.369GBP 4.029GBP 4.689GBP 2.165
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
Drei Komplettbikes des Pace sind zu haben
# Drei Komplettbikes des Pace sind zu haben - die kommen mit kompletter Deore, XT oder SRAM GX AXS Gruppe und setzen auf Ultimate Federgabeln von RockShox.
PACE-2024-RC529-Location-L1060392
# PACE-2024-RC529-Location-L1060392

Wie gefällt euch das neue Pace RC529?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Pace
  1. benutzerbild

    null-2wo

    dabei seit 04/2011

    gibt es ja nur noch in long; longisch ist nur noch in der Tabelle
    Anhang anzeigen 1852408Anhang anzeigen 1852411
    https://www.pipedreamcycles.com/shop/moxie/

    long ist ja identisch zum M von Pace
    Anhang anzeigen 1852413
    wobei ich nicht weiß bei welcher Federgabellänge (140-170 zulässig) bzw ob im SAG beim Moxi angegeben ist!?
    moxie is mit 140er gabel bei 25% sag angegeben.
  2. benutzerbild

    cluso

    dabei seit 01/2003

  3. benutzerbild

    Felger

    dabei seit 05/2007

    Was ist das für ein Tool?

    https://bike-stats.de/
    Hat @/dev/random ja schon beantwortet

    Kann so einiges. Man kann auch Sattel, lenker usw noch ergänzen und die Kontaktpunkte genauer ansehen. Leider ohne SAG. Da man aber die Einbaulänge, (Winkel und Laufradgröße) ändern kann lässt sich das am Hardtail auch gut nachstellen.
  4. benutzerbild

    jk72

    dabei seit 02/2015

    moxie is mit 140er gabel bei 25% sag angegeben.
    Das, Teuerster, stimmt mWn nicht ganz.
    Bei den FAQ ist folgendes vermerkt:

    Moxie.​

    Der Moxie ist für 29er-Gabeln mit 140–160 mm Federweg optimiert und die Geometrietabelle basiert auf einem Achse-zu-Kronen-Abstand von 552 mm. Dies entspricht in etwa einer 160-mm-29er-Gabel mit einem Durchhang von 25 % (Fahrer an Bord).

    Beste Grüße vom Pipedreamer von der anderen Seite der Isar smilie.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!