Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Trek Top Fuel wurde gründlich überarbeitet und soll nun mit einem breiteren Einsatzbereich und besseren Downhill-Qualitäten auftrumpfen
Das Trek Top Fuel wurde gründlich überarbeitet und soll nun mit einem breiteren Einsatzbereich und besseren Downhill-Qualitäten auftrumpfen - das Fully bietet 120 mm Federweg an der Front sowie 115 mm am Heck und kostet 2.999 bis 9.999 € (UVP).
Auch beim Trek Top Fuel ist der Full Floater-Hinterbau ab sofort Geschichte
Auch beim Trek Top Fuel ist der Full Floater-Hinterbau ab sofort Geschichte - hier kommt nun eine feste untere Dämpferaufnahme zum Einsatz. Das ABP-System mit Drehpunkt direkt in der Hinterrad-Achse ist jedoch geblieben.
Die intern geführten Kabel treten auf der Oberseite des Unterrohrs aus dem Rahmen und wandern um den Dämpfer herum
Die intern geführten Kabel treten auf der Oberseite des Unterrohrs aus dem Rahmen und wandern um den Dämpfer herum - dieser wird selbst von einem gut versteckten Kabel angesteuert.
Der Knock Block-Steuersatz verhindert ein Überdrehen der Gabel
Der Knock Block-Steuersatz verhindert ein Überdrehen der Gabel - ansonsten würde diese im Rahmen einschlagen und ihn beschädigen.
Mittels der Mino Link-Geometrieverstellung lassen sich Sitz- und Lenkwinkel um 0,5° verstellen.
Mittels der Mino Link-Geometrieverstellung lassen sich Sitz- und Lenkwinkel um 0,5° verstellen. - Dazu muss das obere Dämpferauge gelöst und der Flipchip gedreht werden.
Trek Top Fuel 9.9
Trek Top Fuel 9.9
Trek Top Fuel 9.9
Trek Top Fuel 9.9
Trek Top Fuel 9.9 AXS
Trek Top Fuel 9.9 AXS
Trek Top Fuel 9.9
Trek Top Fuel 9.9
Trek Top Fuel 9.7
Trek Top Fuel 9.7
Trek Top Fuel 9.7
Trek Top Fuel 9.7
Trek Top Fuel 8
Trek Top Fuel 8
Trek Top Fuel 8
Trek Top Fuel 8
Trek Top Fuel C Rahmenset
Trek Top Fuel C Rahmenset
Trek Top Fuel AL Rahmenset
Trek Top Fuel AL Rahmenset
delormem 05012019-0110
delormem 05012019-0110

Trek Top Fuel: Trek präsentiert die nächste Evolutionsstufe des XC-Bikes Top Fuel. Das beliebte Fully kommt 2019 mit mehr Federweg und einer abfahrtslastigeren Geometrie auf den Markt. Dadurch soll das Rad einen noch breiteren Einsatzbereich abdecken und auch auf Trails eine ausgezeichnete Figur machen. Alle Infos zum neuen Top Fuel gibt’s hier.

Trek Top Fuel: Infos und Preise

Das neue Trek Top Fuel rollt auf 29″-Laufrädern und verfügt über 120 mm Federweg an der Front sowie 115 mm am Heck. Mit diesen Eckpunkten soll das Bike sowohl auf der XC-Rennstrecke als auch auf dem Trail eine super Figur machen. Damit unterscheidet sich das neue Top Fuel deutlich von seinem Vorgänger: Während es sich beim vorherigen Top Fuel vor allem um ein leichtes und effizientes Cross-Country-Fully für den Renneinsatz handelte, soll die überarbeitete Version deutlich vielseitiger aufgestellt sein. Die Trek-Ingenieure haben dem Top Fuel dafür nicht nur mehr Federweg verpasst, sondern auch die Geometrie in Richtung Abfahrt getrimmt.

  • Rahmenmaterial Carbon / Aluminium
  • Federweg 120 mm (vorne) / 115 mm (hinten)
  • Hinterbau ABP
  • Laufradgröße 29″
  • Besonderheiten Geometrie-Verstellung mittels Mino-Link, max. Kettenblattgröße: 34 Zähne, max. Reifenbreiten: 29″ x 2,4″,
  • Gewicht 11,05 kg (Top Fuel 9.9, Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen S / M / L / XL / XXL
  • Verfügbar ab sofort
  • www.trekbikes.com

Preis Top Fuel Aluminium-Rahmenset: 1.999 € (UVP)
Preis Top Fuel Carbon-Rahmenset: 3.299 € (UVP)
Preis Top Fuel 8: 2.999 € (UVP)
Preis Top Fuel 9.7: 3.999 € (UVP)
Preis Top Fuel 9.8: 5.499 € (UVP)
Preis Top Fuel 9.9: 8.999 € (UVP)
Preis Top Fuel 9.9 AXS: 9.999 € (UVP)

Das Trek Top Fuel wurde gründlich überarbeitet und soll nun mit einem breiteren Einsatzbereich und besseren Downhill-Qualitäten auftrumpfen
# Das Trek Top Fuel wurde gründlich überarbeitet und soll nun mit einem breiteren Einsatzbereich und besseren Downhill-Qualitäten auftrumpfen - das Fully bietet 120 mm Federweg an der Front sowie 115 mm am Heck und kostet 2.999 bis 9.999 € (UVP).
Diashow: Neues Trek Top Fuel - Vielseitiger, abfahrtslastiger, besser?
Trek Top Fuel AL Rahmenset
Das Trek Top Fuel wurde gründlich überarbeitet und soll nun mit einem breiteren Einsatzbereich und besseren Downhill-Qualitäten auftrumpfen
Trek Top Fuel 9.9
Trek Top Fuel 9.9
Auch beim Trek Top Fuel ist der Full Floater-Hinterbau ab sofort Geschichte
Diashow starten »

Auch das Hinterbausystem blieb nicht unangetastet: Wie schon beim Enduro-Bike Slash oder dem Trailbike Remedy verzichtet Trek nun auch beim Top Fuel auf den Full Floater-Hinterbau und setzt stattdessen auf eine feste untere Dämpferaufnahme. Dadurch soll bei gleicher Federungs-Performance einerseits eine höhere Rahmensteifigkeit und andererseits eine bessere Kabelführung ermöglicht werden. Außerdem wurde das Hauptlager weiter nach vorne verschoben, was laut Trek zu besseren Uphill-Eigenschaften führt. Um den neuen Qualitäten des Top Fuels gerecht zu werden, bietet der Rahmen Reifen bis zu einer Breite von 29″ x 2,4″ Platz und nimmt in Größe L Variostützen mit einem Verstellweg von bis zu 170 mm auf. Auch beim Top Fuel kommt selbstverständlich Treks Mino Link-Geometrieverstellung zum Einsatz. Diese befindet sich jedoch nicht mehr wie gewohnt in der Sitzstrebe, sondern ist nun in der oberen Dämpferaufnahme platziert.

Das Bike ist in fünf Größen von S bis XXL sowohl mit Aluminium als auch mit Carbon-Rahmen erhältlich. Zum Verkauf stehen fünf verschiedene Ausstattungsvarianten im Preisbereich von 2.999 € bis 9.999 € sowie Rahmensets in Aluminium oder Carbon.

Auch beim Trek Top Fuel ist der Full Floater-Hinterbau ab sofort Geschichte
# Auch beim Trek Top Fuel ist der Full Floater-Hinterbau ab sofort Geschichte - hier kommt nun eine feste untere Dämpferaufnahme zum Einsatz. Das ABP-System mit Drehpunkt direkt in der Hinterrad-Achse ist jedoch geblieben.
Die intern geführten Kabel treten auf der Oberseite des Unterrohrs aus dem Rahmen und wandern um den Dämpfer herum
# Die intern geführten Kabel treten auf der Oberseite des Unterrohrs aus dem Rahmen und wandern um den Dämpfer herum - dieser wird selbst von einem gut versteckten Kabel angesteuert.
Der Knock Block-Steuersatz verhindert ein Überdrehen der Gabel
# Der Knock Block-Steuersatz verhindert ein Überdrehen der Gabel - ansonsten würde diese im Rahmen einschlagen und ihn beschädigen.

Geometrie

Die Geometrie des Top Fuels wurde gründlich überarbeitet. Nicht nur der Reach ist bei allen Rahmengrößen deutlich auf bis zu gewaltige 515 mm angewachsen, auch der Lenkwinkel wurde um ganze 2,5° auf 68° abgeflacht. Außerdem setzt man nun auf ein 1° steileres Sitzrohr. Weiterhin lässt sich die Geometrie mittels der Mino Link-Verstellung anpassen. Durch Drehen dieses Flipchips werden Lenk- sowie Sitzwinkel um 0,5° flacher. Zusätzlich soll ein Vorbau, der je nach Montageposition entweder über + 13° oder – 13° Rise verfügt, dem Fahrer eine schnelle Anpassung der Lenkerhöhe ermöglichen.

RahmengrößeSMMLLXLXXL
Tretlagerabsenkung – Low36 mm36 mm36 mm36 mm36 mm36 mm
Tretlagerabsenkung – High30 mm30 mm30 mm29 mm29 mm29 mm
Tretlagerhöhe – Low337 mm337 mm337 mm337 mm337 mm337 mm
Tretlagerhöhe – High343 mm343 mm343 mm343 mm343 mm343 mm
Kettenstrebenlänge – Low435 mm435 mm435 mm435 mm435 mm435 mm
Kettenstrebenlänge – High434 mm434 mm434 mm434 mm434 mm434 mm
Sitzwinkel (effektiv) – Low75°75°75°75°75°75°
Sitzwinkel (effektiv) – High75,5°75,5°75,5°75,5°75,5°75,5°
Sitzwinkel (actual) – Low68°68°68°68°68°68°
Sitzwinkel (actual) – High68,5°68,5°68,5°68,5°68,5°68,5°
Oberrohrlänge (effektiv) – Low564 mm599 mm615 mm632 mm651 mm677 mm
Oberrohrlänge (effektiv) – High563 mm598 mm614 mm630 mm650 mm675 mm
Federgabel-Offset44 mm44 mm44 mm44 mm44 mm44 mm
Steuerrohrlänge90 mm90 mm90 mm100 mm110 mm120 mm
Lenkwinkel – Low67,5°67,5°67,5°67,5°67,5°67,5°
Lenkwinkel – High68°68°68°68°68°68°
Reach – Low405 mm440 mm456 mm470 mm487 mm510 mm
Reach – High410 mm445 mm461 mm475 mm492 mm515 mm
Sitzrohrlänge394 mm419 mm445 mm470 mm521 mm750 mm
Stack – Low594 mm594 mm594 mm603 mm612 mm622 mm
Stack – High590 mm590 mm590 mm599 mm608 mm617 mm
Radstand1117 mm1152 mm1168 mm1186 mm1207 mm1234 mm
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
Mittels der Mino Link-Geometrieverstellung lassen sich Sitz- und Lenkwinkel um 0,5° verstellen.
# Mittels der Mino Link-Geometrieverstellung lassen sich Sitz- und Lenkwinkel um 0,5° verstellen. - Dazu muss das obere Dämpferauge gelöst und der Flipchip gedreht werden.

Ausstattung

Das Top Fuel ist in fünf verschiedenen Ausstattungsvarianten für Preise zwischen 2.999 € und 9.999 € erhältlich. Je nach Preis kommt entweder ein Aluminium- oder ein Carbon-Rahmen zum Einsatz. Alle Modelle setzen auf einen SRAM Eagle-Antrieb – das Topmodell wird sogar mit der neuen kabellosen und sündhaft teuren AXS-Schaltgruppe ausgeliefert. Bei Laufrädern, Reifen und Cockpit vertraut Trek auf die Produkte der Eigenmarke Bontrager. Das Fahrwerk übernehmen je nach Modell entweder Federelemente von RockShox oder Fox. Wer einen individuellen Aufbau anstrebt, kann entweder das Carbon-Rahmenset zu einem Preis von 3.299 € oder das Aluminium-Rahmenset für 1.999 € erwerben.

Ausstattungstabelle bitte ausklappen
AusstattungsvarianteTop Fuel 8Top Fuel 9.7Top Fuel 9.8Top Fuel 9.9Top Fuel 9.9 AXSTop Fuel AL RahmensetTop Fuel C Rahmenset
RahmenAluminumCarbonCarbonCarbonCarbonAluminumCarbon
FedergabelRockShox Recon RL, 120 mmRockShox Reba RL, 120 mmFox Performance 34 Step-Cast, 120 mmFox Factory 34 Step-Cast, 120 mmRockShox Pike Ultimate, 120 mm
DämpferFox Performance Float DPSFox Performance Float DPS Fox Performance Float DPS Fox Factory Float DPS RockShox Deluxe Ultimate, Fox Performance Float DPS Fox Performance Float DPS
LaufradsatzBontrager Kovee Comp 23Bontrager Kovee Comp 23Bontrager Kovee Elite 30 carbonBontrager Kovee Pro 30 carbonBontrager Kovee Pro 30 carbon
ReifenBontrager XR3 Team Issue, 29" x 2.40"Bontrager XR3 Team Issue, 29" x 2.40"Bontrager XR3 Team Issue, 29" x 2.40"Bontrager XR3 Team Issue, 29" x 2.40"Bontrager XR3 Team Issue, 29" x 2.40"
SchalthebelSRAM NX EagleSRAM NX EagleSRAM GX EagleSRAM XX1 EagleSRAM Eagle AXS
SchaltwerkSRAM NX EagleSRAM NX EagleSRAM GX EagleSRAM XX1 EagleSRAM XX1 Eagle AXS
KurgelgarniturSRAM NX Eagle, 32T SRAM NX Eagle, 32T Truvativ Descendant 7k Eagle, 32T SRAM XX1 Eagle Carbon, 32TSRAM XX1 Eagle AXS Carbon, 32T
TretlagerSRAM DUB, 92 mm, PressFitSRAM DUB, 92 mm, PressFitSRAM DUB, 92 mm, PressFitSRAM DUB, 92 mm, PressFitSRAM DUB, 92 mm, PressFit
KassetteSRAM PG-1230 EagleSRAM PG-1230 Eagle SRAM XG-1275 EagleSRAM XG-1295 EagleSRAM XG-1299 Eagle
KetteSRAM NX EagleSRAM NX EagleSRAM GX EagleSRAM XX1 EagleSRAM XX1 Eagle
SattelBontrager ArvadaBontrager Montrose CompBontrager Montrose EliteBontrager Montrose ProBontrager Montrose Pro
SattelstützeBontrager Line DropperBontrager Line DropperBontrager Line Elite DropperBontrager Line Elite DropperRockShox Reverb AXS, 170 mm
LenkerBontrager Comp, 31.8 mm, 15 mm Rise, 750 mm BreiteBontrager Comp, 31.8 mm, 15 mm Rise, 750 mm BreiteBontrager Line Pro, 35 mm, 15 mm Rise, 750mm BreiteBontrager Line Pro, 35 mm, 15 mm Rise, 750mm BreiteBontrager Line Pro, 35 mm, 15 mm Rise, 750mm Breite
VorbauBontrager Rhythm Comp, Knock Block, 31.8 mmBontrager Rhythm Comp, Knock Block, 31.8 mmBontrager Kovee Pro, 35 mm, Knock BlockBontrager Kovee Pro, 35 mm, Knock BlockBontrager Kovee Pro, 35 mm, Knock BlockBontrager Kovee Pro, 35 mm, Knock Block
SteuersatzKnock Block IntegratedKnock Block IntegratedKnock Block IntegratedKnock Block IntegratedKnock Block IntegratedKnock Block IntegratedKnock Block Integrated
BremsenShimano MT501 Hebel mit MT500 KolbenShimano MT501 Hebel mit MT500 KolbenShimano SLX M7000 SRAM Level Ultimate SRAM Level Ultimate
Gewicht (Herstellerangabe)13,8 kg12,63 kg11,84 kg11,05 kg11,84 kg
Preis (UVP)2.999 €3.999 €5.499 €8.999 €9.999 €1.999 €3.299 €

Trek Top Fuel 9.9 AXS
# Trek Top Fuel 9.9 AXS
Trek Top Fuel 9.9
# Trek Top Fuel 9.9

Trek Top Fuel 9.9
# Trek Top Fuel 9.9
Trek Top Fuel 9.9
# Trek Top Fuel 9.9

Trek Top Fuel 9.8
# Trek Top Fuel 9.8

Trek Top Fuel 9.7
# Trek Top Fuel 9.7
Trek Top Fuel 9.7
# Trek Top Fuel 9.7

Trek Top Fuel 8
# Trek Top Fuel 8
Trek Top Fuel 8
# Trek Top Fuel 8

Trek Top Fuel C Rahmenset
# Trek Top Fuel C Rahmenset
Trek Top Fuel AL Rahmenset
# Trek Top Fuel AL Rahmenset

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
delormem 05012019-0110
# delormem 05012019-0110

Wie gefällt euch das neue Trek Top Fuel?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Trek
  1. benutzerbild

    Triturbo

    dabei seit 04/2007

    petejupp schrieb:
    Ich fahre seit Jahren Bikes von Trek, alle möglichen Modelle, mit und ohne Full Floater. Aktuell das 2019er Remedy 9.8 - ist vermutlich nicht repräsentativ, aber ich merke überhaupt gar keinen Unterschied, ob ich mit oder ohne Full Floater unterwegs bin. Und ich behaupte mal, dass auch die Mehrzahl aller anderen Besitzer eines Trek den Unterschied nicht merkt.
    Es heißt, dass es ab Juli ein neues Fuel EX mit 140/140 mm geben soll...


    Ja, das stimmt wohl. Ich fand es technisch aber gut gelöst. Ob es was bzw. viel bringt, steht auf einem anderen Blatt.

    ralphi911 schrieb:


    Ja, das Fuel EX wird mit 140mm kommen.


    Und denn ist es das neue Remedy. Das neue Remedy ersetzt dann das Slash und ...

    Mal gucken, was die Trek World bringt.
  2. benutzerbild

    petejupp

    dabei seit 01/2006

    Triturbo schrieb:
    Ja, das stimmt wohl. Ich fand es technisch aber gut gelöst. Ob es was bzw. viel bringt, steht auf einem anderen Blatt.


    Und denn ist es das neue Remedy. Das neue Remedy ersetzt dann das Slash und ...

    Mal gucken, was die Trek World bringt.


    Wenn ich die drei Modelle mal vergleichen darf - also das aktuelle FuelEX, das 2019er Remedy und das Slash - dann ist das Remedy für mich persönlich genau die goldene Mitte: das Bike für alles. Und das schreibe ich als jemand, der jahrelang konsequent nur auf 29er Bikes unterwegs gewesen ist und der sich nicht vorstellen konnte, jemals wieder auf die kleinere Laufradgröße umzusatteln. Ich bin vom aktuellen Remedy restlos begeistert (wo bleibt eigentlich der Test des Remedy hier auf mtb-news.de?)! Aber trotzdem auch sehr gespannt auf´s neue FuelEX.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Lexgross

    dabei seit 10/2017

    Wo kann man das denn mal Probefahren? Hat Trek ein großes Testcenter irgendwo?

    Ich würde wohl kaum ein 5.500 EUR Rad beim Händler bezahlen, ohne entweder eine Probefahrt gemacht zu haben oder die Möglichkeit zu haben, es wieder zurück zu geben. Wenn ich aber darauf warte, dass zufällig mal eines bei meinem Händler in XXL steht, bin ich aber vorher in Rente gegangen.

    Von diesem Problem leben die Versender: Weil man in der REalität sowieso fast nie ein Fachhandelsrad Probefahren kann, wenn man die sehr großen oder sehr kleinen Größen braucht, kann man auch gleich bei Rose oder Canyon einkaufen, denn da kann ich es zumindest wieder zurück schicken, wenn‘s gar nicht passt.
  5. benutzerbild

    FloImSchnee

    dabei seit 08/2004

    Ja: [URL]https://www.google.com/search?ie=UTF-8&client=ms-android-samsung-gs-rev1&source=android-browser&q=trek+testcenter[/URL]
  6. benutzerbild

    Lexgross

    dabei seit 10/2017

    FloImSchnee schrieb:

    Ja: [URL]https://www.google.com/search?ie=UTF-8&client=ms-android-samsung-gs-rev1&source=android-browser&q=trek+testcenter[/URL]

    Danke. Von den Testcenter hat keines ein TopFuel vorrätig.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!