Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das neue Cotic SolarisMAX soll der Allrounder im Portfolio der Briten sein
Das neue Cotic SolarisMAX soll der Allrounder im Portfolio der Briten sein - Das Bike kann wahlweise mit 120, 130 oder 140 mm Federweg gefahren werden und kommt mit 29" oder 650B+ Laufrädern daher. Der Preis für den Rahmen liegt bei umgerechnet ca. 745 €.
Farblich kann das Hardtail in "Midnight Blue" und ...
Farblich kann das Hardtail in "Midnight Blue" und ...
... "Supernova Orange" erworben werden.
... "Supernova Orange" erworben werden.
50009358131 52403930da o
50009358131 52403930da o
50008839223 85b318dc94 o
50008839223 85b318dc94 o
50009359581 9c7f906044 o
50009359581 9c7f906044 o
Hülsen im Abstand von 64 mm ermöglichen eine flexible Nutzung
Hülsen im Abstand von 64 mm ermöglichen eine flexible Nutzung - Flaschenhalter, Gepäcktaschen und Tools können beliebig am Unterrohr befestigt werden.

Neues Cotic SolarisMAX – Stahl-Fans aufgepasst! Mit dem überarbeiteten SolarisMAX haben die Briten ein Bike vorgestellt, dass mit wenigen Änderungen im Vergleich zum Vorgänger jedem Hardtail-Liebhaber ein Grinsen ins Gesicht zaubern soll. Das 29“-Bike kommt als Allrounder daher und kann wahlweise mit 120, 130 oder 140 mm Federweg gefahren werden. Hier findet ihr die ersten Infos zum überarbeiteten Trail-Hardtail von Cotic!

Cotic SolarisMAX: Infos und Preise

Cotic hat sich inzwischen auf dem Markt der Stahl-Bikes mehr als etabliert. Modelle wie das BFeMAX oder das RocketMax wurden erst vor wenigen Wochen neu vorgestellt und gelten bei Stahl-Fans als echte Hingucker. Nun haben die Briten das SolarisMAX an der einen oder anderen Stelle modifiziert und neu auf den Markt geworfen. Mit der neuen Farbgebung – Midnight Blue und Supernova Orange – stechen die Räder im edlen Look ins Auge. Das SolarisMAX siedelt sich im Produktportfolio unter dem BFeMAX an und kann wahlweise mit 120, 130 oder 140 mm Federweg gefahren werden. Seitens des Herstellers wird das Rad als schneller und flexibler Allrounder angepriesen, der sich allerdings eher auf flowigen Singletrails zuhause fühlt als im groben, felsigen Gelände. Die Rahmen sind ab Juli erhältlich und kosten umgerechnet ca. 745 € (£ 675).

  • Rahmenmaterial Stahl
  • Federweg 120 – 140 mm
  • Laufradgröße 29“ / 650B+
  • Besonderheiten Reynolds 853-Unterrohr, Long Shot-Geometrie, bis zu 2,6″-Reifen
  • Gewicht 2,2 kg (Rahmen, Größe L, Herstellerangabe)
  • Farben Midnight Blue / Supernova Orange
  • Rahmengrößen S / M / L / XL
  • Verfügbar ab Juli
  • www.cotic.co.uk

Preis SolarisMAX Silver SLX: £ 2.200 (UVP)
Preis SolarisMAX Gold XT: £ 3.365 (UVP)
Preis SolarisMAX Gold Eagle: £ 3.215 (UVP)
Preis SolarisMAX Platinum: £ 5.365 (UVP)

Das neue Cotic SolarisMAX soll der Allrounder im Portfolio der Briten sein
# Das neue Cotic SolarisMAX soll der Allrounder im Portfolio der Briten sein - Das Bike kann wahlweise mit 120, 130 oder 140 mm Federweg gefahren werden und kommt mit 29" oder 650B+ Laufrädern daher. Der Preis für den Rahmen liegt bei umgerechnet ca. 745 €.
Diashow: Cotic SolarisMAX: Der überarbeitete Allrounder aus Stahl
Farblich kann das Hardtail in "Midnight Blue" und ...
Das neue Cotic SolarisMAX soll der Allrounder im Portfolio der Briten sein
... "Supernova Orange" erworben werden.
50008839223 85b318dc94 o
Hülsen im Abstand von 64 mm ermöglichen eine flexible Nutzung
Diashow starten »
Farblich kann das Hardtail in "Midnight Blue" und ...
# Farblich kann das Hardtail in "Midnight Blue" und ...
... "Supernova Orange" erworben werden.
# ... "Supernova Orange" erworben werden.

Geometrie

Wie beispielsweise vom BFeMAX bekannt, setzten die Briten beim SolarisMAX ebenfalls auf ihre Long Shot-Geometrie. Durch lange, flache Rahmen in Kombination mit kurzen Vorbauten soll sich das Bike sehr laufruhig verhalten. Im direkten Vergleich zum Vorgängermodell sind die Modifikationen überschaubar: Lenkwinkel, Reach, Kettenstrebenlänge sowie Radstand bleiben unverändert, lediglich der Sitzwinkel wurde um 0,5 Grad steiler und soll sich damit passender ins Gesamtkonzept der Long Shot-Geometrie einfügen. In den Größen M, L und XL wächst die Länge des Steuerrohrs um jeweils 10 mm, um etwas mehr Fahrkomfort zu erzeugen.

Das Bike kann, wie bereits erwähnt, mit 120, 130 und 140 mm Federgabeln gefahren werden. Konzipiert wurde das Hardtail hingegen auf einen Federweg von ca. 120 mm und kann somit vom Down Country- bis hin zum Trailbike vielseitig eingesetzt werden. Die Geometrie verändert sich je nach gewähltem Federweg leicht.

Geometrie mit 120 mm-Federgabel

 SMLXL
Sitzrohr390 mm425 mm460 mm495 mm
Oberrohr (effektiv)600 mm625 mm651 mm681 mm
Lenkwinkel66,0°66,0°66,0°66,0°
Sitzwinkel75,0°75,0°75,0°75,0°
Kettenstrebe444 mm444 mm444 mm444 mm
Tretlagerabsenkung-60 mm-60 mm-60 mm-60 mm
Steuerrohr100 mm110 mm120 mm130 mm
Reach439 mm461 mm486 mm513 mm
Stack600,3 mm609,5 mm618,6 mm627,8 mm
Radstand1170 mm1196 mm1224 mm1256 mm
Empf. Körpergröße165 - 172 cm169 - 180 cm180 - 188 cm186 - 195 cm
Empf. Vorbaulänge30 - 45 mm30 - 45 mm30 - 45 mm30 - 45 mm
Laufradgröße29" / 650B+29" / 650B+29" / 650B+29" / 650B+
Max. Reifenbreite29 x 2.6" / 27,5 x 3.0"29 x 2.6" / 27,5 x 3.0"29 x 2.6" / 27,5 x 3.0"29 x 2.6" / 27,5 x 3.0"
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Die Geometrietabellen für Federgabeln mit 130 bzw. 140 mm Federweg können hier eingesehen werden.

50009358131 52403930da o
# 50009358131 52403930da o
50008839223 85b318dc94 o
# 50008839223 85b318dc94 o
50009359581 9c7f906044 o
# 50009359581 9c7f906044 o

Ausstattung

Die Ausstattung kann bei Cotic bekannterweise individuell zusammengestellt werden. Nichtdestotrotz stellt der Hersteller vier unterschiedliche Ausstattungsvarianten vor, die sich preislich in einem Rahmen von 2.200 bis 5.365 britischen Pfund bewegen. Für zusätzliche Flexibiltät sorgen in 64 mm-Abständen am Unterrohr angebrachte Hülsen für Flaschenhalter, Tools oder Gepäcktaschen. So sollen auch längere Mehrtagestouren ohne Probleme mit dem Bike möglich sein.

 Silver – Shimano SLXGold – Shimano XTGold – SRAM GXPlatinum – SRAM X01
SteuersatzBlack Headset made by Superstar ZS44/EC44Hope 2H for tapered steerer (black)Hope 2H for tapered steerer (black)Hope 2H for tapered steerer (black)
TretlagerMT800 XTMT800 XTSRAM DUB BBRaceFace 30 mm BB
FedergabelCane Creek HELM29 - 130mmCane Creek HELM29 - 130mmCane Creek HELM29 - 130mmCane Creek HELM29 - 130mm
LaufrädernWTB i29 on Superstar V6 UK Made HubsHope Fortus26 29 Shimano (black hubs)Hope Fortus26 29 XD (black hubs)Hunt All Mountain Carbon 29 XD
KassetteSunrace 11-50 12spd CassetteXT 12spd 10-51EAGLE GX 12spd 10-52EAGLE X01 12spd 10-52
BremsenShimano Deore M6100, 180 mm, 6-LochShimano Deore XT M8100, 180 mm, 6-LochShimano Deore XT M8100, 180 mm, 6-LochHope Tech3 X2, 203/180 mm, 6-Loch
ReifenContinental Trail King 29 2.2 with innertubes for hardtailsWTB 29 Verdict 2.5 Light High Grip and Ranger 2.4 Light Fast with tubeless kitWTB 29 Verdict 2.5 Light High Grip and Ranger 2.4 Light Fast with tubeless kitWTB 29 Verdict 2.5 Light High Grip and Ranger 2.4 Light Fast with tubeless kit
AntriebSLX M7100 1x12 Drivetrain, 32tXT M8100 1x12 Drivetrain, 32tSRAM Eagle GX 1x12 DrivetrainSRAM Eagle X01 1x12 Groupset with eeWings Ti Cranks
Finishing KitCotic Lockon grips and Cotic saddleCotic Lockon grips and Cotic saddleCotic Lockon grips and Cotic saddleCotic Lockon grips and Cotic saddle
LenkerCotic Calver Bars - 780 x 25 rise, 5deg up, 9deg back (black)Cotic Calver Bars - 780 x 25 rise, 5deg up, 9deg back (black)Cotic Calver Bars - 780 x 25 rise, 5deg up, 9deg back (black)Burgtec Ride Wide Carbon 800 x 20 mm Rise
VorbauCotic Shorterstem - 35 mmCotic Shorterstem - 35 mmCotic Shorterstem - 35 mmCotic Shorterstem - 35 mm
Sattelstütze- keine Angabe -X Fusion Manic Stealth 31.6 x 375 Seatpost 125 mm dropX Fusion Manic Stealth 31.6 x 375 Seatpost 125 mm dropX Fusion Manic Stealth 31.6 x 375 Seatpost 125 mm drop
Preis (UVP)£ 2500£ 3365£ 3215£ 5365
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
Hülsen im Abstand von 64 mm ermöglichen eine flexible Nutzung
# Hülsen im Abstand von 64 mm ermöglichen eine flexible Nutzung - Flaschenhalter, Gepäcktaschen und Tools können beliebig am Unterrohr befestigt werden.

Wie gefällt euch das neue Cotic-Hardtail?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Cotic
  1. benutzerbild

    26trail

    dabei seit 10/2020

    Hallo zusammen, ich liebäugle auch seit einiger Zeit mit dem Rahmen.. Schwanke allerdings mit der Größe (L oder XL). Bin 187, 89cm Innenbeinlänge.
    Hat jemand einen Rat?
  2. benutzerbild

    Geisterfahrer

    dabei seit 02/2004

    Hallo zusammen, ich liebäugle auch seit einiger Zeit mit dem Rahmen.. Schwanke allerdings mit der Größe (L oder XL). Bin 187, 89cm Innenbeinlänge.
    Hat jemand einen Rat?
    Das ist leider im Bereich der Geschmackssache. Fahren kannst Du sicherlich beide.
    Ich persönlich würde beim HT wohl trotz meiner 1,90 m den L nehmen. Kommt darauf an, ob Du Dich auf ein solch langes Bike einlassen möchtest oder eher eine traditionellere Sitzposition haben möchtest. 681mm Oberrohr ist halt schon ne Menge, auch wenn's im Sag gemessen ist. Wird sich wohl auch im Sitzen lang anfühlen.
  3. benutzerbild

    dangerousD

    dabei seit 12/2003

    Hallo zusammen, ich liebäugle auch seit einiger Zeit mit dem Rahmen.. Schwanke allerdings mit der Größe (L oder XL). Bin 187, 89cm Innenbeinlänge.
    Hat jemand einen Rat?

    Ich fahre mit 190cm/92cm SL das SodaMax (die Titan-Version vom SolarisMax, allerdings Vorgängermodell) in L - für mich perfekt. Geo ist - mit Ausnahme des Sitzwinkels - nahezu identisch zum neuen. Ob das passt, ist aber auf jeden Fall vom Fahrertyp, Fahrweise, Terrain usw. abhängig.
  4. benutzerbild

    n4323

    dabei seit 12/2018

    Hallo, hier mal meine Erfahrungen:

    Bin 180/87 und habe eine 2018er Solaris MAX in L --- War lange am überlegen zwischen M und L, bin genau auf der Grenze.

    Ich bin sehr zufrieden mit den Klettereigenschaften. Ich hatte meinen Sattel auch ganz vorne, bis ich mir einen 612 von SQLab montiert habe. Durch die Plattform hinten die diese Sättel haben, rutscht man automatisch ein paar cm nach vorne; der neue Sattel passt jetzt also zentral montiert.
    Handling bergauf ist mit 30mm Vorbau nochmal deutlich besser geworden als vorher 45mm.
    Bergab vermittelt das Rad viel Sicherheit.
    Das einzige was etwas mühsam geht ist das Vorderrad anzuheben für Manual & Bunny Hop. Das ist für mich momentan der einzige Nachteil des langen Hinterbaus. Werde jetzt von 120mm auf 140mm Gabel umrüsten, vielleicht bringt das dafür auch was.
  5. benutzerbild

    fiesermöpp

    dabei seit 06/2001

    Hallo zusammen, ich liebäugle auch seit einiger Zeit mit dem Rahmen.. Schwanke allerdings mit der Größe (L oder XL). Bin 187, 89cm Innenbeinlänge.
    Hat jemand einen Rat?
    Hi,

    ich bis 187cm mit SL 94cm unmd passt perfekt, falls das hilft.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!