Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das neue Mullet Cycles The Peacemaker
Das neue Mullet Cycles The Peacemaker - ein Eingelenker mit 150 mm Federweg hinten und 150 bis 170 mm vorne. Natürlich als Mullet-Bike (29"/27,5").
Es handelt sich um das erste vollgefederte Mountainbike der US-amerikanischen Schmiede.
Es handelt sich um das erste vollgefederte Mountainbike der US-amerikanischen Schmiede. - Vorbesteller können sich das Rad für 1.990 € sichern.
Individuelle Headbages …
Individuelle Headbages …
… sowie Decals sind möglich.
… sowie Decals sind möglich.
Der sehr simple Eingelenker-Hinterbau des Peacemakers soll nahezu wartungsfrei sein.
Der sehr simple Eingelenker-Hinterbau des Peacemakers soll nahezu wartungsfrei sein. - Ähnliche Systeme sind vor allem von Orange Bikes oder früher Morewood bekannt.
CNC-Ausfallenden versprechen Stabilität und Steifigkeit.
CNC-Ausfallenden versprechen Stabilität und Steifigkeit.
Die Geometrie ist leider ein Geheimnis, was für viele Käufer ein Problem sein könnte.
Die Geometrie ist leider ein Geheimnis, was für viele Käufer ein Problem sein könnte.

Mullet Cycles The Peacemaker: Vier Jahre nach Firmengründung bringen die US-Amerikaner von Mullet Cycles ihr erstes Fully auf den Markt. Natürlich als Mullet-Bike – also mit gemischter Laufradgröße – und samt Sonderpreis für Vorbesteller. Vorhang auf für The Peacemaker.

Mullet Cycles The Peacemaker: Infos und Preise

Regelmäßige MTB-News-Leser kennen vermutlich bereits das Honeymaker-Titan-Hardtail von Mullet Cycles, das kürzlich in einer Aluvariante auf den Markt kam. Jetzt legen die Jungs und Mädels von Mullet Cycles nochmal ordentlich nach und präsentieren The Peacemaker – ihr erstes vollgefedertes Bike! Natürlich als Mullet-Bike mit 29″-Vorderrad und 27,5″-Hinterrad und mit der hauseigenen „Dirt Bike Geometry“. Das Alu-Enduro besitzt 150 mm Federweg am Heck und ist für 150–170 mm-Federgabeln ausgelegt.

  • Material Aluminium
  • Laufradgröße Mullet (29″ vorne/27,5″ hinten)
  • Federweg 150 mm hinten / 150–170 mm vorne
  • Reifenbreite bis zu 3,0″
  • Besonderheiten individuelle Headbadges und Decals (sogar aus Gold), Kettenblätter bis max. 38 Zähne, verschiedene Dämpfer-Optionen
  • Farben diverse
  • Rahmengewicht 3,08 kg (Herstellerangabe, Größe S)
  • Verfügbarkeit Vorbestellung ab sofort
  • www.mountainproducts.de
  • Preis 2.490 € (UVP), 1.990 € (Vorbesteller)
Das neue Mullet Cycles The Peacemaker
# Das neue Mullet Cycles The Peacemaker - ein Eingelenker mit 150 mm Federweg hinten und 150 bis 170 mm vorne. Natürlich als Mullet-Bike (29"/27,5").
Diashow: Mullet Cycles The Peacemaker: Erstes Fully der US-Schmiede
CNC-Ausfallenden versprechen Stabilität und Steifigkeit.
Es handelt sich um das erste vollgefederte Mountainbike der US-amerikanischen Schmiede.
Das neue Mullet Cycles The Peacemaker
Individuelle Headbages …
… sowie Decals sind möglich.
Diashow starten »
Es handelt sich um das erste vollgefederte Mountainbike der US-amerikanischen Schmiede.
# Es handelt sich um das erste vollgefederte Mountainbike der US-amerikanischen Schmiede. - Vorbesteller können sich das Rad für 1.990 € sichern.

Beim Mullet Cycles The Peacemaker handelt es sich um einen sehr simplen Eingelenker-Hinterbau. Laut Mullet Cycles allerdings nicht um den Eingelenker, den ihr von euren Eltern noch kennt: Das patentierte D.S.S.P.-Design (Double Stacked Single Pivot) soll Bremstempeln verhindern und mit einem sehr niedrigen Übersetzungsverhältnis ausgestattet sein. Dadurch soll das Peacemaker auch ohne Pedalier-Plattform am Dämpfer Uphill-tauglich sein. Natürlich geben die Amerikaner an, dass die Downhill-Performance darunter keinesfalls leidet.

Individuelle Headbages …
# Individuelle Headbages …
… sowie Decals sind möglich.
# … sowie Decals sind möglich.

Zwei große Nadellager auf der Außenseite und zwei große Kugellager innen – beide von Enduro Max – sollen es der Federung ermöglichen, auch bei Seitenkräften stets feinfühlig und reaktionsfreudig zu funktionieren. In Verbindung mit dem niedrigen Übersetzungsverhältnis ergibt das laut Mullet Cycles ein praktisch wartungsfreies Hinterbausystem.

Der sehr simple Eingelenker-Hinterbau des Peacemakers soll nahezu wartungsfrei sein.
# Der sehr simple Eingelenker-Hinterbau des Peacemakers soll nahezu wartungsfrei sein. - Ähnliche Systeme sind vor allem von Orange Bikes oder früher Morewood bekannt.

Wie schon bei den hauseigenen Hardtails gibt es auch beim Peacemaker einige Optionen beim Design: Neben exklusiven Farben gibt es auch hier das Headbagde aus Bronze, das aber auch auf Sterling Silber oder 14K Gold aufgewertet werden kann. Zudem gibt es einige Dämpfer-Optionen für das Frameset. Standardmäßig entscheidet man sich für den DVO Topaz Air oder den Manitou Pro – gegen Aufpreis lässt sich aber auch ein Cane Creek Kitsuma (+250 €), ein Fox DPX2 Factory (+350 €) oder ein Öhlins TTX Air (+400 €) ordern.

CNC-Ausfallenden versprechen Stabilität und Steifigkeit.
# CNC-Ausfallenden versprechen Stabilität und Steifigkeit.

Bei der Geometrie bleibt Mullet Cycles verschwiegen. Es sei wie mit einer geheimen Zutat, die man sich über die Jahre erarbeitet hat und jetzt nicht preisgeben möchte. Immerhin ein paar Daten rücken die US-Amerikaner raus:

RahmengrößeSML
effektives Oberrohr597 mm622 mm648 mm
Reach432 mm457 mm480 mm
Steuerrohr95 mm105 mm117 mm
Sitzrohr386 mm400 mm425 mm
Überstandshöhe666,75 mm692,15 mm717,55 mm

Das Gewicht des Rahmens liegt ohne Dämpfer bei 3,08 kg (Raw Dog Small). Mit Custom-CNC-Ausfallenden, der Möglichkeit, ein 38-Zähne-Kettenblatt oder 3,0″-Reifen zu montieren, einer ISCG 05-Aufnahme und 5 Jahren Garantie gibt euch Mullet Cycles einen Rahmen an die Hand, der sich definitiv von der Masse absetzt.

Die Geometrie ist leider ein Geheimnis, was für viele Käufer ein Problem sein könnte.
# Die Geometrie ist leider ein Geheimnis, was für viele Käufer ein Problem sein könnte.

Was haltet ihr vom Peacemaker?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Mullet Cycles
  1. benutzerbild

    Jierdan

    dabei seit 09/2006

    Ich fürchte auch, dass es nicht wirklich überragend funktioniert - jedoch: in raw und ohne Decals wär dass das schönste, was in den letzten Jahren angekündigt wurde! smilie
  2. benutzerbild

    Trail Surfer

    dabei seit 03/2004

    in raw und ohne Decals wär dass das schönste, was in den letzten Jahren angekündigt wurde! smilie
    Wir haben einen Kandidaten! 🤩
    B401E871-23E2-4526-8BF1-A6B295F34A3A.gif
  3. benutzerbild

    Jierdan

    dabei seit 09/2006

    Wir haben einen Kandidaten! 🤩
    Anhang anzeigen 1214726
    Da liegt leider zu viel im Argen. Aber zum Preis alternativer Wanddeko für übers Sofa - definitiv!
  4. benutzerbild

    MaxZero

    dabei seit 02/2019

    Schräges Ding..

    ..optisch finde ich es zum Teil aber gar nicht soo verkehrt.
    • Das nach hinten abfallende Oberrohr mit dem optisch nahtlosen Übergang in die Sitzstrebe
    • Dämpfer am Unterrohr mit offener Aufnahme lässt die Montage eines Tubes oder Werkzeugs zu
    • Platz für mittelgroße Trinkflasche ohne Hängebauch

    Klar sieht der Hinterbau und die Leitungsverlegung nicht schön aus, aber den Frontrahmen würde ich mit der Form so nehmen
  5. benutzerbild

    schwede72

    dabei seit 08/2013

    Also sieht jedenfalls besser aus wie ein 🍊

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!