Dass ein EWS-Profi wie Richie Rude deutlich schneller ist als ein normal sterblicher Mountainbiker, dürfte niemand bezweifeln. Dass er es schafft, sechs erfahrene Mountainbiker auf ihrem lediglich einen Kilometer langen Hometrail nacheinander zu überholen, ist jedoch eine ganz andere Hausnummer. Genau mit dieser Challenge konfrontierte die OneUp-Crew den zweimaligen EWS-Champion. Ob Richie Rude die OneUp-Macher in der kanadischen Fox Hunt bezwingen konnte, erfahrt ihr im Video. Viel Spaß!

Hier gibt’s Richies Abfahrt aus der POV-Perspektive:

Wie würdet ihr reagieren, wenn plötzlich ein EWS-Profi auf euren Hometrails an euch vorbeizischt?


Noch mehr MTB-Clips gibt es hier – und das sind die letzten fünf Videos:

  1. benutzerbild

    LB Jörg

    dabei seit 12/2002

    teatimetom schrieb:

    amerikanische Kommentatoren so: sick ! Dude ! Bro ! Yeah ! Braaap !
    deutsche Kommentatoren so: gähn ! unnötig ! nicht zeigen ! Wenn das im Bikapark passiert ! negatives Dopingvorbild !
    schade eigentlich.


    Deswegen haben die ja auch den Trump als Präsident
    Aber irgendwie haben die zu Überholenden doch immer kleinbei gegeben. Aber trotzdem spannendes Video

    G.
  2. benutzerbild

    Nenoflow

    dabei seit 05/2019

    teatimetom schrieb:

    amerikanische Kommentatoren so: sick ! Dude ! Bro ! Yeah ! Braaap !
    deutsche Kommentatoren so: gähn ! unnötig ! nicht zeigen ! Wenn das im Bikapark passiert ! negatives Dopingvorbild !
    schade eigentlich.



    Die Umweltbilanz hast du dabei ganz vergessen, die ist auch noch ganz hoch im Rennen


    Loki_bottrop schrieb:

    stimme ich dir zu, jedoch schade, das die amerikanischen kommentatoren das so sehen. vorbildfunktion is wichtig. aber scheinbar is vielen wildes geballer ohne rücksicht auf verluste, fett party machen und die sau raus lassen wichtiger. sieht man ja mit steigender konzentration zum alljährlichen dirtmasters...


    Warum immer diese Ballerspieltheorie?
    Wenn Leute Fast & Furious gucken versuchen sie ja auch noch lange nicht alle Autorennen überall zu fahren. Das nennt sich Entertainment, hier auch.
    So viel gesunden Menschenverstand sollte einfach vorausgesetzt werden... und für die, bei denen dieser doch fehlt, wird's nicht an dem Video liegen, dass die so fahren.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Loki_bottrop

    dabei seit 10/2008

    Nenoflow schrieb:

    Warum immer diese Ballerspieltheorie?
    Wenn Leute Fast & Furious gucken versuchen sie ja auch noch lange nicht alle Autorennen überall zu fahren. Das nennt sich Entertainment, hier auch.
    So viel gesunden Menschenverstand sollte einfach vorausgesetzt werden... und für die, bei denen dieser doch fehlt, wird's nicht an dem Video liegen, dass die so fahren.


    leider haste DA genau so nen punkt erwischt. gab gerade bei den ersten teilen der reihe viele "nachahmer", die dann mit kasperbeleuchtung unter der kutsche hier durch die stadt geblasen sind, als wenns nur vollgas gibt.

    und das bzgl des publikums auf diversen festivals was nich stimmt konnte man die letzten jahre genug lesen... ob mit nacktem lörres vor zig jahren beim whip off oder volltrunken rumtorkeln. benehmen is leider echt nimmer mode.
  5. benutzerbild

    Muckal

    dabei seit 11/2011

    Von den ganzen Jammernasen hier sollte besser keiner die Megavalanche mitfahren, da geht's schlimmer zu und ist nicht gestellt, wie in dem Video dieser allgegenwärtige Stock im Arsch immer...
  6. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    ich versteh hier die aufregung auch ned. das ist doch abgemacht gewesen. ist doch alltag wenn man mit freunden gas gibt. der vordermann macht platz oder schaut das er sich absetzen kann. das ist doch ganz normal. abstand halten und überholverbot gibts auf der autobahn.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!