Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Kurz vor dem Start vom Garbanzo DH der Profis. Die Slopestyler flogen sich schonmal warm
Kurz vor dem Start vom Garbanzo DH der Profis. Die Slopestyler flogen sich schonmal warm - hier geht es schräg über's Gap
Ab durch die Bäume
Ab durch die Bäume
Caro Gehrig landete auf Rang 8
Caro Gehrig landete auf Rang 8
Fast identisches Bild - aber sind ja auch Zwillinge! Anita Gehrig kam hinter ihrer Schwester ins Ziel
Fast identisches Bild - aber sind ja auch Zwillinge! Anita Gehrig kam hinter ihrer Schwester ins Ziel - Platz 9
Vollgas bei Anita
Vollgas bei Anita
Bei dem extrem langen Downhill wählten viele Fahrer das Endurobike
Bei dem extrem langen Downhill wählten viele Fahrer das Endurobike - unter anderem auch Jon Buckell aus den USA
Braaap
Braaap - Esteban Castro aus Chile
Ines Thoma
Ines Thoma - nochmal alles geben auf den letzten Trailmetern. 15:38 min härtester DH und Rang 7 stehen am Ende auf der Ergebnisliste
Julia Hofmann kam auf Platz 10
Julia Hofmann kam auf Platz 10
Letzter Sprung
Letzter Sprung - Ab ging es für diesen Fahrer Richtung Ziellinie
Mit Highspeed in die Waldpassage
Mit Highspeed in die Waldpassage
Perfektes Wetter
Perfektes Wetter - auch für Caelab Drummond<br>
Tracey Hannah wurde Vierte
Tracey Hannah wurde Vierte
Der Kolumbianer Esteban Zuluaga biegt mit Mach 3 um die hängende Kurve
Der Kolumbianer Esteban Zuluaga biegt mit Mach 3 um die hängende Kurve
Jon Buckell
Jon Buckell - 30. Platz
Mit Vollgas den "Longhorn" hinunter
Mit Vollgas den "Longhorn" hinunter - Rob Venables
Konzentration
Konzentration - war wichtig in diesem langen Rennen, auch für Cameron Porteous aus Vancouver
Louis Madiford
Louis Madiford - mit Style auf Platz 54
Ein weiterer deutscher Fahrer
Ein weiterer deutscher Fahrer - Tom Kuttenkeuler aus Hennef wurde 63.
Aussicht
Aussicht - diese können die Fahrer hier kaum genießen
Der Neuseeländer Connor Hamilton wurde 42ster
Der Neuseeländer Connor Hamilton wurde 42ster
Sven Bohm aus Forchheim wurde 65.
Sven Bohm aus Forchheim wurde 65. - die deutschen Fahrer waren gut vertreten!
Commencal-Fahrer Cedric Ravanel
Commencal-Fahrer Cedric Ravanel
Kraftvoll wie immer
Kraftvoll wie immer - Chris Kovarik sicherte sich einen starken zweiten Rang
Reece Wilson (41.) staubt sich aus der Kurve
Reece Wilson (41.) staubt sich aus der Kurve
Tipp von den Locals
Tipp von den Locals - "In der Kurve haben sich schon so einige abgelegt!" Das passiert den Profis nicht, aber stauben tut es ordentlich
Wyn Masters mit standesgemäß falsch montierter 13 wurde 7. bei den Pro Elite Men
Wyn Masters mit standesgemäß falsch montierter 13 wurde 7. bei den Pro Elite Men
Devinci-Fahrer Mark Wallace kam noch knapp in die Top Ten
Devinci-Fahrer Mark Wallace kam noch knapp in die Top Ten
Abgekämpfter Blick bei einer der letzten Tretpassagen
Abgekämpfter Blick bei einer der letzten Tretpassagen
Loris Vergier
Loris Vergier - Rang 8 für den Franzosen
Die Anstrengung lohnte sich
Die Anstrengung lohnte sich - Marcelo Gutierrez gewann den Garbanzo DH
Bernard Kerr gibt alles...
Bernard Kerr gibt alles...
...aber am Ende schlitterte der Brite knapp an den Top Ten vorbei
...aber am Ende schlitterte der Brite knapp an den Top Ten vorbei
Chris Kovarik kurz vor dem Ziel und Rang 2
Chris Kovarik kurz vor dem Ziel und Rang 2 - beim Zieleinlauf wird nochmal kräftig pedaliert
Die staubigen Bedingungen erforderten volle Konzentration
Die staubigen Bedingungen erforderten volle Konzentration - hier beim Schweizer Nicolas Walser<br>
Kurz vor dem Ziel
Kurz vor dem Ziel
Gewinner Marcelo Gutierrez im Interview mit Brett Tippie
Gewinner Marcelo Gutierrez im Interview mit Brett Tippie
Die Sieger
Die Sieger
Sektdusche
Sektdusche
Guten Abend Whistler
Guten Abend Whistler - ein letzter Blick über das Whistler Village
Abends Filmchen gucken: Die Dirt Diaries standen auf dem Programm. Nun: Gute Nacht!
Abends Filmchen gucken: Die Dirt Diaries standen auf dem Programm. Nun: Gute Nacht!

Absolut staubige Bedingungen bei weit über 30° in der Sonne verlangten den Fahrern heute alles ab. Auf der über 12 Minuten langen Stage für die schnellsten Herren galt es auf 8 Kilometern knapp über 1000 Tiefenmeter zu überwinden – die meist staubige Strecke erfordert volle Konzentration (kleine Kostprobe? Hier fährt MTB-News-Mann Kai die letztjährige Strecke). Heute konnten sich Marcelo Gutierrez und Claire Buchar den Sieg sichern, bester Deutscher wurde Benny Strasser als 28. Bei den deutschen Damen erreichte Ines Thoma Platz 7, Julia Hofmann Rang 10. Viel Spaß bei der Fotostory:

Kurz vor dem Start vom Garbanzo DH der Profis. Die Slopestyler flogen sich schonmal warm
# Kurz vor dem Start vom Garbanzo DH der Profis. Die Slopestyler flogen sich schonmal warm - hier geht es schräg über's Gap
Ab durch die Bäume
# Ab durch die Bäume
Caro Gehrig landete auf Rang 8
# Caro Gehrig landete auf Rang 8
Fast identisches Bild - aber sind ja auch Zwillinge! Anita Gehrig kam hinter ihrer Schwester ins Ziel
# Fast identisches Bild - aber sind ja auch Zwillinge! Anita Gehrig kam hinter ihrer Schwester ins Ziel - Platz 9
Vollgas bei Anita
# Vollgas bei Anita
Bei dem extrem langen Downhill wählten viele Fahrer das Endurobike
# Bei dem extrem langen Downhill wählten viele Fahrer das Endurobike - unter anderem auch Jon Buckell aus den USA
Braaap
# Braaap - Esteban Castro aus Chile
Ines Thoma
# Ines Thoma - nochmal alles geben auf den letzten Trailmetern. 15:38 min härtester DH und Rang 7 stehen am Ende auf der Ergebnisliste
Julia Hofmann kam auf Platz 10
# Julia Hofmann kam auf Platz 10
Letzter Sprung
# Letzter Sprung - Ab ging es für diesen Fahrer Richtung Ziellinie
Mit Highspeed in die Waldpassage
# Mit Highspeed in die Waldpassage
Perfektes Wetter
# Perfektes Wetter - auch für Caelab Drummond
Tracey Hannah wurde Vierte
# Tracey Hannah wurde Vierte
Der Kolumbianer Esteban Zuluaga biegt mit Mach 3 um die hängende Kurve
# Der Kolumbianer Esteban Zuluaga biegt mit Mach 3 um die hängende Kurve
Jon Buckell
# Jon Buckell - 30. Platz
Mit Vollgas den "Longhorn" hinunter
# Mit Vollgas den "Longhorn" hinunter - Rob Venables
Konzentration
# Konzentration - war wichtig in diesem langen Rennen, auch für Cameron Porteous aus Vancouver
Louis Madiford
# Louis Madiford - mit Style auf Platz 54
Ein weiterer deutscher Fahrer
# Ein weiterer deutscher Fahrer - Tom Kuttenkeuler aus Hennef wurde 63.
Aussicht
# Aussicht - diese können die Fahrer hier kaum genießen
Der Neuseeländer Connor Hamilton wurde 42ster
# Der Neuseeländer Connor Hamilton wurde 42ster
Sven Bohm aus Forchheim wurde 65.
# Sven Bohm aus Forchheim wurde 65. - die deutschen Fahrer waren gut vertreten!
Commencal-Fahrer Cedric Ravanel
# Commencal-Fahrer Cedric Ravanel
Kraftvoll wie immer
# Kraftvoll wie immer - Chris Kovarik sicherte sich einen starken zweiten Rang
Reece Wilson (41.) staubt sich aus der Kurve
# Reece Wilson (41.) staubt sich aus der Kurve
Tipp von den Locals
# Tipp von den Locals - "In der Kurve haben sich schon so einige abgelegt!" Das passiert den Profis nicht, aber stauben tut es ordentlich
Wyn Masters mit standesgemäß falsch montierter 13 wurde 7. bei den Pro Elite Men
# Wyn Masters mit standesgemäß falsch montierter 13 wurde 7. bei den Pro Elite Men
Devinci-Fahrer Mark Wallace kam noch knapp in die Top Ten
# Devinci-Fahrer Mark Wallace kam noch knapp in die Top Ten
Abgekämpfter Blick bei einer der letzten Tretpassagen
# Abgekämpfter Blick bei einer der letzten Tretpassagen
Loris Vergier
# Loris Vergier - Rang 8 für den Franzosen
Die Anstrengung lohnte sich
# Die Anstrengung lohnte sich - Marcelo Gutierrez gewann den Garbanzo DH
Bernard Kerr gibt alles...
# Bernard Kerr gibt alles...
...aber am Ende schlitterte der Brite knapp an den Top Ten vorbei
# ...aber am Ende schlitterte der Brite knapp an den Top Ten vorbei
Chris Kovarik kurz vor dem Ziel und Rang 2
# Chris Kovarik kurz vor dem Ziel und Rang 2 - beim Zieleinlauf wird nochmal kräftig pedaliert
Die staubigen Bedingungen erforderten volle Konzentration
# Die staubigen Bedingungen erforderten volle Konzentration - hier beim Schweizer Nicolas Walser
Kurz vor dem Ziel
# Kurz vor dem Ziel
Gewinner Marcelo Gutierrez im Interview mit Brett Tippie
# Gewinner Marcelo Gutierrez im Interview mit Brett Tippie
Die Sieger
# Die Sieger
Sektdusche
# Sektdusche
Guten Abend Whistler
# Guten Abend Whistler - ein letzter Blick über das Whistler Village
Abends Filmchen gucken: Die Dirt Diaries standen auf dem Programm. Nun: Gute Nacht!
# Abends Filmchen gucken: Die Dirt Diaries standen auf dem Programm. Nun: Gute Nacht!

Ergebnisse

Herren

  1. Marcelo Gutierrez Villegas (12:45)
  2. Chris Kovarik (12:58.24)
  3. Sam Blenkinsop (13:03.88)

Damen

  1. Claire Buchar (14:43.15)
  2. Miranda Miller (14:44.35)
  3. Anneke Beerten (14:55.87)

Alle Resultate

Alle Artikel zum Crankworx 2015 in Whistler

  1. benutzerbild

    Besenjimmy

    dabei seit 08/2003

    Finds zu hart das der Villegas bei dem Wetter immer noch mit langer Hose unterwegs ist.
    Ich würde schmelzen.
  2. benutzerbild

    HTWolfi

    dabei seit 01/2008

    … bei weit über 30° in der Sonne …
    Echt krass! smiliesmilie
    Solche Temperaturen haben wir hier seit Wochen, wohlgemerkt im SCHATTEN.
  3. benutzerbild

    Freesoul

    dabei seit 10/2001

    Echt krass! smiliesmilie
    Solche Temperaturen haben wir hier seit Wochen, wohlgemerkt im SCHATTEN.
    Dabei fahren die aber 15 Minuten härtesten Downhill. Das ist schon bei normalen Temperaturen ziemlich extrem... smilie
  4. benutzerbild

    Tribal84

    dabei seit 06/2009

    War ein super gutes Event..hat viel Spaß gemacht hier zu fahren aber es war einfach brutal anstrengend, staubig und viel zu warm im Ziel smilie
  5. benutzerbild

    SEB92

    dabei seit 10/2010

    @LIDDL Es sind mit Sicherheit auch einige EWS-Fahrer mit dem einzigen Bike gestartet das sie dabei hatten. Aber Marcelo Gutierrez beispielsweise ist dieses Jahr mit dem Enduro statt dem Downhiller gestartet, weil die Strecke im Vergleich zum letzten Jahr deutlich tretlastiger geworden ist.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!