Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die Leatt DBX 5.0 All-Mountain Jacket will dank ihres funktionalen und äußerst robusten Materials Wind und Wetter die kalte Schulter zeigen
Die Leatt DBX 5.0 All-Mountain Jacket will dank ihres funktionalen und äußerst robusten Materials Wind und Wetter die kalte Schulter zeigen - für die in drei Farben erhältliche Jacke wird ein Preis von 199 € fällig. Arne ist 1,84 m groß und trägt Größe M.
Das eher raue Material kann mit einem angenehmen Tragegefühl punkten
Das eher raue Material kann mit einem angenehmen Tragegefühl punkten
Gummi-Applikationen sollen eine Beschädigung der Jacke im Stutzfall sowie das Verrutschen eines Rucksacks verhindern.
Gummi-Applikationen sollen eine Beschädigung der Jacke im Stutzfall sowie das Verrutschen eines Rucksacks verhindern.
Die Bündchen am Ärmel werden klassisch mit einem Klettverschluss angepasst, während ein Schneefang eine zusätzliche Barriere gegen Wind und Wetter schafft.
Die Bündchen am Ärmel werden klassisch mit einem Klettverschluss angepasst, während ein Schneefang eine zusätzliche Barriere gegen Wind und Wetter schafft.
Die Leatt-Jacke verfügt insgesamt über vier große Belüftungsöffnungen. Zwei davon befinden sich im Brustbereich, zwei weitere sind unter den Armen angeordnet.
Die Leatt-Jacke verfügt insgesamt über vier große Belüftungsöffnungen. Zwei davon befinden sich im Brustbereich, zwei weitere sind unter den Armen angeordnet. - Die Belüftungsöffnungen an der Brust können Praktischweise auch als Taschen verwendet werden.
leatt-dbx-5-7181
leatt-dbx-5-7181
leatt-dbx-5-7162
leatt-dbx-5-7162
Das Magnetic-Hood System ist ein gut durchdachtes und praktisches Feature der Leatt DBX 5.0-Jacke.
Das Magnetic-Hood System ist ein gut durchdachtes und praktisches Feature der Leatt DBX 5.0-Jacke.
Dank des genauso robusten wie funktionalen Materials ist die Leatt DBX 5.0 All-Mountain Jacket für jedes Wetter bestens gewappnet.
Dank des genauso robusten wie funktionalen Materials ist die Leatt DBX 5.0 All-Mountain Jacket für jedes Wetter bestens gewappnet. - Das stabile Material zeigt jedoch Schwächen beim Tragekomfort und auch die Ärmel der DBX 5.0 könnten etwas länger ausfallen.

Leatt DBX 5.0 All-Mountain Jacket im Test: Dank ihres hochfunktionalen und unverwüstlichen Materials soll die Leatt DBX 5.0-Jacke problemlos den widrigsten Wetterbedingungen trotzen und den Fahrer stets trocken und warm halten. Wir haben getestet, ob die Regenjacke der südafrikanischen Protektorenspezialisten hält, was sie verspricht.

Leatt DBX 5.0 All-Mountain Jacket im Test: Infos und Preise

Die Leatt DBX 5.0 All-Mountain Jacket soll dank des dicken, dreilagigen HydraDri-Materials bestens gegen Wind und Wetter gewappnet sein. Das funktionale Material kann mit sehr guten Werten wie einer 30.000er Wassersäule und einer 23.000er Atmungsaktivität aufwarten. Außerdem setzt man bei Leatt auf versiegelte Nähte und wasserdichte Reißverschlüsse, um das Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern. Die großzügige Kapuze wird mittels Magneten sicher an Ort und Stelle gehalten. An den Schultern und den Armen ist abriebfestes Material angebracht, um die Jacke vor Beschädigungen im Sturzfall oder vor Abrieb durch einen Rucksack zu schützen.

Im Brustbereich befinden sich zwei große Belüftungsöffnungen, die auch als Taschen fungieren können. Zwei weitere Belüftungsöffnungen sind unter den Armen platziert. Außerdem ist eine praktische Liftticket-Tasche auf dem rechten Unterarm angebracht. Aufgrund des dicken Materials und den vielen Detaillösungen fallen Gewicht und Packmaß der Leatt DBX 5.0 etwas höher und größer aus als bei vielen Konkurrenz-Produkten. Die von uns getestete Jacke brachte in Größe M 687 g auf die Waage. Hierbei handelte es sich jedoch um ein Vorserienmodell. In der Serien-Produktion soll laut Leatt ein leichteres Material zum Einsatz kommen.

  • robuste, 3-lagige Hardshell-Jacke
  • wasserdichte Reißverschlüsse
  • versiegelte Nähte
  • Magnetic Hood-System hält die Kapuze an Ort und Stelle
  • verstärktes Material an Schultern und Ellenbogen
  • Liftticket-Tasche
  • großzügige Belüftungsöffnungen im Brustbereich, die auch als Taschen fungieren
  • zwei weitere Belüftungsöffnungen unter den Armen
  • Silikon-Einsatz gegen das Hochrutschen der Jacke
  • Wassersäule 30.000 mm
  • Atmungsaktivität 23.000 g/m²/24h
  • Gewicht 687 g (Größe M, Vorserienmodell)
  • Farben Blau / Rot / Schwarz
  • Größen XS / S / M / L / XL / XXL
  • www.leatt.com

Preis: 199 € (UVP) | Bikemarkt: Leatt DBX 5.0 All-Mountain Jacket kaufen

Die Leatt DBX 5.0 All-Mountain Jacket will dank ihres funktionalen und äußerst robusten Materials Wind und Wetter die kalte Schulter zeigen
# Die Leatt DBX 5.0 All-Mountain Jacket will dank ihres funktionalen und äußerst robusten Materials Wind und Wetter die kalte Schulter zeigen - für die in drei Farben erhältliche Jacke wird ein Preis von 199 € fällig. Arne ist 1,84 m groß und trägt Größe M.

Diashow: Leatt DBX 5.0 All-Mountain Jacket im Test - Robuster Regenschutz
leatt-dbx-5-7162
Die Leatt DBX 5.0 All-Mountain Jacket will dank ihres funktionalen und äußerst robusten Materials Wind und Wetter die kalte Schulter zeigen
Gummi-Applikationen sollen eine Beschädigung der Jacke im Stutzfall sowie das Verrutschen eines Rucksacks verhindern.
Die Bündchen am Ärmel werden klassisch mit einem Klettverschluss angepasst, während ein Schneefang eine zusätzliche Barriere gegen Wind und Wetter schafft.
Die Leatt-Jacke verfügt insgesamt über vier große Belüftungsöffnungen. Zwei davon befinden sich im Brustbereich, zwei weitere sind unter den Armen angeordnet.
Diashow starten »

Im Detail

In der Hand fällt direkt das äußerst robuste und etwas sperrige Material der Leatt DBX 5.0 All-Mountain Jacket auf. Dieses macht den Anschein, als würde es auch heftigere Stürze unbeschadet überstehen. Der Stoff trägt sich relativ angenehm auf der Haut und lässt kein Müllsack-Feeling aufkommen. Die Jacke wird in den Farben Blau, Rot und Schwarz angeboten und verfügt über nur wenige, minimalistische Aufdrucke. Auch reflektierende Schriftzüge findet man auf der Testjacke keine. Beim Serienmodell hat Leatt hingegen einen reflektierenden Markenschriftzug auf dem unteren Rücken platziert.

Das eher raue Material kann mit einem angenehmen Tragegefühl punkten
# Das eher raue Material kann mit einem angenehmen Tragegefühl punkten
Gummi-Applikationen sollen eine Beschädigung der Jacke im Stutzfall sowie das Verrutschen eines Rucksacks verhindern.
# Gummi-Applikationen sollen eine Beschädigung der Jacke im Stutzfall sowie das Verrutschen eines Rucksacks verhindern.
Die Bündchen am Ärmel werden klassisch mit einem Klettverschluss angepasst, während ein Schneefang eine zusätzliche Barriere gegen Wind und Wetter schafft.
# Die Bündchen am Ärmel werden klassisch mit einem Klettverschluss angepasst, während ein Schneefang eine zusätzliche Barriere gegen Wind und Wetter schafft.

Dank wasserdichten Reißverschlüssen und komplett versiegelten Nähten sollen weder Wasser noch Kälte den Weg ins Innere der Jacke finden. Damit der Fahrer jedoch nicht in seinem eigenen Saft schmoren muss, verfügt die DBX 5.0 über vier große Belüftungsöffnungen auf der Brust und unter den Armen. Die zwei Belüftungsöffnungen im Brustbereich lassen sich dank eines Mesh-Einsatzes auch als Taschen verwenden. Darin wurde praktischerweise auch ein Brillenputztuch eingenäht. Last, but not least lässt sich in diesen Belüftungs-Taschen die Torso-Bundweite der Jacke mittels Gummizug einstellen.

Die Leatt-Jacke verfügt insgesamt über vier große Belüftungsöffnungen. Zwei davon befinden sich im Brustbereich, zwei weitere sind unter den Armen angeordnet.
# Die Leatt-Jacke verfügt insgesamt über vier große Belüftungsöffnungen. Zwei davon befinden sich im Brustbereich, zwei weitere sind unter den Armen angeordnet. - Die Belüftungsöffnungen an der Brust können Praktischweise auch als Taschen verwendet werden.
leatt-dbx-5-7181
# leatt-dbx-5-7181
leatt-dbx-5-7162
# leatt-dbx-5-7162

Die Ärmel-Bündchen werden per Klettverschluss angepasst und verfügen zudem über einen Schneefang. Dieser soll an besonders frischen Tagen auf dem Rad eine extra Barriere gegen die Kälte bilden. Besonders viele Anpassungsmöglichkeiten bietet die Kapuze der DBX 5.0-Jacke: Diese lässt sich gleich dreifach einstellen. Außerdem wird die Kapuze, sollte sie nicht benötigt werden, mittels Magneten eng am Rücken befestigt und fällt dadurch kaum auf. Mithilfe eines mitgelieferten Magneten zur Befestigung auf dem Helm kann man auch im aufgesetzten Zustand von der zusätzlichen Haltekraft profitieren. Um das Hochrutschen der Jacke bei wilden Fahrmanövern zu verhindern, ist ein Silikon-Streifen auf Höhe des Gesäßes angebracht.

Das Magnetic-Hood System ist ein gut durchdachtes und praktisches Feature der Leatt DBX 5.0-Jacke.
# Das Magnetic-Hood System ist ein gut durchdachtes und praktisches Feature der Leatt DBX 5.0-Jacke.

Auf dem Trail

Die Leatt DBX 5.0 All-Mountain Jacket macht einen wesentlich robusteren Eindruck als die meisten Konkurrenten. Dies fällt bereits beim Anziehen der Jacke deutlich auf. Hier fühlt sich die DBX 5.0 etwas sperrig an und raschelt bei Bewegungen störend. Außerdem reicht die geringe Flexibilität des Materials nicht aus, um dem Fahrer eine hundertprozentige Bewegungsfreiheit zu gewähren. Bei ausladenden Bewegungen fängt die Jacke daher an, unangenehm zu spannen. Dies fällt auf dem Trail jedoch nur selten auf und dürfte bei Jacken aus der Serien-Produktion aufgrund des leichteren Materials nur abgeschwächt vorkommen.

leatt-action-7907
# leatt-action-7907

Der Schnitt der Leatt DBX 5.0-Jacke fällt größengetreu aus und der Rücken ist ausreichend weit nach unten gezogen. Die Ärmel könnten hingegen etwas länger ausfallen: Der Schneefang am Bund war für unsere Tester aufgrund der etwas zu kurzen Ärmel leider nicht benutzbar. Dünne Protektoren finden unter der Leatt-Jacke problemlos Platz, für dickere Safety-Jackets kann es im Schulterbereich aber zu eng werden. Features wie das Magnetic-Hood-System oder der Silikon-Streifen am Gesäß konnten dagegen voll überzeugen und stellen sinnvolle Ergänzungen für jede Bike-Jacke dar. Auch die Bundweiten-Verstellung am Torso lässt sich einfach bedienen und ist zudem gut vor Dreck und Matsch geschützt. Die Kapuze der Leatt-Jacke passt problemlos über herkömmliche Halbschalen-Helme und kann dank drei verschiedener Einstellungsmöglichkeiten sehr genau angepasst werden.

Die Leatt DBX 5.0-Jacke kann auf dem Trail mit einer guten Funktion und einem gelungenen Schnitt punkten
# Die Leatt DBX 5.0-Jacke kann auf dem Trail mit einer guten Funktion und einem gelungenen Schnitt punkten - das robuste Material schränkt jedoch die Bewegungsfreiheit minimal ein.

An Tagen, an denen der Regen eher waagrecht als senkrecht unterwegs ist, schlägt die Sternstunde der Leat DBX 5.0-Jacke. Das Hydra-Dri-Material hält absolut dicht und lässt auch bei lang anhaltendem, starken Regen keinerlei Feuchtigkeit ins Innere der Jacke durch. Auch niedrigen Temperaturen bietet die Leatt-Jacke problemlos die Stirn. Kommt doch noch mal die Sonne raus, sorgen die vier großzügigen Belüftungsöffnungen schnell für einen angenehmen Luftzug, der übermäßigem Schwitzen effektiv entgegenwirkt. Auch bei der Haltbarkeit konnte die Leatt DBX 5.0 All-Mountain Jacket punkten: Während des Testzeitraums traten keinerlei Mängel auf. Dank des herausragend robusten Materials sollte die Jacke der Südafrikaner auch einige Stürze unbeschadet überstehen.

Fazit – Leatt DBX 5.0 All-Mountain Jacket

Dank des robusten HydraDri-Materials, das mit einer ausgezeichneten Funktion begeistern kann, eignet sich die Leatt DBX 5.0 All-Mountain Jacket perfekt für stürmische Regentage auf dem Bike. Außerdem macht die Jacke der Südafrikaner mit Abstand den stabilsten Eindruck in unserem Test und sollte so einige Stürze problemlos überstehen. Die robuste Bauweise schlägt sich jedoch auch beim Tragekomfort nieder – hier kann die Leatt-Jacke nicht mit der Konkurrenz mithalten. Dazu sei jedoch gesagt, dass es sich bei unserer Testjacke um ein Vorserienmodell mit einem etwas schwereren Material handelt.

Pro
  • äußerst robustes Material
  • ausgezeichneter Wetterschutz
  • praktische Detaillösungen
Contra
  • sperriges und dickes Material der Testjacke
  • Ärmel könnten etwas länger ausfallen
Dank des genauso robusten wie funktionalen Materials ist die Leatt DBX 5.0 All-Mountain Jacket für jedes Wetter bestens gewappnet.
# Dank des genauso robusten wie funktionalen Materials ist die Leatt DBX 5.0 All-Mountain Jacket für jedes Wetter bestens gewappnet. - Das stabile Material zeigt jedoch Schwächen beim Tragekomfort und auch die Ärmel der DBX 5.0 könnten etwas länger ausfallen.

Preisvergleich Leatt DBX 5.0 All-Mountain Jacke


Weitere aktuelle Tests von Herbst- und Winterjacken findest du hier:

  1. benutzerbild

    Member57

    dabei seit 04/2004

    wieder eine Jacke die anscheinend nicht für Leute mit breiten Schultern und schmaler talie/hüfte und ohne Bauch ausgestattet sind. Es ist das gleiche Drama wie bei hemden. Leider.
  2. benutzerbild

    wrenon

    dabei seit 08/2017

    die Jacke die auf den Bildern zu sehen ist sieht goood aus, jedoch sieht die Jacke in allen Shops bisserl anders aus...

    Schulter u leatt logos...
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Member57

    dabei seit 04/2004

    wrenon schrieb:
    die Jacke die auf den Bildern zu sehen ist sieht goood aus, jedoch sieht die Jacke in allen Shops bisserl anders aus...

    Schulter u leatt logos...

    im Artikel steht, dass die getestete Jacke noch nicht zu 100% der Serie entspricht
  5. benutzerbild

    Sandy UK

    dabei seit 03/2010

    Member57 schrieb:
    wieder eine Jacke die anscheinend nicht für Leute mit breiten Schultern und schmaler talie/hüfte und ohne Bauch ausgestattet sind. Es ist das gleiche Drama wie bei hemden. Leider.


    Sofern man bei Leatt den Schnitt nicht zu sehr geändert hat sollte dir die Jacke gut passen.
    Ich hatte letztes Jahr die Jacke in allen Größen zur Verfügung und habe daher einen recht guten Überblick wie sie ausfällt.

    Die Jacke fällt schon so aus das sie sehr tailliert geschnitten ist. Gerade in den Größen ab L/XL/XXL macht sich das bemerkbar.
    Ich selbst bin eher der "Breite Schultern/Großer Brustumfang" XL Typ und mir war die Jacke etwas zu V schnittig.

    Je nach restlichem Umfang evtl die Jacke eine Nummer größer versuchen. Meine Plautze war einfach zu groß.
  6. benutzerbild

    wrenon

    dabei seit 08/2017

    das aktuelle Modell würd ich gern bestellen, gibts aber scheinbar noch nicht...

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Leatt bei MTB-News.de

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!