Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die Fox Attack Pro Water-Jacke will mit einer leichten Bauweise, einem hohen Tragekomfort und einer guten Funktion Schlechtwetter-Ausfahrten den Schrecken rauben
Die Fox Attack Pro Water-Jacke will mit einer leichten Bauweise, einem hohen Tragekomfort und einer guten Funktion Schlechtwetter-Ausfahrten den Schrecken rauben - die schlichte Regenjacke ist für einen Preis von 230 € erhältlich. Arne ist 1,84 m groß und trägt Größe M.
Das dünne und elastische Material der Fox-Jacke weiß zu gefallen.
Das dünne und elastische Material der Fox-Jacke weiß zu gefallen.
Auf dem Rücken der Fox Attack Pro Water-Jacke prangt ein großer, reflektierender Schriftzug.
Auf dem Rücken der Fox Attack Pro Water-Jacke prangt ein großer, reflektierender Schriftzug.
Die Ärmel-Bündchen werden mittels Klettverschluss angepasst und bieten keinen Raum zur Beanstandung.
Die Ärmel-Bündchen werden mittels Klettverschluss angepasst und bieten keinen Raum zur Beanstandung.
Abriebfeste Cordura-Panels an den Armen sollen die Jacke im Sturzfall oder bei Baumkontakt vor Beschädigung schützen.
Abriebfeste Cordura-Panels an den Armen sollen die Jacke im Sturzfall oder bei Baumkontakt vor Beschädigung schützen.
fox-attack-jacke-7323
fox-attack-jacke-7323
fox-attack-jacke-7313
fox-attack-jacke-7313
Die Belüftungsöffnungen auf der Brust fallen nicht besonders groß aus
Die Belüftungsöffnungen auf der Brust fallen nicht besonders groß aus - trotzdem kann die linke Öffnung auch als Tasche benutz werden und bietet ausreichend Platz für ein Mobiltelefon.
fox-attack-jacke-8108
fox-attack-jacke-8108
Dank des leichten, flexiblen Materials kann die Jacke auf dem Trail trotz eher engere Passform begeistern und schränkt die Bewegungsfreiheit nicht ein.
Dank des leichten, flexiblen Materials kann die Jacke auf dem Trail trotz eher engere Passform begeistern und schränkt die Bewegungsfreiheit nicht ein.
Trotz der fehlenden Kapuze macht die Fox Attack Pro Water-Jacke eine super Figur
Trotz der fehlenden Kapuze macht die Fox Attack Pro Water-Jacke eine super Figur - eine gute Funktion, der hohe Tragekomfort und die gute Passform konnten uns überzeugen. Lediglich bei dicken Protektoren kann es eng werden.

Fox Attack Pro Water-Jacke im Test: Die Bekleidungsexperten von Fox haben ein äußerst umfangreiches Sortiment an funktionaler Schlechtwetter-Bike-Kleidung. Dazu zählt auch die Fox Attack Pro Water-Jacke: die schlichte Regenjacke soll Wind, Regen und Kälte die Stirn bieten und so schlechtem Wettern den Schrecken nehmen. Wir haben getestet, ob die Jacke hält, was sie verspricht.

Fox Attack Pro Water-Jacke: Infos und Preise

Die Fox Attack Pro Water-Jacke kommt mit einem atmungsaktiven, wasserabweisenden Stretch-Gewebe, das mit einer Wassersäule von 15.000 mm sowie mit einer 25.000er Atmungsaktivität aufwarten kann. Sämtliche Nähte sind von innen versiegelt und auch die Reißverschlüsse sind wasserdicht. Außerdem soll eine DWR-Beschichtung dafür sorgen, dass Feuchtigkeit einfach abperlt. An den Ellenbogen kommen abriebfeste Cordura-Panele zum Einsatz, welche die 230 € teure Jacke im Sturzfall vor Beschädigungen schützen sollen.

Im Brustbereich befinden sich zwei Belüftungsöffnungen, von denen eine auch als kleine Tasche benutzt werden kann. Außerdem sind im Bereich des oberen Rückens lasergeschnittene Belüftungsöffnungen angeordnet. Ein großer, reflektierender Fox-Schriftzug sorgt für eine gute Sichtbarkeit bei schlechten Lichtverhältnissen. Die Jacke ist mit einem Gewicht von 349 g in Größe M relativ leicht und bietet ein kleines Packmaß. Die Fox Attack Pro Water-Jacke wird lediglich in der Farbe Schwarz angeboten und ist in fünf Größen von S bis XXL für einen Preis von 230 € erhältlich.

  • atmungsaktives, wasserabweisendes, 3-lagiges Stretchgewebe
  • Cordura-Ellbogen-Panele für erhöhten Abriebschutz
  • versiegelte Nähte und wasserabweisende Reißverschlüsse
  • Belüftungsöffnungen mit Reißverschluss an der Brust sowie lasergeschnittene Belüftungslöcher am Rücken
  • reflektierende Logos für verbesserte Sichtbarkeit
  • DWR-Beschichtung
  • Wassersäule 15.000 mm
  • Atmungsaktivität 25.000 g/m²/24h
  • Gewicht 349 g
  • Farbe Schwarz
  • Größen S / M / L / XL / XXL
  • www.foxracing.de

Preis: 230 € (UVP) | Bikemarkt: Fox Attack Pro Water Jacke kaufen

Die Fox Attack Pro Water-Jacke will mit einer leichten Bauweise, einem hohen Tragekomfort und einer guten Funktion Schlechtwetter-Ausfahrten den Schrecken rauben
# Die Fox Attack Pro Water-Jacke will mit einer leichten Bauweise, einem hohen Tragekomfort und einer guten Funktion Schlechtwetter-Ausfahrten den Schrecken rauben - die schlichte Regenjacke ist für einen Preis von 230 € erhältlich. Arne ist 1,84 m groß und trägt Größe M.
Diashow: Fox Attack Pro Water-Jacke im Test - Ausgefuchster Wetterschutz
fox-attack-jacke-8108
Das dünne und elastische Material der Fox-Jacke weiß zu gefallen.
Abriebfeste Cordura-Panels an den Armen sollen die Jacke im Sturzfall oder bei Baumkontakt vor Beschädigung schützen.
Die Ärmel-Bündchen werden mittels Klettverschluss angepasst und bieten keinen Raum zur Beanstandung.
Dank des leichten, flexiblen Materials kann die Jacke auf dem Trail trotz eher engere Passform begeistern und schränkt die Bewegungsfreiheit nicht ein.
Diashow starten »

Im Detail

Die Fox Attack Pro Water-Jacke trägt sich dank des sehr dünnen und elastischen Stoffes sowie des gelungenen Schnitts ausgesprochen angenehm. Auch das Tragegefühl auf der Haut weiß zu gefallen. Außerdem überzeugt die Jacke mit einer hochwertigen Haptik sowie einer ausgesprochen guten Verarbeitungsqualität. Die Attack Pro Water kommt lediglich in einer dezenten, schwarz-grauen Farbe. Zwar wird das schlichte Design der Jacke durch ein reflektierendes Fox-Logo auf der Brust sowie einen ebenfalls reflektierenden Fox-Schriftzug auf dem Rücken etwas aufgelockert, farbenfrohe Menschen werden mit der Fox-Jacke jedoch nicht glücklich.

Das dünne und elastische Material der Fox-Jacke weiß zu gefallen.
# Das dünne und elastische Material der Fox-Jacke weiß zu gefallen.
Auf dem Rücken der Fox Attack Pro Water-Jacke prangt ein großer, reflektierender Schriftzug.
# Auf dem Rücken der Fox Attack Pro Water-Jacke prangt ein großer, reflektierender Schriftzug.
Die Ärmel-Bündchen werden mittels Klettverschluss angepasst und bieten keinen Raum zur Beanstandung.
# Die Ärmel-Bündchen werden mittels Klettverschluss angepasst und bieten keinen Raum zur Beanstandung.
fox-attack-jacke-7305
# fox-attack-jacke-7305

Genau wie die Reißverschlüsse sind auch die Nähte wasserdicht versiegelt und sollten das Eindringen von Regen effektiv verhindern. Einen nassen Kopf bekommt man aber trotzdem. Denn: Fox hat bei der Attack Pro Water gänzlich auf eine Kapuze verzichtet. Dies ist für eine Regenjacke eher unüblich und wird nicht bei jedem für Begeisterung sorgen. Dafür hat Fox an die Rucksack-Träger gedacht: auf den Schultern befinden sich Silikon-Applikationen, die ein Verrutschen des Rucksacks effektiv unterbinden sollen.

Die Bundweite am Torso wird ganz klassisch mittels Gummizug eingestellt. Und auch an den Ärmelbündchen kommt eine bewährte Klettverschluss-Verstellung zum Einsatz. Die Frischluftzufuhr wird bei Fox mittels zwei Belüftungsöffnungen im Brustbereich sowie einigen Belüftungslöchern am oberen Rücken geregelt. Eine Abdeckung schützt den Fahrer vor Wasser, das durch die lasgergeschnittenen Löcher eindringen könnte. Die Belüftungsöffnungen auf der Brust fallen recht kompakt aus. Trotzdem lässt sich die linke Öffnung auch als Tasche benutzen und bietet ausreichend Platz für ein Smartphone. Das neben der fehlenden Kapuze polarisierendste Gimmick der Fox Attack Pro Water-Jacke ist zweifelsohne der Haupt-Reißverschluss. Dieser verläuft nicht wie gewöhnlich gerade nach unten, sondern zieht sich Schräg über den Oberkörper. Aufgrund der fehlenden Kapuze und des dünnen Stoffes fällt das Gewicht der Fox Attack Pro Fire-Jacke mit nur 349 Gramm in Größe M relativ gering aus. Wie zu erwarten nimmt die Jacke deshalb auch nur wenig Platz im Rucksack in Anspruch.

Abriebfeste Cordura-Panels an den Armen sollen die Jacke im Sturzfall oder bei Baumkontakt vor Beschädigung schützen.
# Abriebfeste Cordura-Panels an den Armen sollen die Jacke im Sturzfall oder bei Baumkontakt vor Beschädigung schützen.
fox-attack-jacke-7323
# fox-attack-jacke-7323
fox-attack-jacke-7313
# fox-attack-jacke-7313
Die Belüftungsöffnungen auf der Brust fallen nicht besonders groß aus
# Die Belüftungsöffnungen auf der Brust fallen nicht besonders groß aus - trotzdem kann die linke Öffnung auch als Tasche benutz werden und bietet ausreichend Platz für ein Mobiltelefon.

Auf dem Trail

Nicht nur in der Hand, sondern auch auf dem Trail macht die Fox Attack Pro Water-Jacke eine gute Figur. Die Passform ist eher eng und figurbetont, was die Bewegung aufgrund des flexiblen Materials aber nicht einschränkt. Die Ärmel sind ausreichend lang geschnitten und auch der Rücken ist Mountainbike-spezifisch etwas weiter nach unten gezogen. Der Tragekomfort ist hoch und lässt wenig zu wünschen übrig. Wer öfter mit Protektoren unterwegs ist, könnte mit der Fox Attack Pro jedoch Probleme bekommen. Aufgrund des körpernahen Schnitts kann es in der dezenten Regenjacke je nach Schutzausrüstung recht eng werden.

fox-attack-jacke-8108
# fox-attack-jacke-8108

Die Verstellung der Ärmelbündchen und der Torso-Bundweite funktioniert wie erwartet tadellos. Das Fehlen der Kapuze hingegen stellt sich vor allem bei längeren Ausfahrten im starken Regen als sehr störend heraus, da so auch Wasser über den Kopf in die Jacke eindringen kann. Bis auf diese Schwachstelle trotzt die Jacke den Elementen mit ihrer 15.000er-Wassersäule problemlos. Innerhalb des mehrmonatigen Testzeitraums hielt die Regenjacke bei jedweden Bedingungen dicht. Das dünne Material der Jacke hält – entsprechende Unterwäsche vorausgesetzt – auch bei Temperaturen um den Gefrierpunkt noch angenehm warm, ohne dass man bei höheren Temperaturen in Schweiß ausbricht.

Dank des leichten, flexiblen Materials kann die Jacke auf dem Trail trotz eher engere Passform begeistern und schränkt die Bewegungsfreiheit nicht ein.
# Dank des leichten, flexiblen Materials kann die Jacke auf dem Trail trotz eher engere Passform begeistern und schränkt die Bewegungsfreiheit nicht ein.

Neben dem atmungsaktiven Gewebe sollen vor allem die Belüftungsöffnungen an der Brust für ein angenehmes Klima im Inneren der Jacke sorgen. Diese sind zwar sehr leicht zu erreichen, könnten für unseren Geschmack jedoch etwas größer ausfallen. Nicht nur mit ihrer tadellosen Funktion, sondern auch mit der Haltbarkeit kann die Fox Attack Pro Water-Jacke überzeugen. Während des Testzeitraums konnten wir keine Defekte oder sonstige Mängel erkennen.

Fazit – Fox Attack Pro Water-Jacke

Eine Regenjacke für besonders widrige Bedingungen ist die Fox Attack Pro Water-Jacke trotz ihrer tollen Funktion aufgrund der fehlenden Kapuze eher nicht. Dafür kann die Jacke mit einem hohen Tragekomfort und einer leichten Bauweise punkten. Wer also eine schicke, komfortable Jacke mit einer guten Funktion sowie einem körpernahen Schnitt sucht, ist mit der Fox Attack Pro Water-Jacke bestens beraten und wird den Kauf sicher nicht bereuen.

Pro
  • gute Funktion
  • hoher Tagekomfort
  • figurbetonte Passform
Contra
  • fehlende Kapuze
  • relativ enge Passform kann zu Problemen mit Protektoren führen
Trotz der fehlenden Kapuze macht die Fox Attack Pro Water-Jacke eine super Figur
# Trotz der fehlenden Kapuze macht die Fox Attack Pro Water-Jacke eine super Figur - eine gute Funktion, der hohe Tragekomfort und die gute Passform konnten uns überzeugen. Lediglich bei dicken Protektoren kann es eng werden.

Preisvergleich Fox Attack Pro Water-Jacke

Abruf der Information: 18. April 2019 22:50

Amazon Produktpreis*: € 159,99
zzgl. Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
€ 159,99 Jetzt kaufen*
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Tests von Herbst- und Winterjacken findest du hier:

  1. benutzerbild

    Dorn76

    dabei seit 10/2008

    MDoppelD
    Ist bestimmt ein prima Kerl und ich hoffe sehnlich er kann es ab und es tut mir wirklich von Herzen leid, aber es juckt mich seit dem ersten Test mit ihm und der Rotzbremse in den Fingern, genau das zu schreiben.

    Es sieht bei ALLEN Männern mit einem "Jungs"-gesicht ganz furchtbar wie mit vorgehaltener Waffe angeklebt aus. Fällt das denn niemandem auf?

    Jetzt ist es raus.

    Sorry for that.
    Ich will ihm auch nichts böses, ist bestimmt ein sehr guter Journalist und Tester! Mir ist der Text auch aus einer Feierabenbierlaune aus den Fingern geglitten...Ich fahre Ellsworth und ich dache jetzt ist mal wer anderes dran...
  2. benutzerbild

    tuppes

    dabei seit 06/2003

    JO, schwarze Jacke, schwarze Handschuhe, schwarze Hose, schwarzer Helm. Bitte malt ihm das Gesicht noch schwarz an und lasst ihn bei Regenwetter im Dunkeln auf der Straße den Rest der Tour fahren, am besten auf einem schwarzen Rad:

    Ich kann gar nicht sagen, wie viele von diesen Gestalten - auch auf Rennrädern - ich (als leidenschaftlicher Radfahrer) aus dem Auto heraus zu dieser Jahreszeit sehe. Oder eben kaum sehe. (Nein, ich bin nicht blind und habe meinen Sehtest bestanden und bin auch noch fern vom grauen Star...).

    Schwarze Radklamotten in Monokultur sind nahe am Sicherheits-GAU.

    Da juckt mich der schwarze P*rnobalken eher weniger. Wenn ich eines als Radfahrer auf der Straße will, dann ist es: gesehen werden. Und das wird im schwarzen Grufti-Outfit wiederum eher weniger der Fall sein....
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    write-only

    dabei seit 03/2018

    tuppes
    JO, schwarze Jacke, schwarze Handschuhe, schwarze Hose, schwarzer Helm. Bitte malt ihm das Gesicht noch schwarz an und lasst ihn bei Regenwetter im Dunkeln auf der Straße den Rest der Tour fahren, am besten auf einem schwarzen Rad:

    Ich kann gar nicht sagen, wie viele von diesen Gestalten - auch auf Rennrädern - ich (als leidenschaftlicher Radfahrer) aus dem Auto heraus zu dieser Jahreszeit sehe. Oder eben kaum sehe. (Nein, ich bin nicht blind und habe meinen Sehtest bestanden und bin auch noch fern vom grauen Star...).

    Schwarze Radklamotten in Monokultur sind nahe am Sicherheits-GAU.

    Da juckt mich der schwarze P*rnobalken eher weniger. Wenn ich eines als Radfahrer auf der Straße will, dann ist es: gesehen werden. Und das wird im schwarzen Grufti-Outfit wiederum eher weniger der Fall sein....
    Versuch mal mit Licht zu fahren, dann siehst wenigstens die (nicht grade kleine) reflektierende Werbeaufschrift.
  5. benutzerbild

    ---

    dabei seit 07/2011

    write-only
    Versuch mal mit Licht zu fahren, dann siehst wenigstens die (nicht grade kleine) reflektierende Werbeaufschrift.
    Aber nur wenn der Scheinwerfer verkehrt herum montiert wird.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Fox Racing bei MTB-News.de

Events

Derzeit ist kein Event eingetragen.

Jetzt Fox Racing-Events eintragen!

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!