Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Canyon Signature Frameset Lux CF SLX MVDP
Canyon Signature Frameset Lux CF SLX MVDP - in blauer Sonderlackierung kommt das Rahmenset mit einem kompletten Fox Factory Remote Fahrwerk
3D Logo
3D Logo - am Steuerrohr eingraviert sind die Initialien von Mathieu van der Poel, auch ein Alleinstellungsmerkmal dieses Rahmens.
Fox 32 Step-Cast Factory Remote
Fox 32 Step-Cast Factory Remote - die Federgabel mit Kashima-Coating kommt im typischen Factory-Orange der US-Amerikaner.
Angelenkter Eingelenker mit minimalistischer Kettenführung
Angelenkter Eingelenker mit minimalistischer Kettenführung - 100 mm Federweg bietet das Lux CL SLX am Heck.
Let the legs do the talking
Let the legs do the talking - aber die Triple Phase Suspension ist mit Sicherheit auch ein Vorteil des Canyons.
Flex Pivot nennt Canyon seine flexenden Sitzstreben ...
Flex Pivot nennt Canyon seine flexenden Sitzstreben ...
... die dem angelenkten Eingelenker Gewicht sparen und das Bike richtig steif machen!
... die dem angelenkten Eingelenker Gewicht sparen und das Bike richtig steif machen!
Lenkanschlag
Lenkanschlag - damit der Carbonrahmen bei einem Sturz nicht in Mitleidenschaft gezogen wird.
FOX FLOAT DPS Factory Remote
FOX FLOAT DPS Factory Remote - auch der Dämpfer wird direkt vom Lenker aus angesteuert und kann blockiert werden.
MG 21 05 Canyon Nove Mesto  72I9152
MG 21 05 Canyon Nove Mesto 72I9152

Streng limitiert bringt Canyon jetzt das Signature-Frameset Lux CF SLX von Mathieu van der Poel heraus – nur 50 Exemplare mit der blauen Sonderlackierung und einem Fox Factory-Fahrwerk werden in den Handel kommen. Wer die Basis für einen exklusiven Aufbau erwerben möchte, hat nun die Gelegenheit dazu.

Canyon Signature Frameset Lux CF SLX MVDP: Infos und Preise

Mit einer Sonderlackierung sowie einem exklusiven 3D-Logo auf dem Steuerrohr versehen, kommt das 29″ Cross-Country/Marathon Bike mit 100 mm Federweg vorne und hinten mit einem kompletten Fox Factory Fahrwerk inklusive einer Fox 32 Step-Cast Factory Remote Gabel sowie dem Canyon CP08 Carbon-Cockpit. Gerade einmal 1662 g soll der Carbon Rahmen laut Canyon in Größe M auf die Waage bringen.

  • Rahmenmaterial Carbon
  • Federweg 100 mm (vorne) / 100 mm (hinten)
  • Hinterbau angelenkter Eingelenker
  • Laufradgröße 29″
  • Besonderheiten Triple Phase Suspension, Flex Pivot
  • Gewicht 1,66 kg (Rahmengröße M ohne Dämpfer, Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen S / M / L
  • Verfügbar ab sofort
  • www.canyon.com

Preis Canyon Lux CF SLX MVDP Rahmenset: 3.499 € (UVP, inklusive Fox Float DPS Factory Remote-Dämpfer, Fox 32 Step-Cast Factory Remote-Federgabel und Canyon Carbon-Cockpit)

Canyon Signature Frameset Lux CF SLX MVDP
# Canyon Signature Frameset Lux CF SLX MVDP - in blauer Sonderlackierung kommt das Rahmenset mit einem kompletten Fox Factory Remote Fahrwerk

Diashow: Canyon Signature Frameset Lux CF SLX MVDP: Limitiertes Van der Poel Rahmenset
Fox 32 Step-Cast Factory Remote
3D Logo
Lenkanschlag
Angelenkter Eingelenker mit minimalistischer Kettenführung
Canyon Signature Frameset Lux CF SLX MVDP
Diashow starten »

3D Logo
# 3D Logo - am Steuerrohr eingraviert sind die Initialien von Mathieu van der Poel, auch ein Alleinstellungsmerkmal dieses Rahmens.
Fox 32 Step-Cast Factory Remote
# Fox 32 Step-Cast Factory Remote - die Federgabel mit Kashima-Coating kommt im typischen Factory-Orange der US-Amerikaner.

Auf 50 Exemplare limitiert kommt das Racebike von Mathieu van der Poel jetzt auf den Markt – mit einer blauen Sonderlackierung, dem Fox Factory-Fahrwerk und einem Canyon CP08 Cockpit, das maximale Ergonomie und Aerodynamik verspricht.

Angelenkter Eingelenker mit minimalistischer Kettenführung
# Angelenkter Eingelenker mit minimalistischer Kettenführung - 100 mm Federweg bietet das Lux CL SLX am Heck.

Es ist das Bike, mit dem Mathieu van der Poel an den Start geht und auch in dieser Saison schon die ersten beiden Cross Country World Cups bestritten hat. Beim Shorttrack-Rennen der Elite-Klasse in Albstadt erreichte er mit dem Rad das oberste Treppchen und im World Cup-Lauf in Nove Mesto, Tschechien, landete er den zweiten Platz. Auch wir hatten schon die Gelegenheit, das Canyon Lux im Test zu fahren. Bereits seit dem Modelljahr 2019 auf dem Markt gehört das Bike zu den erprobten Renngeräten – und das, obwohl es auf eine eher klassische Geometrie setzt, die das Bike wendig und spritzig machen soll.

Let the legs do the talking
# Let the legs do the talking - aber die Triple Phase Suspension ist mit Sicherheit auch ein Vorteil des Canyons.

Geometrie

Ein steiler Lenkwinkel von 70° und ein Reach von 455 mm in Größe L sorgen dafür, dass das Canyon Lux einen kürzeren Radstand als viele aktuelle Konkurrenzmodelle besitzt. Zusammen mit Kettenstreben in 435 mm und einem Sitzwinkel von 74,5° soll das Rad agil und antrittsfreudig zugleich sein. In unserem Test konnte die Geometrie überzeugen und sorgt gerade im geschlossenen Fahrwerkszustand für ein spritziges Fahrverhalten.

Rahmengröße S M L
Laufradgröße 29″ 29″ 29″
Reach 415 mm 435 mm 455 mm
Stack 582 mm 591 mm 605 mm
STR 1,40 1,36 1,33
Lenkwinkel 70° 70° 70°
Sitzwinkel, effektiv 74,5° 74,5° 74,5°
Oberrohr 576 mm 599 mm 623 mm
Steuerrohr 90 mm 100 mm 115 mm
Sitzrohr 425 mm 465 mm 505 mm
Überstandshöhe 786 mm 789 mm 796 mm
Kettenstreben 435 mm 435 mm 435 mm
Radstand 1.102 mm 1.126 mm 1.151 mm
Tretlagerabsenkung 38 mm 38 mm 38 mm
Einbauhöhe Gabel 504 mm 504 mm 504 mm
Gabel-Offset 44 mm 44 mm 44 mm
Federweg (hinten) 100 mm 100 mm 100 mm
Federweg (vorn) 100 mm 100 mm 100 mm
Flex Pivot nennt Canyon seine flexenden Sitzstreben ...
# Flex Pivot nennt Canyon seine flexenden Sitzstreben ...
... die dem angelenkten Eingelenker Gewicht sparen und das Bike richtig steif machen!
# ... die dem angelenkten Eingelenker Gewicht sparen und das Bike richtig steif machen!

Ausstattung

Für ein Rahmenset kommt das Canyon Signature Frameset Lux CF SLX MVDP mit einer vergleichsweise reichhaltigen Ausstattung. Nicht nur der Fox Float DPS Factory Remote-Dämpfer ist an Bord, auch die passende Fox 32 Step-Cast Factory Remote-Federgabel verrichtet ihren Dienst an der Front. Je 100 mm Federweg vorne und hinten stehen zur Verfügung. Komplettiert wird das Paket durch das Canyon CP08 Carbon Cockpit, das nicht nur für eine gute Ergonomie sorgen soll, sondern auch die Aerodynamik verbessert.

Lenkanschlag
# Lenkanschlag - damit der Carbonrahmen bei einem Sturz nicht in Mitleidenschaft gezogen wird.
FOX FLOAT DPS Factory Remote
# FOX FLOAT DPS Factory Remote - auch der Dämpfer wird direkt vom Lenker aus angesteuert und kann blockiert werden.

Auch beim Canyon Signature Frameset Lux CF SLX MVDP gilt es schnell zu sein, wenn man eines haben möchte: Nur 50 Exemplare mit der Sonderlackierung werden die Hallen von Canyon verlassen.

MG 21 05 Canyon Nove Mesto  72I9152
# MG 21 05 Canyon Nove Mesto 72I9152

Wie gefällt euch das Canyon Lux CF SLX MVDP Signature-Rahmenset?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Canyon
  1. benutzerbild

    rewelrider

    dabei seit 05/2013

    Tjo, keine neuen Ideen mehr......also das selbe Ding in anderer Farbe - limitiert - und schon hat man wieder Schlagzeilen....
  2. benutzerbild

    kleinerblaumann

    dabei seit 11/2014

    Tjo, keine neuen Ideen mehr......also das selbe Ding in anderer Farbe - limitiert - und schon hat man wieder Schlagzeilen....
    Das darf aber kein spezifischer Vorwurf an Canyon sein, bei denen gibts sowas eher selten. Specialized und Scott sind deutlich schneller dabei, eine limited Lackierung an den Start zu bringen.
  3. benutzerbild

    Geplagter

    dabei seit 09/2008

    Das darf aber kein spezifischer Vorwurf an Canyon sein, bei denen gibts sowas eher selten. Specialized und Scott sind deutlich schneller dabei, eine limited Lackierung an den Start zu bringen.
    Das ist richtig, aber deren Lackierungen sind dann in der Regel wirklich mal etwas abseits des üblichen. Ich denke an die Silberfische von Scott oder aufwendige N1NO-Versionen. Bei Canyon hat es nur zu einem simplen Blau und einer orangen Gabel gereicht. Spektakulär ist sicher anders.
  4. benutzerbild

    Diddo

    dabei seit 02/2011

    Das ist richtig, aber deren Lackierungen sind dann in der Regel wirklich mal etwas abseits des üblichen. Ich denke an die Silberfische von Scott oder aufwendige N1NO-Versionen. Bei Canyon hat es nur zu einem simplen Blau und einer orangen Gabel gereicht. Spektakulär ist sicher anders.
    Bei der Farbkombination muss ich direkt an Richie Rude denken, aber gut. Canyon wird nen Grund haben. smilie
  5. benutzerbild

    fleckinet

    dabei seit 02/2012

    Ich werde berichten.
    Bin immer schon absoluter Canyon-Gegner, den Deal bin ich jedoch eingegangen weil momentan aktuell garnichts lieferbar ist und ich ein XC Fully „brauche“. Ich bin auch bei feiner Ausstattung nicht mehr bereit 10.000€ für ein Fahrrad auszugeben - zumal es eines von vier Bikes in der Garage ist.
    Sollte es live keinen guten Eindruck machen behalte ich Lenker und Gabel und der Rahmen wechselt wieder den Besitzer
    Ooohhh! geiles Experiment...
    Bei mir ist es ähnlich, das Drumherum bei Canyon ist wirklich nicht ansatzweise auf dem Niveau der Produkte. Aber das Bike selber ist so ziemlich das für mich perfekteste was ich je hatte, und ich hatte viele...
    Bin sehr gespannt was der Canyon-Gegner berichtet!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!