Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Mit spezifischen Übungen …
Mit spezifischen Übungen …
… und detaillierten Trainingsplänen machen wir euch fit für den Sommer.
… und detaillierten Trainingsplänen machen wir euch fit für den Sommer.
Fréd Abbou
Fréd Abbou
Tobias Woggon
Tobias Woggon

Willkommen zum MTB-News Bootcamp powered by Praep! Es ist Anfang April, eigentlich sollte die Saison nun starten und die ersten Rennen bereits gelaufen sein. Doch dieses Jahr ist alles anders – coronabedingt wird der Kalender wieder ordentlich durcheinander gewirbelt und draußen ist sogar noch mal Schnee gefallen. Das Gute daran: wir haben mehr Zeit für die Vorbereitung auf die Saison und möchten euch mit dieser umfangreichen Serie so richtig fit machen. Alles, was ihr zum Start wissen müsst, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Video: Das MTB-News-Bootcamp – los geht’s!

Nur wenige Mountainbiker arbeiten mit professionellen Trainern an ihrer Fitness und Kraft. Zum einen haben die (aktuell geschlossenen) Fitnessstudios kaum spezifische Angebote für Mountainbiker, zum anderen gibt es nur wenige professionelle Trainer in diesem Bereich. Der ehemalige EWS-Rennfahrer und MTB-Abenteurer Tobias Woggon hat daher zusammen mit Fréd Abbou, u.a. Trainer von Vali Höll, für uns einen Trainingsplan für Mountainbiker entwickelt. Innerhalb der kommenden 10 Wochen machen wir euch fit für die Saison und trainieren MTB-spezifisch eure Fitness, Kondition, Kraft und Ausdauer.

Dabei ist es egal, ob du bereits fit bis oder zum ersten Mal einen Trainingsplan nutzt. Viele Übungen gibt es in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Durch die Kombination des Trainingsplans mit den Videos siehst du genau, wie die jeweiligen Übungen ausgeführt werden. Was dich normalerweise viel Geld kosten würde, liefern wir dir kostenfrei: Los geht’s beim MTB-News.de Bootcamp powered by Praep!

Mit spezifischen Übungen …
# Mit spezifischen Übungen …
… und detaillierten Trainingsplänen machen wir euch fit für den Sommer.
# … und detaillierten Trainingsplänen machen wir euch fit für den Sommer.
Diashow: MTB-News Bootcamp 2021: Wir machen dich fit für die Sommer-Saison!
Tobias Woggon
… und detaillierten Trainingsplänen machen wir euch fit für den Sommer.
Mit spezifischen Übungen …
Fréd Abbou
Diashow starten »

Ablauf MTB-News Bootcamp

Der Ablauf des Trainings ist jede Woche gleich: Am Montag erhältst du alle Instruktionen für die Woche. Dienstags kümmern wir uns dann um das Core-Training und Donnerstag geht es um Kraft- und Muskelaufbau.

Das Wochenende möchtest du dann sicherlich auf dem Rad verbringen, daher gibt es am Samstag einige Technikübungen für die Bike-Beherrschung und am Sonntag fährst du eine Tour, die du optional mit ein paar Intervallen noch spannender gestalten kannst. Insgesamt benötigst du etwa eine Stunde pro Indoor-Einheit und ca. 2 – 3 Stunden für die Outdoor-Einheiten. Gut investierte Zeit, um im Sommer mehr Kraft und Ausdauer und damit Spaß auf dem Rad zu haben.

Wer trainiert euch?

Zusammen mit Fréd Abbou (Trainer) und Tobi Woggon (Mountainbike-Profi) präsentieren wir euch bei MTB-News wöchentlich neue Trainingspläne – dabei übernimmt Fréd die Anleitung zu den Übungen und Tobi demonstriert sie euch. Mehr Informationen zu den Personalien gibt’s hier:

Fréd Abbou

Fréd Abbou
# Fréd Abbou
Bei den Downhill-Racern ist Fréd seit vielen Jahren eine feste Größe. Er hat schon einige deutsche Downhill-Stars trainiert und ist mit dem DH-Talent-Team, welches er leitet, auf den meisten großen Rennen anzutreffen. Seine Expertise ist aber auch über die Landesgrenzen hinaus bekannt. So trainiert und begleitet Fréd seit einigen Jahren Downhill-Nachwuchs-Talent Vali Höll.

Tobias Woggon

Tobias Woggon
# Tobias Woggon
Im Podcast „Single Trails und Single Malt“ gibt Tobias zusammen mit YouTuber Jasper Jauch wöchentlich einen Einblick in die Bike-Szene, interviewt Persönlichkeiten oder spricht mit Jasper über ganz allgemeine Themen. Doch seine Ursprünge hat Tobi im Racing. Einige Jahre hat er in der Enduro World Series auf den Strecken um den Globus gekämpft, bis er für sich das Reisen ohne Rennstress entdeckt hat. Heute füllt er Hallen mit seinem Vortrag oder produziert Bücher, die von seinen Trips um die Welt erzählen. Mittlerweile ist das Fitnesslevel gesunken und nach ernüchternden Kommentaren bei Sauna-Besuchen hat Tobi nun Kontakt zu Fréd aufgenommen, um wieder fit zu werden.

Ich will mitmachen! Was benötige ich für das Bootcamp?

Das benötigst du fürs Training:

  • Gymnastikmatte oder weichen Untergrund
  • Intervall-Timer (Uhr oder App) – für iOS zum Beispiel Interval Timer – HIIT Workout‪s
  • Turnschuhe
  • Pulsuhr
  • Praep ProPilot (alternativ kannst du Liegestütze machen oder dir mit einem einzelnen Lenker behelfen)
  • Trainingsbänder / Superbands / Praep Resistance Bands
  • Slide Pads (alternativ ein Stück Teppich oder Handtuch)
  • Kurzhanteln (2 x 10 kg)
  • Blackroll
  • Pezziball
  • Balance Board
  • Basketball oder Fußball
  • Schlingentrainer
  • alte Felge (ohne Speichen)
  • Tennisball

Optional

  • Airex Pad oder ähnlich
  • Kettlebell 4 – 6 kg
  • Kettlebell 10 – 12 kg
  • Kettlebell 16 – 20 kg

Wie geht es weiter?

Am kommenden Montag, dem 12. April, geht es los: Die kommenden zehn Wochen erhaltet ihr jeden Montag zum Start der Woche einen kompletten Trainingsplan inklusive Videos. Die Trainingspläne sind strukturiert aufbereitet und beschreiben nicht nur die Übungen aus den Videos, sondern geben euch auch detaillierte Anweisungen für eure Trainingswoche.

Montag geht es mit Folge 1 los – bist du dabei?


Alle Artikel zum MTB-News Bootcamp findet ihr hier:

  1. benutzerbild

    supperharry

    dabei seit 04/2011

    Die Slinglungies kannst du alternativ durch Boxlungies ersetzen. Einfach den Fuß auf einen Stuhl legen. Und die Zugübungen entweder an der Tischkante machen, oder die Gummibänder irgendwo einklemmen und ziehen.
    Kannst du die Füße am Ball nicht halten, weil er zu rutschtig ist, oder weil die Körperspannung fehlt?
  2. benutzerbild

    Mischpoke

    dabei seit 07/2006

    Die Slinglungies kannst du alternativ durch Boxlungies ersetzen. Einfach den Fuß auf einen Stuhl legen. Und die Zugübungen entweder an der Tischkante machen, oder die Gummibänder irgendwo einklemmen und ziehen.
    Kannst du die Füße am Ball nicht halten, weil er zu rutschtig ist, oder weil die Körperspannung fehlt?

    Danke für den Tipp mit den Boxlunges. Werde ich so mal probieren.

    Gerutscht bin ich am Ball auch. Aber ich glaube da hat dann auch die Körperspannung gefehlt. Das checke ich nochmal ohne vorherige Belastung. Mir war es wichtiger die zeitlichen Intervalle so gut es geht einzuhalten, als am Ende zuviel Zeit ohne Belastung beim Ausprobieren der Übungen zu verlieren.
  3. benutzerbild

    supperharry

    dabei seit 04/2011

    Noch ein Tipp mit dem Ball: lass ein wenig Luft raus, dann liegt er stabiler.
  4. benutzerbild

    mad raven

    dabei seit 08/2003

    hab ich was übersehen oder ist die aktuelle Ausgabe noch nicht online?
  5. benutzerbild

    Hannes

    dabei seit 11/2000

    hab ich was übersehen oder ist die aktuelle Ausgabe noch nicht online?
    Ist noch nicht online – geht noch heute nachmittag online.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!