Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Lange wurde alles versucht, die Details des neuen Trek-Racefullys geheim zu halten
Lange wurde alles versucht, die Details des neuen Trek-Racefullys geheim zu halten - Nun ist klar: Mit 60 Millimeter Federweg am Heck wollen die Amerikaner einen Alleskönner für die Rennstrecken dieser Welt entwickelt haben. Das neue Bike kostet ab 4.499 € bis 10.499 €
Das Meisterstück der Konstrukteure von Trek und Fox
Das Meisterstück der Konstrukteure von Trek und Fox - In Zusammenarbeit konnten die beiden Firmen eine einzigartige Dämpferkonstruktion verwirklichen, die ohne Umlenkung auskommt. Die Dämpfung erfolgt dann durch Verschieben der verlängerten Sitzstrebe auf dem Kolben
Die besondere Iso Strut-Technologie des Dämpfers
Die besondere Iso Strut-Technologie des Dämpfers - Eine fixe Achse (sichtbar in der Mitte des Dämpfers) soll insbesondere seitliche Verwindungen verhindern und damit die Fahrstabilität fördern
Für Rennfahrer besonders wichtig: Mittels eines Remote-Hebels kann der Dämpfer gemeinsam mit der Federgabel blitzschnell blockiert und wieder freigegeben werden
Für Rennfahrer besonders wichtig: Mittels eines Remote-Hebels kann der Dämpfer gemeinsam mit der Federgabel blitzschnell blockiert und wieder freigegeben werden
Der einzige Umlenkpunkt am gesamten Hinterbau
Der einzige Umlenkpunkt am gesamten Hinterbau - Diese Umlenkung ermöglicht das Ein- und Ausfedern des Fahrwerks
Die Geometrie des Rades orientiert sich an den Werten moderner Race-Fullys
Die Geometrie des Rades orientiert sich an den Werten moderner Race-Fullys - Das Supercaliber soll demnach nicht unbedingt als klassisches Softtail verstanden werden
Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9326
Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9326
Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9333
Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9333
Sechs verschiedene Austattungsvarianten stehen den Käufern zur Verfügung
Sechs verschiedene Austattungsvarianten stehen den Käufern zur Verfügung - Mit dabei logischerweise auch die SRAM XX1 Eagle sowohl in analoger als auch in elektrischer Variante
Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9338
Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9338
Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9320
Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9320
Der Rahmen des Rades soll inklusive Dämpfer schlanke 1900 Gramm auf die Waage bringen
Der Rahmen des Rades soll inklusive Dämpfer schlanke 1900 Gramm auf die Waage bringen
Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9329
Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9329
Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9323
Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9323
Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9297
Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9297

Trek Supercaliber: Das Warten hat ein Ende! Viel und breit wurde spekuliert, nun ist das Geheimnis hinter der neuen Rennfeile aus dem Hause Trek gelüftet. Mit einer komplett neuartigen Dämpferkonstruktion und 60 Millimeter Federweg am Hinterbau fügt sich das neue Trek Supercaliber in die Schnittstelle zwischen Hardtail und Race-Fully ein und soll damit die ultimative Lösung für alle Rennfahrer darstellen. Wir haben alle Infos der Neuheit aus dem Hause Trek in der Übersicht!

Trek Supercaliber: Infos und Preise

Mit der Verschiebung des Race-Fullys Top Fuel in eine allroundorientierte Richtung entstand im Portfolio der amerikanischen Bikeschmiede Trek eine Lücke, die nun durch das neue Supercaliber geschlossen wird. Seit dem Weltcup-Rennen in Nove Mesto Ende Mai rätselte die Fachwelt, was sich hinter der Abdeckung am Dämpfer bei Jolanda Neff und Co. verbirgt. Mit 100 Millimeter Federweg an der Front und 60 Millimeter am Heck ist das Supercaliber weder Hardtail, Fully noch Softtail, sondern vielmehr ein Bike, das sich zwischen all diesen Kategorien positioniert. Insbesondere die Rennfahrer des Trek Factory Racing Teams drängten wohl auf solch eine Lösung, da die Wahl zwischen Race-Fully und Hardtail häufig zur Qual wurde.

  • Rahmenmaterial Carbon
  • Federweg 100 mm (vorne) / 60 mm (hinten)
  • Hinterbau Neu entwickelte Dämpferkonstruktion mit Linearführung
  • Laufradgröße 29″
  • Besonderheiten Dämpferkonstruktion, Montage von zwei Flaschenhaltern möglich
  • Rahmengewicht (inkl. Dämpfer) 1900 Gramm
  • Rahmengrößen S / M / ML / L / XL / XXL
  • Verfügbar ab Mitte Oktober
  • www.trekbikes.com

Preis Supercaliber Rahmenset: 3.799 € (UVP)
Preis Supercaliber 9.7: 4.499 € (UVP)
Preis Supercaliber 9.8: 5.999 € (UVP)
Preis Supercaliber 9.8 XT: 6.599 € (UVP)
Preis Supercaliber 9.9: 9.499 € (UVP)
Preis Supercaliber 9.9 XTR: 10.099 € (UVP)
Preis Supercaliber 9.9 AXS: 10.499 € (UVP)

Lange wurde alles versucht, die Details des neuen Trek-Racefullys geheim zu halten
# Lange wurde alles versucht, die Details des neuen Trek-Racefullys geheim zu halten - Nun ist klar: Mit 60 Millimeter Federweg am Heck wollen die Amerikaner einen Alleskönner für die Rennstrecken dieser Welt entwickelt haben. Das neue Bike kostet ab 4.499 € bis 10.499 €
Die besondere Iso Strut-Technologie des Dämpfers
# Die besondere Iso Strut-Technologie des Dämpfers - Eine fixe Achse (sichtbar in der Mitte des Dämpfers) soll insbesondere seitliche Verwindungen verhindern und damit die Fahrstabilität fördern
Für Rennfahrer besonders wichtig: Mittels eines Remote-Hebels kann der Dämpfer gemeinsam mit der Federgabel blitzschnell blockiert und wieder freigegeben werden
# Für Rennfahrer besonders wichtig: Mittels eines Remote-Hebels kann der Dämpfer gemeinsam mit der Federgabel blitzschnell blockiert und wieder freigegeben werden

Das Herzstück des neue Supercalibers ist der linear geführte Dämpfer am Oberrohr. Der Dämpferkörper ist auf beiden Seiten fix mit dem Rahmen verbunden, der bewegliche Teil wird also auf dem Kolben wie auf einer Art Schiene geführt und nicht durch eine Umlenkung oder Ähnliches angesteuert. Zusätzlich sollen die dünnen Kettenstreben eine flexende Wirkung generieren, die einen gefühlten Federweg von bis zu 80 Millimeter erzeugen soll. Weitere Besonderheit: Die Iso Strut-Technologie, eine Achse innerhalb des Dämpfers, soll seitliche Belastungen aufnehmen und somit die nötige Stablität im Dämpfer gewährleisten. Der Dämpfer wurde in Zusammenarbeit mit Fox entwickelt und besteht vollständig aus Standard-Teilen der amerikanischen Marke. Fox garantiert zudem dem Support des Dämpfers für die kommenden Jahre hinweg.

Wichtig war den Entwicklern zudem, zwei Flaschenhalter am Rad befestigen zu können. Insbesondere in der Marathon-Disziplin oder bei Etappenrennen ist dies ein entscheidender Vorteil gegenüber manch anderen Rädern.

Das Meisterstück der Konstrukteure von Trek und Fox
# Das Meisterstück der Konstrukteure von Trek und Fox - In Zusammenarbeit konnten die beiden Firmen eine einzigartige Dämpferkonstruktion verwirklichen, die ohne Umlenkung auskommt. Die Dämpfung erfolgt dann durch Verschieben der verlängerten Sitzstrebe auf dem Kolben
Der einzige Umlenkpunkt am gesamten Hinterbau
# Der einzige Umlenkpunkt am gesamten Hinterbau - Diese Umlenkung ermöglicht das Ein- und Ausfedern des Fahrwerks

Geometrie

Die Geometrie des neuen Supercalibers ordnet sich konsequent zwischen den beiden bestehenden Modellen Top Fuel und Procaliber ein. Das Cross-Country-/Trailbike Top Fuel ist dementsprechend etwas länger und flacher konzipiert als das Supercaliber. Das heißt: Insbesondere der Lenkwinkel ist je nach Einstellung des dortigen Mino-Link-Systems beim Top Fuel um 1° beziehungsweise 1,5° Grad kleiner. Zudem sorgt ein flacherer Sitzwinkel und ein längeres Oberrohr beim Supercaliber für eine sportlichere Position auf dem Rad. Vergleicht man hingegen das Supercaliber mit dem Softtail Trek Procaliber, fallen dieselben Unterschiede in die gegensätzliche Richtung auf. Im Vergleich mit anderen Rädern auf dem Markt zeigt sich jedoch, dass das Supercaliber hinsichtlich der Geometrie sich eher an modernen Race-Fullys orientiert und weniger in die Kategorie der Race-Hardtails einzuordnen ist.

RahmengrößeSMMLLXLXXL
Sitzrohrlänge394 mm419 mm445 mm470 mm508 mm546 mm
Oberrohrlänge565 mm595 mm610 mm625 mm659 mm683 mm
Steuerrohrlänge90 mm90 mm90 mm90 mm105 mm120 mm
Lenkwinkel69°69°69°69°69°69°
Sitzwinkel74°74°74°74°74°74°
Kettenstrebenlänge430 mm430 mm430 mm430 mm430 mm430 mm
Tretlagerhöhe320 mm320 mm320 mm320 mm320 mm320 mm
Tretlagerabsenkung53 mm53 mm53 mm53 mm53 mm53 mm
Radstand1079 mm1106 mm1121 mm1136 mm1172 mm1197 mm
Reach395 mm425 mm440 mm455 mm485 mm505 mm
Stack594 mm594 mm594 mm594 mm608 mm622 mm
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
Die Geometrie des Rades orientiert sich an den Werten moderner Race-Fullys
# Die Geometrie des Rades orientiert sich an den Werten moderner Race-Fullys - Das Supercaliber soll demnach nicht unbedingt als klassisches Softtail verstanden werden
Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9326
# Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9326
Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9333
# Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9333

Austattung

Das neue Racebike aus dem Hause Trek wird es zunächst in sechs verschiedenen Ausstattungsvarianten geben. Der Carbon-Rahmen ist bei allen Modellen derselbe und bringt inklusive Dämpfer schlanke 1900 Gramm (Herstellerangabe) auf die Waage. Der Dämpfer von Fox ist bei allen Modellen identisch, sonst unterscheiden sich die einzelnen Varianten jedoch stark. Das absolute High-End-Bike Supercaliber 9.9 AXS wird mit SRAMs elektronischer Schaltung XX1 Eagle AXS, einer Rock Shox SID Ultimate-Federgabel und den bestmöglichen Bontrager-Anbauteilen angeboten. Die Spanne der Modelle reicht bis hin zum Supercaliber 9.7 auf Basis der SRAM NX-Schaltgruppe. Das Rad wird in insgesamt vier verschiedenen Farbvarianten zu erwerben sein, die jedoch nicht bei allen Modellen verfügbar sind. Insgesamt sechs verschiedene Rahmengrößen sollen dafür sorgen, dass für jede Körpergröße das passende Rad zu finden ist.

Ausstattungstabelle bitte ausklappen
AusstattungsvarianteSupercaliber 9.7Supercaliber 9.8Supercaliber 9.9 XTSupercaliber 9.9Supercaliber 9.9 XTRSupercaliber 9.9 AXSSupercaliber Rahmenset
RahmenCarbonCarbonCarbonCarbonCarbonCarbonCarbon
FedergabelRockShox Reba RL, 120 mmFox Performance 32 Step-Cast, 100 mmFox Performance 32 Step-Cast, 100 mmFox Factory 32 Step-Cast, 100 mmFox Factory 32 Step-Cast, 100 mmRockShox SID Ultimate, 100 mm
DämpferFox Performance Float DPS Fox Performance Float DPS Trek/Fox Iso StrutTrek/Fox Iso StrutTrek/Fox Iso StrutTrek/Fox Iso StrutTrek/Fox Iso Strut
LaufradsatzBontrager Kovee Elite 23 CarbonBontrager Kovee Elite 30 CarbonBontrager Kovee Elite 30 CarbonBontrager Kovee XXX 30 CarbonBontrager Kovee XXX 30 CarbonBontrager Kovee XXX 30 Carbon
ReifenBontrager XR2 Team Issue, 29" x 2.20"Bontrager XR2 Team Issue, 29" x 2.20"Bontrager XR2 Team Issue, 29" x 2.20"Bontrager XR1 Team Issue, 29" x 2.20"Bontrager XR1 Team Issue, 29" x 2.20"Bontrager XR1 Team Issue, 29" x 2.20"
SchalthebelSRAM NX EagleSRAM GX EagleShimano XT M8100SRAM XX1 EagleShimano XTR M9100SRAM Eagle AXS
SchaltwerkSRAM NX EagleSRAM GX EagleShimano XT M8100SRAM XX1 EagleShimano XTR M9100SRAM XX1 Eagle AXS
KurgelgarniturSRAM NX EagleTruvativ Stylo Carbon Eagle DUBShimano XT M8100SRAM XX1 Eagle CarbonShimano XTR M9120SRAM XX1 Eagle AXS Carbon
TretlagerSRAM DUB, 92 mm, PressFitSRAM DUB, 92 mm, PressFitShimano MT500, 92 mm, PressFitSRAM DUB, 92 mm, PressFite*thirteen BB20-92SRAM DUB, 92 mm, PressFit
KassetteSRAM PG-1230 Eagle SRAM XG-1275 EagleShimano XT M8100SRAM XG-1299 EagleShimano XTR M9100SRAM XG-1299 Eagle
KetteSRAM NX EagleSRAM GX EagleShimano XT M8100SRAM XX1 EagleShimano XTR M9100SRAM XX1 Eagle
SattelBontrager Montrose CompBontrager Montrose EliteBontrager Montrose EliteBontrager Montrose ProBontrager Montrose ProBontrager Montrose Pro
SattelstützeBontrager ApprovedBontrager ProBontrager ProBontrager XXXBontrager XXXBontrager XXX
LenkerBontrager Comp, 31.8 mm, 5 mm Rise, 720 mm BreiteBontrager Kovee Pro, 35 mm, 5 Rise, 720 mm BreiteBontrager Kovee Pro, 35 mm, 5 Rise, 720 mm BreiteBontrager Kovee XXX, 35 mm, 0 Rise, 720 mm BreiteBontrager Kovee XXX, 35 mm, 0 Rise, 720 mm BreiteBontrager Kovee XXX, 35 mm, 0 Rise, 720 mm Breite
VorbauBontrager Elite 31.8 mm, Knock Block, 70 mm LängeBontrager Kovee Pro, 35 mm, Knock Block, 70 mm LängeBontrager Kovee Pro, 35 mm, Knock Block, 70 mm LängeBontrager Kovee Pro, 35 mm, Knock Block, 70 mm LängeBontrager Kovee Pro, 35 mm, Knock Block, 70 mm LängeBontrager Kovee Pro, 35 mm, Knock Block, 70 mm LängeBontrager Kovee Pro, 35 mm, Knock Block
SteuersatzKnock Block IntegratedKnock Block IntegratedKnock Block IntegratedKnock Block IntegratedKnock Block IntegratedKnock Block IntegratedKnock Block Integrated
BremsenShimano MT501 Hebel mit MT500 KolbenShimano XT M8100 160 mm/160 mmShimano XT M8100 160 mm/160 mmSRAM Level Ultimate 160 mm/160 mmShimano XTR M9100 160 mm/160 mmSRAM Level Ultimate 160 mm/160 mm
Preis (UVP)4.499 €5.999 €6.599 €9.499 €10.099 €10.499 €3.799 €
Sechs verschiedene Austattungsvarianten stehen den Käufern zur Verfügung
# Sechs verschiedene Austattungsvarianten stehen den Käufern zur Verfügung - Mit dabei logischerweise auch die SRAM XX1 Eagle sowohl in analoger als auch in elektrischer Variante
Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9338
# Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9338
Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9320
# Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9320
Der Rahmen des Rades soll inklusive Dämpfer schlanke 1900 Gramm auf die Waage bringen
# Der Rahmen des Rades soll inklusive Dämpfer schlanke 1900 Gramm auf die Waage bringen
Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9329
# Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9329
Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9323
# Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9323
Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9297
# Foto Chris Spath Trek Supercaliber-9297

Wie gefällt euch das brandneue Trek Supercaliber?

  1. benutzerbild

    bikespammer

    dabei seit 09/2007

    Jekyll1000 schrieb:

    4.5K Euro für'n Bike mit einer "normalen" Reba und SRAM NX ? No way !

    vielleicht bekommst dafür ein Autogramm von der Jolanda
  2. benutzerbild

    Jekyll1000

    dabei seit 12/2002

    bikespammer schrieb:

    vielleicht bekommst dafür ein Autogramm von der Jolanda


    Über das „merkwürdige“ [URL='https://www.mtb-news.de/news/jolanda-neff-trek-supercaliber/']Goldlöckchen[/URL]-Video verkneife ich mir lieber jeglichen Kommentar ...
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    corfrimor

    dabei seit 07/2006

    Ey, nix gegen Goldilocks
  5. benutzerbild

    ufp

    dabei seit 12/2003

    Jekyll1000 schrieb:

    Über das „merkwürdige“ [URL='https://www.mtb-news.de/news/jolanda-neff-trek-supercaliber/']Goldlöckchen[/URL]-Video verkneife ich mir lieber jeglichen Kommentar ...

    Was ist daran merkwürdig?
    Außer den Bären.
  6. benutzerbild

    Teppichmesser

    dabei seit 07/2015

    Man spricht über das Video/ das Supercaliber(und nicht nur bei Supercaliber oder Trek Interessenten) - also hat das Video genau das erreicht was es sollte.
    Aufmerksamkeit!
    Volltreffer!
    Es ist sicher nicht einfach heutzutage immer noch "bessere " Bikes zu entwickeln - und diese dann auch Marketingtechnisch anzupreisen/ zu vertreiben.
    Wird aber nichts entwickelt - oder kein so Video präsentiert - ist es langweilig.

    Ich finde das hat Trek sehr gut gelöst.

    Das Thema Marketing ist aber nicht Bike spezifisch, manche TV Werbungen, erkennt man doch lange gar nicht was beworben werden soll- aber der Spot bleibt im Kopf - demzufolge auch dann das Produkt.

    Wie hättet ihr das Bike Markentingtechnisch denn präsentiert?
    --------------------
    Preisgestaltung bei Bikes:
    Solange es Kunden gibt die das bezahlen....
    Der Wert von mit Zahlen bedrucktem Papier wird auch immer geringer...................
    Schaut mal was ein Hefeweizen kostet und vergleicht das mal mit früher.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!