Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Gewicht
Gewicht
Der MrWolf Banger will die Felge vor Beschädigung schützen und das Tubeless-Fahrverhalten verbessern
Der MrWolf Banger will die Felge vor Beschädigung schützen und das Tubeless-Fahrverhalten verbessern
Kompatibel mit Plus-Bereifung ...
Kompatibel mit Plus-Bereifung ...
... und so ziemlich jeder anderen Reifengröße
... und so ziemlich jeder anderen Reifengröße
26", 27,5" und 29"
26", 27,5" und 29" - und vier verschiedene Versionen von 1,9" bis 3,0" Breite
Die Montage gestaltet sich einfach:
Die Montage gestaltet sich einfach:
In den Reifen stecken ...
In den Reifen stecken ...
... auf die Felge ziehen, aufpumpen und fertig
... auf die Felge ziehen, aufpumpen und fertig

Auch in Italien hat man das Potenzial von Tubeless-Systemen in Kombination mit Schaumstoff zum Schutz der Felge erkannt. MrWolf bringt mit dem Banger einen Schutzschlauch aus Technopolymer, der das Fahren mit niedrigem Luftdruck ermöglichen und gleichzeitig den Reifen sicher auf der Felge halten und diese vor Durchschlägen schützen soll.

Ein Banger Schaumstoffschlauch wiegt je nach Reifengröße zwischen 180 und 350 g und reduziert das Luftvolumen im Reifen um etwa 95 %. Das aus Technopolymer gefertigte System ist in 26″, 27,5″ und 29″ Versionen von 1,9″ bis 3,0″ Reifenbreite verfügbar. Der MrWolf Banger kann ab sofort auf Kickstarter vorbestellt werden – zu einem Preis von 149 € für ein Set.

Der Schaumstoff-Schlauch im Reifen kann mit Tubeless-Milch kombiniert werden und soll so für nahezu absolute Pannensicherheit sorgen. Zusätzlich soll die zusätzliche Stabilisierung des Reifens für ein sicheres Fahrgefühl in Kurven ohne Wegknicken sorgen und Burping verhindern. Da man den Luftdruck im Reifen je nach Fahrergewicht auf zwischen 1,0 und 1,7 bar reduzieren kann, soll sich zudem die Traktion und Dämpfung des Reifens verbessern. Das bezahlt man laut MrWolf mit einem nur cirka 1% höheren Rollwiderstand – was etwa 0,7 Watt ausmachen soll.

In Sachen Haltbarkeit verspricht MrWolf viel: sie selbst haben dieselben Schläuche schon seit über zwei Jahren im Testeinsatz auf den italienischen Trails – nach eigenen Angaben bisher ohne Probleme.

Gewicht
# Gewicht
Der MrWolf Banger will die Felge vor Beschädigung schützen und das Tubeless-Fahrverhalten verbessern
# Der MrWolf Banger will die Felge vor Beschädigung schützen und das Tubeless-Fahrverhalten verbessern
Kompatibel mit Plus-Bereifung ...
# Kompatibel mit Plus-Bereifung ...
... und so ziemlich jeder anderen Reifengröße
# ... und so ziemlich jeder anderen Reifengröße
26", 27,5" und 29"
# 26", 27,5" und 29" - und vier verschiedene Versionen von 1,9" bis 3,0" Breite
Die Montage gestaltet sich einfach:
# Die Montage gestaltet sich einfach:
In den Reifen stecken ...
# In den Reifen stecken ...
... auf die Felge ziehen, aufpumpen und fertig
# ... auf die Felge ziehen, aufpumpen und fertig

Was haltet ihr von dem Trend, Schaumstoff im Reifen unterzubringen um die Felge zu schützen und die Fahreigenschaften zu verbessern?


Weitere Informationen:

Kickstarter

Hier findest du alle Neuheiten vom Bike Festival Riva 2017




Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    fone

    dabei seit 09/2003

    Wichtiger wärs dieses Milchgepampe (wieder) los zu werden. Vorher ist Tubeless/ready für mich uninteressant.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    xcbiker88

    dabei seit 09/2005

    @fone Milchgepampe? Alles eine Frage der Technik würde ich sagen...
  4. benutzerbild

    fone

    dabei seit 09/2003

  5. benutzerbild

    Iruc

    dabei seit 03/2013

    Die Frage ist wieso geht ein bekannter Fahrer wie Marco Fontana so einen Werbedeal ein, zu einem Produkt was er selber bestimmt weder im cyclecross noch im XC fährt, wo er sich dann mal eben 600-700g dazu packt :D. Anscheinend brauch er die paar Scheine die ihm diese Firma für 1 Minute nichtssagenden Werbeauftritt zusteckt.

    Wenn man das Produkt und die Werbung mal analysiert merkt man schnell, dass dort versucht wird schnell etwas geld zu verdienen.
    1.Video: das Video ist kurz, nichtssagend, qualitativ mittelmäßig. Wahrscheinlich von einem Freund der Jungs gefilmt, sieht nicht aus als wäre da geld geflossen
    2. Produkt: man kupfert eine Idee ab: es gab sie vor jahren schonmal, es gibt sie im motocross bereich, anderen hersteller wie ptn, huck norris,pro core. Man nimmt ein Material was einem geeignet erscheint und was günstig zu produzieren oder vll sogar in der Form sogar zu beziehen ist.
    3. Crowdfunding: 50.000€ als Ziel, aktuell bei 171 Unterstützern mit 150€ pro artikel. Wer möchte kann auch das manipulieren. Anstatt 50k zu investieren, zieht man es mit einer kostenlosen Kampagne auf und erreicht langsam seine ziele und erhofft sich damit etwas werbung in Zeitschriften und Internet.
    4. Illustrationen in der Kampagne: nicht belegt Zeichnungen die suggerieren was der Banger machen soll. Tubeless ist demnach ein absolut unbrauchbares System.
    5. Das Bild vom Lieferumfang sieht aus als hätte ein Sanitär oder Heizungstechniker seine überbleibsel in einen Karton gelegt.
    6. Timeline: "Race Debut Enduro World Series": Aber wen das wo gefahren sein soll ist nicht zu ermitteln, keine Fotos keine Namen.

    Fazit: Da sieht jemand die Chance mit einem Produkt Geld zu verdienen. Er kann es günstig beziehen und einen exorbitante MArge erzielen.

    Man kann auch einen Poolnudel in der Hälfte teilen, die saugt sich nicht mit milch voll, ist das leichteste aller systeme, und funktioniert ziemlich exakt wie das huck norris system. wenn man eine dünnere poolnudel finden würde, könnte man das Banger system, günstiger leichter ersetzten.
  6. benutzerbild

    RomainK

    dabei seit 11/2014

    Mr. Wolf aus Pulp Fiction - wie Lustig...

    Wer sich 145 Euro sparen will, der kauft sich eine Poolnudel (gerne auch als Geschenk auf Messen).

    Aber hoppla - zu dick? Na dann brauchts noch eine 12V Batterie oder eine starkes Netzteil, etwas Stahldraht oder ein Styroporschneidegerät und den entsprechenden Draht und ein Glas, Holzstab usw.

    Das Glas benötigt man um den Draht in eine entsprechende Form zu bringen. Batterie dran, Draht glüht, Kunststoff stinkt und schmilzt, fertig ist der Einsatz.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein (vorherige Ausgaben):
Anmelden