Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der Endura MT500 One-Piece Regenanzug wurde für die unangenehmeren Bike-Tage im Jahr entwickelt und wird 459,99 € kosten.
Der Endura MT500 One-Piece Regenanzug wurde für die unangenehmeren Bike-Tage im Jahr entwickelt und wird 459,99 € kosten.
Vorne ist der Regenanzug offen um eine bessere Passform der Hose zu gewährleisten ...
Vorne ist der Regenanzug offen um eine bessere Passform der Hose zu gewährleisten ...
... hinten ist er dagegen geschlossen damit sich weder Kälte oder Nässe einen Weg nach Innen bahnen können.
... hinten ist er dagegen geschlossen damit sich weder Kälte oder Nässe einen Weg nach Innen bahnen können.
Das neue MT500 Downhill-Outfit wurde in Zusammenarbeit mit den Athertons entwickelt.
Das neue MT500 Downhill-Outfit wurde in Zusammenarbeit mit den Athertons entwickelt.
endura 2019-2018-1217-3
endura 2019-2018-1217-3
endura 2019-2018-1217-4
endura 2019-2018-1217-4
endura 2019-2018-1217
endura 2019-2018-1217
Beim an der Eurobike zu sehenden Endura MT500 Fullface-Helm handelte es sich noch um ein Muster.
Beim an der Eurobike zu sehenden Endura MT500 Fullface-Helm handelte es sich noch um ein Muster.
Auch beim neuen Helm setzt Endura wie auch schon in der Vergangenheit auf die Koroyd-Technologie.
Auch beim neuen Helm setzt Endura wie auch schon in der Vergangenheit auf die Koroyd-Technologie.

Auf der Eurobike 2018 präsentierte Endura ein neues Downhill-Outfit, einen Regenanzug und das Muster eines neuen Enduro-Integralhelms. Wir haben alle Infos für euch!

Diashow: Eurobike 2018 - Endura – Regenanzug, Downhill-Outfit und Enduro-Integralhelm
endura 2019-2018-1217-4
Der Endura MT500 One-Piece Regenanzug wurde für die unangenehmeren Bike-Tage im Jahr entwickelt und wird 459,99 € kosten.
endura 2019-2018-1217
Auch beim neuen Helm setzt Endura wie auch schon in der Vergangenheit auf die Koroyd-Technologie.
Beim an der Eurobike zu sehenden Endura MT500 Fullface-Helm handelte es sich noch um ein Muster.
Diashow starten »

Endura MT500 One-Piece Regenanzug

Der Endura MT500 One-Piece Regenanzug ist aus Enduras bekanntem ExoShell60-Gewebe gefertigt und verfügt über eine Wassersäule von 18.000 mm und eine Atmungsaktivität von 64.000 g/m²/24h. Um eine bessere Passform zu gewährleisten und gleichzeitig die Vorzüge eines Onesies nutzen zu können, sind Oberteil und Hose des Regenanzugs nur am Rücken miteinander verbunden. Große Öffnungen sollen für eine gute Luftzirkulation im Anzug sorgen. Außerdem lassen sich die Beine des MT500 One-Piece mittels Reißverschluss kürzen. Der Regenanzug ist ab September 2018 erhältlich und schlägt mit 459,99 € zu Buche.

  • einteiliger Regenanzug aus ExoShell60 3-Lagen Gewebe
  • verstärktes Material an den Schultern und im Sitz-Bereich
  • große Belüftungsöffnungen an Rücken und an der Front
  • Ärmeltasche für den Liftpass
  • abnehmbare Beine
  • Wassersäule 18.000 mm
  • Atmungsaktivität 64.000 g/m²/24h
  • Größen S bis XXL
  • Verfügbarkeit September 2018
  • Preis 459,99 €
Der Endura MT500 One-Piece Regenanzug wurde für die unangenehmeren Bike-Tage im Jahr entwickelt und wird 459,99 € kosten.
# Der Endura MT500 One-Piece Regenanzug wurde für die unangenehmeren Bike-Tage im Jahr entwickelt und wird 459,99 € kosten.
Vorne ist der Regenanzug offen um eine bessere Passform der Hose zu gewährleisten ...
# Vorne ist der Regenanzug offen um eine bessere Passform der Hose zu gewährleisten ...
... hinten ist er dagegen geschlossen damit sich weder Kälte oder Nässe einen Weg nach Innen bahnen können.
# ... hinten ist er dagegen geschlossen damit sich weder Kälte oder Nässe einen Weg nach Innen bahnen können.

Endura MT500 Downhill-Oufit

Das neue Downhill-Outfit bestehend aus der MT500 Burner Hose II und dem MT500 L/S Print Tee. Die Klamotten wurden in Zusammenarbeit mit den Athertons entwickelt und sollen durch einen körperbetonten Schnitt aerodynamisch sein. Dank robuster Stretch-Materialien soll gleichzeitig eine ausreichende Bewegungsfreiheit gegeben sein.

  • in Zusammenarbeit mit den Athertons entwickeltes Downhill-Outfit
  • körperbetonter, aerodynamischer Schnitt
  • zwei Farben und eine limitierte Version
  • Verfügbarkeit Frühjahr bis Sommer 2019
Das neue MT500 Downhill-Outfit wurde in Zusammenarbeit mit den Athertons entwickelt.
# Das neue MT500 Downhill-Outfit wurde in Zusammenarbeit mit den Athertons entwickelt.
endura 2019-2018-1217-3
# endura 2019-2018-1217-3
endura 2019-2018-1217-4
# endura 2019-2018-1217-4
endura 2019-2018-1217
# endura 2019-2018-1217

Endura MT500 Fullface-Helm

Mit dem MT500 Fullface-Helm will Endura auch in den Integralhelm-Markt einsteigen. Auf der Eurobike wurde ein erstes Muster des neuen Helms ausgestellt. Wie bei den meisten anderen Helmen setzt Endura auch bei diesem Modell auf die Koroyd-Technologie. Große Belüftungsöffnungen und sollen den Kopf der Enduro-, Downhill- oder Bikepark-Fahrer vor Überhitzung schützen. Ab Frühjahr bis Sommer 2019 wird der neue Fullface-Helm erhältlich sein.

  • Fullface-Helm mit großen Belüftungsöffnungen
  • Koroyd-Technologie
  • Einsatzbereich Enduro, Bikepark und Downhill
  • Verfügbarkeit Frühjahr bis Sommer 2019
Beim an der Eurobike zu sehenden Endura MT500 Fullface-Helm handelte es sich noch um ein Muster.
# Beim an der Eurobike zu sehenden Endura MT500 Fullface-Helm handelte es sich noch um ein Muster.
Auch beim neuen Helm setzt Endura wie auch schon in der Vergangenheit auf die Koroyd-Technologie.
# Auch beim neuen Helm setzt Endura wie auch schon in der Vergangenheit auf die Koroyd-Technologie.

Alle Artikel zur Eurobike 2018

  1. benutzerbild

    Technofreak

    dabei seit 08/2014

    Vielleicht interessierts einen, dass war nicht alles.
    Protektoren Socken / MT500 D30 Lite, Hard, Hose
    MT500 Jacke kleines Update Tasche Innen, Hinten länger
    Visibility Lumijak II Camouflage
  2. benutzerbild

    hulster

    dabei seit 12/2012

    BermRunner
    Die atmungszahl klingt fantastisch... Aber so viel Geld...?
    Sie ist auch fantastisch - in Relation. Es bleibt aber nun mal ein Hardshell und da ist irgendwann Ende.
    Ich habe die MT500 Waterproof Jacke. Es ist schon deutlich besser als bei anderen Jacken. Mehr noch lebt sie allerdings von ihren flexibelen Belüftungöffnungen. Trotzdem trage ich lieber ne dünne Softshell Jacke von Endura. Fühlt sich einfach angenehmer und hält leichten Regen auch gut ab. Die MT500 Waterproof nehm ich dann eigentlich nur noch, wenn Einsauen garantiert ist. Die kann man dann einfach auch mal von Außen abspüllen, oder nass abwischen.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    hulster

    dabei seit 12/2012

    Schade, dass beim neuen Fullface wieder Koroyd eingesetzt wird. Da nützt der offene Kinnbügel auch nix mehr. Hatte auf ne preiswertere Alternative zu nem Proframe gehofft, weil ich nich so oft nen Fullface brauche.
  5. benutzerbild

    dirk2205

    dabei seit 12/2016

    Ich hätte aus Versehen ein Smartphone mit Schutzhülle in der Endura mt 500 das Smartphone ist so voll Wasser gelaufen,das ich es weg schmeißen musste,manche Sachen sind überbewertet bis zum abwinken

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular: