Nach dem Start unserer neuen Artikelserie „Ask me Anything“ mit Bike-Components steht kurz vor Weihnachten die nächste Firma bereit, um eure brennendsten Fragen zu beantworten: RockShox gehört zu den dienstältesten Marken im Federgabel- und Dämpferbereich und ist nicht nur für ikonische Produkte wie die Downhill-Gabel Boxxer oder die Allround-Federgabel Pike bekannt, sondern stellt seit vielen Jahren mit der RockShox Reverb die vermutlich meistgefahrene Variostütze überhaupt her. Für RockShox werden Marketing-Mann Maximilian Topp und Suspension-Experte Torben Borowy Rede und Antwort stehen und live eure Fragen beantworten. Wie das genau funktioniert, erfahrt ihr im Artikel.

Die wichtigsten Infos zum „AMA“

  • Die Kommentarsektion öffnet heute um 13:00 Uhr und steht für 90 Minuten, also bis 14:30 Uhr, offen – in dieser Zeit stehen Max und Torben von RockShox bereit und warten auf eure Fragen.
  • Max und Torben versuchen, alle eure Fragen natürlich zufriedenstellend zu beantworten. Damit auch jede Frage entsprechend gut bearbeitet werden kann, konzentriert euch auf eine oder wenige Fragen – das, was euch wichtig ist.
  • Eure Frage wird als Zitat vom offiziellen RockShox-Account beantwortet. Auch auf weitere Nachfragen versuchen Max und Torben zu antworten – bitte habt dennoch Verständnis dafür, dass die Priorität darauf liegt, zuerst alle erstgestellten Fragen zu beantworten.
  • Nach Ablauf der 90 Minuten wird die Kommentarsektion geschlossen. Die Fragen, die bis 14:30 Uhr gestellt werden, werden von RockShox bestmöglich beantwortet.
  • Alle Fragen und Antworten erscheinen geordnet später in einem übersichtlichen, separaten Artikel auf MTB-News.de.
Maximilian Topp ist im Marketing bei RockShox tätig
# Maximilian Topp ist im Marketing bei RockShox tätig - er ist euch beispielsweise von der DH Tippspiel-Gewinnübergabe im Bikepark Winterberg bekannt.
Torben Borowy ist eine Koryphäe in allem, was mit Federgabeln, Dämpfung und Co. zu tun hat
# Torben Borowy ist eine Koryphäe in allem, was mit Federgabeln, Dämpfung und Co. zu tun hat - so stimmte er beispielsweise schon 2012 die Dämpfer-Tunes des MTB-News-Community-Bikers Carver ICB ab.

Eckdaten zu RockShox

  • RockShox wurde 1989 in den USA gegründet
  • Seit 2002 gehört RockShox zur SRAM-Gruppe
  • Das RockShox-Headquarter ist in Colorado/USA ansässig, hier befinden sich auch die Entwicklung und die Test-Abteilung aller RockShox-Produkte
  • RockShox unterstützt einen Großteil der MTB-Top-Athleten wie Sam Hill, Kate Courtney, Brandon Semenuk, Nino Schurter, Amaury Pierron, Valli Höll, Jolanda Neff, Troy Brosnan, Emil Johansson und viele weitere FahrerInnen
  • Rockshox hat mit Federgabeln in allen Kategorien MTB-Geschichte geschrieben – beispielsweise mit SID, Pike, Lyrik und natürlich der ikonischen Boxxer. Der Name „Pike“ kommt übrigens vom ikonischen Berg „Pikes Peak“ – den Rennfahrern unter euch wird der Name ein Begriff sein – der sich unweit vom Firmensitz in Colorado Springs befindet.
  • Anfang 2019 hat RockShox mit der AXS-Technologie begonnen, drahtlose Kommunikation zwischen Bike-Komponenten einzuführen. Mehr Infos zu AXS gibt es hier. 

„Es gibt kaum etwas, was die Welt der Mountainbiker so beschäftigt wie Federungskomponenten. Aufgrund der Vielseitigkeit an MTB-Sparten und Fahrer-Profilen bietet dieses Gebiet eine schier endlose Fülle an Möglichkeiten und Einstellungen. Als Marktführer und eine der dienstältesten Firmen im MTB-Suspension Bereich wissen wir um die Verantwortung, die wir tragen, und stecken viel Wissen, Energie und Enthusiasmus in unsere Produkte. Unsere Philosophie ist es, all unsere Komponenten in der Bedienung so einfach wie möglich zu machen, allerdings auch mit allen Einstellmöglichkeiten, die nötig sind. Heute wollen wir euch hier im Forum von MTB-News.de Rede und Antwort stehen – bei allen Fragen, die euch schon immer zu RockShox und unseren Produkten beschäftigt haben. Wir freuen uns auf eure Fragen – na dann schießt mal los!“

Maximilian Topp & Torben Borowy, RockShox

Also: Stellt eure Wecker, rückt die Tastatur zurecht, holt euch einen Kaffee – um 13:00 Uhr geht es los!


Wer hat sich bisher noch euren Fragen gestellt? Hier gibt’s alle bisherigen Ask Me Anything-Artikel:

  1. benutzerbild

    Hardtailhucker

    dabei seit 08/2006

    Hört Torben bei der Arbeit immernoch so laute Stromgitarrenmusik?
  2. benutzerbild

    RockShox

    dabei seit 12/2019

    Meine Frage:

    Fahre seit Mitte 2017 eine Lyrik RCT3 170mm mit Charger2-Dämpfungskartusche. Sie ist laut Aufkleber eine SoloAir, laut Seriennr auf Trailhead eine DebonAir 1. Generation.

    Habe vor ein paar Wochen die Abstreifer/Schaumstoffringe sowie Schmieröl wechseln lassen sowie danach den Druck von 60 auf 85psi erhöht und 2 Token statt einem.

    Die Performance gefällt mir, wobei Parks geschlossen und ich daher seit dem Service Touren von flowig bis technisch 400-1000 hm bei Temperaturen um 0°C gefahren bin.

    Stellte vor 3-4 Ausfahrten (nicht direkt nach dem Service) einen Austritt von Öl an der Dämpferseite im Bereich des RCT3 Eistellrädchens fest.

    Die Vermutungen gehen von Verschleiß der Dichtungen in der Dämpferkartusche bis zu temperaturbedingten harmlosen Leckage.

    Was meint ihr? Leider gibt es in Ostösterreich (Umkreis Wien) niemanden, der eine Charger2 Kartusche servicieren/zerlegen kann.

    Hey Monkey,
    bitte schick die Gabel über deinen Händler ein, da muss wohl eine Dichtung getauscht werden.
    Grüße
  3. benutzerbild

    RockShox

    dabei seit 12/2019

    Hallo, ich fahr an meinem Marathon / XC Fully (Cube AMS 100; aktueller Rahmen) eine RS1 und einen Monarch, die beide über den X-Lock gesperrt werden können...(twin)

    Zwei Fragen:
    -wie geht es im allgemeinen mit der RS 1 bei RockShox weiter?
    -wird es irgendwann einen anderen / weiterentwickelten Dämpfer mit X-Lock geben? (Einbaumaß: 165 x 38mm), der hier auch mit verwendet werden könnte?

    Danke

    Hallo Timo,

    die RS-1 wurde von uns aus dem Programm genommen, daher ist die Zukunft dieser Gabel recht eindeutig. Dämpfer in 165x38 gehören noch zu den "alten" Einbaulängen und wir konzentrieren uns in der Zukunft auf die "neue" metrischen Dämpfer.

    Tut mir Leid, dass es für Dich nur bedingt gute Neuigkeiten gibt.

    Trotzdem viele Grüße
  4. benutzerbild

    RockShox

    dabei seit 12/2019

    Hört Torben bei der Arbeit immernoch so laute Stromgitarrenmusik?
    Du musst schon lauter schreiben, sonst verstehen wir Dich hier nicht....haha, geiler post.
  5. benutzerbild

    RockShox

    dabei seit 12/2019

    Liebe IBC User und Teilnehmer,

    wir bedanken uns recht herzlich bei euch für die rege Teilnahme und die super interessanten Fragen. Ich hoffe wir konnten in der kurzen Zeit so viele Fragen wie möglich zufriedenstellend beantworten.

    Wenn ihr noch weitere Fragen habt, könnt ihr unseren Technik Support über die RockShox Facebook Seite (Messenger), oder per Email [email protected] (Deutsch und Englisch) erreichen.Dort wird in der Regel binnen 24 Stunden geantwortet.

    Wir hoffen ihr habt noch eine gute Zeit und viel Spaß auf den Trails mit unseren Produkten!
    "Nothing Better" ;-)

    Euer RockShox Team
    Torben, Philipp und Max

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!