Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die 400 Gramm werden knapp unterboten
Die 400 Gramm werden knapp unterboten
Ebenso wie die Welle...
Ebenso wie die Welle...
sind auch die Kurbelarme aus Titan. Das "W" steht für "Wings"
sind auch die Kurbelarme aus Titan. Das "W" steht für "Wings"
Die Kettenblattaufnahme ist ab Werk beispielsweise mit SRAMs Direct Mount-Kettenblättern kompatibel
Die Kettenblattaufnahme ist ab Werk beispielsweise mit SRAMs Direct Mount-Kettenblättern kompatibel
CNC-gefräster Aluminium-Vorspannring
CNC-gefräster Aluminium-Vorspannring
Einfach schick!
Einfach schick!
Die neue Cane Creek Helm 29
Die neue Cane Creek Helm 29
Optisch aus einem Guss - in gunmetal-grau...
Optisch aus einem Guss - in gunmetal-grau...
...mit goldenen Einstellknöpfen, Achse und Decals
...mit goldenen Einstellknöpfen, Achse und Decals
Das Santa Cruz Hightower LT hatten wir genau in dieser Farbe getestet - passt zur Cane Creek!
Das Santa Cruz Hightower LT hatten wir genau in dieser Farbe getestet - passt zur Cane Creek!

Nachdem die Titankurbel eeWings bereits via Pressemitteilung vorgestellt wurde, konnten wir es uns nicht nehmen lassen, die Kurbel nochmal am Stand auf dem Sea Otter Festival zu fotografieren – und eine schmucke neue 29er-Variante der Enduro-Gabel HELM gab es ja ebenfalls noch…

Cane Creek eeWings Titankurbel

Titan überall: Die Lager- und Federungs-Spezialisten aus Asheville haben mit der superleichten Kurbel einen gänzlich neuen Weg eingeschlagen. Die Cane Creek eeWings wiegt knapp unter 400 Gramm, sowohl Welle als auch Kurbelarme bestehen aus Titan. Die Lastentests wurden laut Hersteller nicht nur mit Bravour bestanden, die Konkurrenz wurde sogar teilweise um das Doppelte übertroffen – was auf den Preis leider auch ungefähr zutrifft.

Die 400 Gramm werden knapp unterboten
# Die 400 Gramm werden knapp unterboten
Ebenso wie die Welle...
# Ebenso wie die Welle...
sind auch die Kurbelarme aus Titan. Das "W" steht für "Wings"
# sind auch die Kurbelarme aus Titan. Das "W" steht für "Wings"
Die Kettenblattaufnahme ist ab Werk beispielsweise mit SRAMs Direct Mount-Kettenblättern kompatibel
# Die Kettenblattaufnahme ist ab Werk beispielsweise mit SRAMs Direct Mount-Kettenblättern kompatibel
CNC-gefräster Aluminium-Vorspannring
# CNC-gefräster Aluminium-Vorspannring
Einfach schick!
# Einfach schick!
  • Einsatzbereich Trail, Enduro
  • Material Grade 9 Titan (Kurbel), Grade 5 Titan (Welle, Inserts)
  • Welle 30 mm
  • Länge 170, 175 mm
  • Kompatibilität BSA 73 mm / PF92 / PF89,5 / 392 EVO / PF30 & BB30 (externe Lager)
  • Farbe Titan-Finish
  • Garantie 10 Jahre
  • Erhältlich Ende April
  • Gewicht 400 g
  • Preis 999 $

Cane Creek Helm 29

Die Trail- und Endurogabel Cane Creek Helm 29 war ebenfalls am Stand ausgestellt und ist optisch wie auch die Kurbel ziemlich schick. Technisch gibt es keine Unterschiede zur kürzeren 27.5″-Variante, auch der Preis ist identisch.

Die neue Cane Creek Helm 29
# Die neue Cane Creek Helm 29
Optisch aus einem Guss - in gunmetal-grau...
# Optisch aus einem Guss - in gunmetal-grau...
...mit goldenen Einstellknöpfen, Achse und Decals
# ...mit goldenen Einstellknöpfen, Achse und Decals
Das Santa Cruz Hightower LT hatten wir genau in dieser Farbe getestet - passt zur Cane Creek!
# Das Santa Cruz Hightower LT hatten wir genau in dieser Farbe getestet - passt zur Cane Creek!
  • Dämpfungseinheit geschlossene Mono-Tube-Kartusche
  • Feder Luft- und Stahlfeder Ausführungen lieferbar
  • extern verstellbare High- und Low Speed-Druckstufe (10 / 20 Klicks)
  • extern verstellbare Low Speed-Zugstufe (15 Klicks)
  • intern verstellbare Volumen-Anpassung (8 Positionen)
  • verstellbare Positiv- und Negativ-Luftkammer (nur luftgefederte Version)
  • intern verstellbarer Federweg
  • Federweg Luftfeder: 100 mm – 160 mm / Stahlfeder: 130 mm – 160 mm
  • Gewicht Luftfeder: 2080 g (160 mm) / Stahlfeder: 2340 g (160 mm, 55 lb Feder)
  • maximale Reifenfreiheit 29″ x 2,5″, 27,5″ x 2,9″
  • Achsmaß 15 mm x 110 mm
  • Farbe Gunmetal-Grau
  • Preis 1100 $
  • www.canecreek.com

Hier findest du alle Neuheiten vom Sea Otter Classic Festival 2018

  1. benutzerbild

    cluso

    dabei seit 01/2003

    Ringmaul schrieb:
    Deine Frage ist merkwürdig. „Abgesehen vom Preis..“, also als ob der Preis ein technischer Vorteil wäre.
    Welchen technischen Vorteil erwartest du, außer dass sich die Kurbel dreht?
    Du bekommst halt Titan statt Carbon bei gleichem Gewicht, das ist dann weniger anfällig für Schäden durch Aufsetzen.
    Aber der Mehrwert liegt für einige sicher eher in der Individualität und viele möchten der Unwelt und den Fertigern zuliebe einfach keine Carbon-Produktion unterstützen.


    Ist der ökologische Fußabdruck von Titan so überwältigend besser?
  2. benutzerbild

    Ghostrider7.5k

    dabei seit 06/2012

    cluso schrieb:
    Ist der ökologische Fußabdruck von Titan so überwältigend besser?

    Das weiß ich nicht. Aber man könnte es recyceln. Das klappt bei Carbon halt nicht.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    nib

    dabei seit 02/2013

    Ziemlich sicher rechtfertigen die technischen Vorteile den hohen Aufpreis nicht.
    Trotzdem, bräuchte ich eine neue Kurbel für mein Titan-Bike, ich würde es mir überlegen...
  5. benutzerbild

    Ghostrider7.5k

    dabei seit 06/2012

    nib schrieb:
    Ziemlich sicher rechtfertigen die technischen Vorteile den hohen Aufpreis nicht.
    Trotzdem, bräuchte ich eine neue Kurbel für mein Titan-Bike, ich würde es mir überlegen...

    Wenn man schon bereit war, den Preis für einen Titan-Rahmen zu bezahlen, ist die Hemmschwelle vermutlich auch deutlich niedriger einen Tausender für eine Kurbel auszugeben.
  6. benutzerbild

    freetourer

    dabei seit 03/2006

    Meeeehhh - wird hier wieder über Preise gemeckert?

    Fragt doch einfach den @Sloop : Der hat doch bereits alle Mechanismen der Marktwirtschaft in der Bikeindustrie durchschaut und kennt sogar die EK - Preise und Margen der Online-Händler.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!