Beim Doppel-World Cup in Lousã/Portugal steht für die Fahrer und Fahrerinnen bereits heute der Trackwalk an. Damit sich die Fans zuhause jedoch nicht bis zu unserer großen Fotostory gedulden müssen, gibt es hier die Streckenvorschau von der geplanten Rennstrecke im Frühjahr. Es liegt die Vermutung nahe, dass das Rennen am Freitag und Sonntag einen sehr ähnlichen Streckenverlauf nehmen wird …

Zum Rennen könnte es regnen – was denkt ihr: Wie wird die Strecke dann aussehen?


Alle Artikel zum Downhill World Cup Lousã 2020 | Alle Infos zum Downhill World Cup 2020

  1. benutzerbild

    Akira

    dabei seit 07/2005

    Wow, das ist aber eine schnelle Strecke. Das könnte zu geringen Zeitunterschieden führen.
  2. benutzerbild

    Rischar

    dabei seit 11/2006

    Ist doch geil!
    Mal wieder eine neue Strecke und vor allem überhaupt Rennen zu Corona Zeiten.

    Von mir aus können sie am Samerberg Worldcup fahren. Jedes Rennen ist sehenswert smilie
  3. benutzerbild

    roq

    dabei seit 05/2011

    Das stimmt natürlich.

    Hauptsache überhaupt was zum Anschauen in diesen Zeiten. smilie
  4. benutzerbild

    xMARTINx

    dabei seit 12/2006

    Bis zur Tretpassage ist die Strecke geil, danach halt ewig treten mit folgender jumpline...das ist halt kein Downhill aber der Zielsprung ist wieder sehr cool.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!