Vermutlich kann wenig den Spaß auf dem Rad so vergrößern, wie es eine bessere Fahrtechnik tut. Das erfordert natürlich viel Üben – im Idealfall sogar unter fachkundiger Anweisung in einem Fahrtechnikkurs. Doch auch per Video kann man sich wichtige Impulse und hilfreiche Tipps einholen – und genau dafür möchte unser „Fahrtechnik-Freitag“ sorgen! Wir wünschen schon mal viel Spaß bei Episode 11, in der es um das Überwinden von Stufen und Kanten geht.

Video: On Trail Fahrtechnik Episode 11 – Stufen überwinden

Über die elfte Episode von On Trail Fahrtechnik

Wenig vergrößert das Vergnügen auf dem Mountainbike, wie es eine bessere Fahrtechnik tut!

Stufen elegant auf dem Bike zu überwinden, ist sicherlich eine dringend benötigte Fahrtechnikkompetenz im Mountainbikesport. Nachdem wir uns in Episode 9 schon damit beschäftigt hatten, wie man Stufen bergab sicher bewältigt (Video: On Trail Fahrtechnik #9 – STUFEN IM GELÄNDE) geht es heute wie von euch gewünscht um das Überqueren von Stufen und Kanten im Flachen und in Steigungen.

Dafür zeigen wir euch heute verschiedene Möglichkeiten, wie immer natürlich aufbereitet mit vielen Wiederholungen, Visualisierungshilfen und einem sportiven Eisdielentrick für die Fortgeschrittenen. Wie gewohnt soll die Episode dabei natürlich auch gut unterhalten und nicht nur stumpf belehren. Denn wie immer gilt: Wirklich dauerhaft gelernt wird nur, wenn dies mit Freude und Spaß passiert – und dadurch eben regelmäßig und möglichst viel geübt wird. Langeweile, Monotonie, zu viel Ernst oder gar Angst sind tödlich für jegliche Motivation.

Ganz allgemeine Tipps machen wie immer den Anfang
# Ganz allgemeine Tipps machen wie immer den Anfang - eine passende Sattelhöhe ist bei allen Fahrtechnik-Einheiten essentiell
Wir zeigen euch nicht nur, wie man gewisse Sachen lösen könnte...
# Wir zeigen euch nicht nur, wie man gewisse Sachen lösen könnte...
... sondern gehen auch auf typische Fehlerbilder ein
# ... sondern gehen auch auf typische Fehlerbilder ein

Nun bleibt wieder nichts anderes übrig, als euch viel Spaß beim Üben und Nachmachen sowie die notwendige Gelassenheit zu wünschen. Macht aus eurem Hobby keine allzu große Wissenschaft, genießt eure Freizeit auf dem Rad und versüßt euch diese hoffentlich noch mehr – dank erweiterter Fahrtechnik-Skills. Wer damit nicht bis zum nächsten Fahrtechnik-Freitag warten möchte, kann sich hier im Forum sehr interessante und lustige Aufgaben abgucken.

Welche Fahrmanöver und Eisdielentricks sollen wir in den nächsten Sommerepisoden behandeln? 


Alle Artikel der Serie Fahrtechnik-Freitag findest du hier:

Video und Bilder: Pinecone Films und Nico Trautwein
  1. benutzerbild

    niconj

    dabei seit 08/2008

    Das Ding verhindert, dass die Kette im Hinterbau randaliert und Krach macht.
    Ist glaube ich das Teil von STFU.
  2. benutzerbild

    wildhands

    dabei seit 01/2020

    Im Stand schalten, wie cool!! Breitwieser for President!
  3. benutzerbild

    cycophilipp

    dabei seit 08/2003

    Super Tip!


    Aber selten ist mir Mullet rein optisch so unstimmig erschienen.
  4. benutzerbild

    rad_fan

    dabei seit 07/2012

    Den Backwheelhop auf Hindernisse bekomme ich nicht hin, sobald ich mit dem Hinterrad aufsetze und bremse, zieht es mir schlagartig das Vorderrad auf den Boden. Komme gar nicht in die Gelegenheit das Pedal in Stellung zu drehen. Muss ich mich noch weiter nach hinten lehnen?
  5. benutzerbild

    opossum

    dabei seit 08/2006

    Den Backwheelhop auf Hindernisse bekomme ich nicht hin, sobald ich mit dem Hinterrad aufsetze und bremse, zieht es mir schlagartig das Vorderrad auf den Boden. Komme gar nicht in die Gelegenheit das Pedal in Stellung zu drehen. Muss ich mich noch weiter nach hinten lehnen?
    Übe am besten erstmal im Flachen, wenn da Backwheelhops sitzen, probiere es auf kleine Hindernisse.
    Und ja, sobald das blockierte Hinterrad landet, tendiert das Vorderrad immer dazu, nach vorne zu schnalzen. Das musst du ausgleichen. Versuch mal, die Arme etwas anzuwinkeln und so das Rad steiler stehen zu haben. Das hilft und du musst nicht so extrem nach hinten mit dem Körperschwerpunkt.
    LG
    Was´n das ? Noch nie gesehen !

    Anhang anzeigen 1267309
    Sorgt für ein sehr leises Rad smilie

    LG Jakob

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!