Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Was haben wir denn hier?!
Was haben wir denn hier?! - Greg Minnaar ist mit einem neuen Schaltwerk zum Sieg in Lousã gefahren.
Der Käfig des Shimano Saint-Prototyps wirkt wirklich extrem kurz
Der Käfig des Shimano Saint-Prototyps wirkt wirklich extrem kurz - auch die Kurbel entspricht nicht der aktuellen Baureihe.
Loris Vergier ist das neue Schaltwerk in Maribor ebenfalls bereits gefahren
Loris Vergier ist das neue Schaltwerk in Maribor ebenfalls bereits gefahren - neue Saint-Bremsen hingegen sind uns noch nicht untergekommen. Die meisten Shimano-Profis setzen auf die XTR-Modelle.

Neben der engen Renn-Action sind definitiv die neue Technik und Prototypen-Teile immer ein Highlight eines World Cup-Rennens. Dieses Jahr gibt es Pandemie-bedingt leider deutlich weniger davon zu sehen. Bereits in Maribor ist uns an den Bikes von Loris Vergier und Greg Minnaar etwas Besonderes aufgefallen – hier gibt’s erste Fotos des neuen Shimano Saint-Schaltwerks!

Seit 2013 ist die Shimano Saint-Gruppe unverändert im Einsatz, was in unserem schnelllebigen Sport definitiv eine Besonderheit ist. In den letzten Jahren haben sich die Japaner vor allem auf ihre XC- und Enduro-Gruppen konzentriert und an diesen umfangreiche Verbesserungen vorgenommen. Nachdem vor drei Jahren die neuen Saint-Klickpedale für den Downhill-Einsatz vorgestellt wurden, scheint man nun an einer komplett neuen Schaltgruppe zu arbeiten.

Was haben wir denn hier?!
# Was haben wir denn hier?! - Greg Minnaar ist mit einem neuen Schaltwerk zum Sieg in Lousã gefahren.

In Maribor und Lousã wurden Greg Minnaar und Loris Vergier vom Santa Cruz Syndicate mit neuen, unmarkierten Schaltwerken an ihren Downhill-Boliden gesichtet. Diese fallen extrem kompakt aus und erinnern optisch stark an eine verstärkte und kürzere Version der aktuellen Shimano XTR und XT-Schaltwerke. Das Parallelogramm ist nun nicht mehr X-förmig und wirkt fast schon horizontal – ähnlich wie beim großen Konkurrenten SRAM.

Der Käfig des Shimano Saint-Prototyps wirkt wirklich extrem kurz
# Der Käfig des Shimano Saint-Prototyps wirkt wirklich extrem kurz - auch die Kurbel entspricht nicht der aktuellen Baureihe.
Loris Vergier ist das neue Schaltwerk in Maribor ebenfalls bereits gefahren
# Loris Vergier ist das neue Schaltwerk in Maribor ebenfalls bereits gefahren - neue Saint-Bremsen hingegen sind uns noch nicht untergekommen. Die meisten Shimano-Profis setzen auf die XTR-Modelle.

Der sehr, sehr kurze Käfig spricht dafür, dass die Bandbreite der Kassette deutlich eingeschränkt ausfallen könnte. Bereits jetzt kürzen viele Racer ihre Shimano-Kassetten auf 7 etwas breiter gestufte Gänge – auch an Greg Minnaars Rad war eine entsprechende Modifikation vorgenommen. Unverändert vorhanden ist die dämpfende Kupplung, die über einen Hebel an- oder ausgeschaltet werden kann und die Kette straff halten soll.

Auch die Kurbeln an den Santa Cruz V10-Bikes stammen definitiv nicht aus der aktuellen Saint-Baureihe und sind komplett ungelabelt. Möglicherweise handelt es sich um eine neue Kurbel – optisch erinnern sie jedoch stark an ältere Shimano XT-Kurbeln. Neue Bremsen konnten wir noch nicht sehen, gerüchteweise sollen jedoch bald 220 mm-Scheiben von Shimano auf den Markt kommen. Gut möglich, dass diese auch von einer neuen Saint-Bremse begleitet werden.

Was sagt ihr zu den neuen Schaltwerken – sind euch noch weitere spannende Details aufgefallen?


Alle Artikel zum Downhill World Cup Lousã 2020 | Alle Infos zum Downhill World Cup 2020

  1. benutzerbild

    Sloop

    dabei seit 03/2015

    Wow, wenn einem nix einfällt schreibt man also das Corona Schuld ist das nicht so viel vorgestellt wird dieses Jahr? Shimano z.B. hat doch jetzt auch schon alles neu. Was sollen die auch dieses Jahr noch groß raus hauen außer der Saint. Und ob das dieses Jahr ist oder nicht macht bei der Saint ja wohl auch keinen Unterschied. Schließlich ist die letzte Überarbeitung schon ewig her. Schaltungen entwickeln kann man schließlich aktuell genau so gut wie immer.
  2. benutzerbild

    xMARTINx

    dabei seit 12/2006

    Wow, wenn einem nix einfällt schreibt man also das Corona Schuld ist das nicht so viel vorgestellt wird dieses Jahr? Shimano z.B. hat doch jetzt auch schon alles neu. Was sollen die auch dieses Jahr noch groß raus hauen außer der Saint. Und ob das dieses Jahr ist oder nicht macht bei der Saint ja wohl auch keinen Unterschied. Schließlich ist die letzte Überarbeitung schon ewig her. Schaltungen entwickeln kann man schließlich aktuell genau so gut wie immer.
    Falsch, wenn einem nix einfällt schreibt man so nen Mist wie du gerade.
    Das man Produkte nicht so vorstellen und präsentieren kann man es normalerweise tut sollte jeder inzwischen verstanden haben.
    Na ja, fast jeder...Telegramm gerade offline oder was ?!
  3. benutzerbild

    Gregor

    dabei seit 02/2017

    https://www.pinkbike.com/news/spotted-prototype-shimano-dh-derailleur.html

    smilie
    Und deshalb darf sonst keiner drüber schreiben oder was?
    Wow, wenn einem nix einfällt schreibt man also das Corona Schuld ist das nicht so viel vorgestellt wird dieses Jahr? Shimano z.B. hat doch jetzt auch schon alles neu. Was sollen die auch dieses Jahr noch groß raus hauen außer der Saint. Und ob das dieses Jahr ist oder nicht macht bei der Saint ja wohl auch keinen Unterschied. Schließlich ist die letzte Überarbeitung schon ewig her. Schaltungen entwickeln kann man schließlich aktuell genau so gut wie immer.
    Da steht doch nur, dass wir nichts zu berichten haben in die Richtung, weil es halt keine Rennen gab. Wie sollen wir denn bitte coole Fotos von unveröffentlichten Parts bekommen, wenn die irgendwo in einer Schublade liegen statt auf einem Rennen gefahren zu werden?
  4. benutzerbild

    Sloop

    dabei seit 03/2015

    Und deshalb darf sonst keiner drüber schreiben oder was?

    Da steht doch nur, dass wir nichts zu berichten haben in die Richtung, weil es halt keine Rennen gab. Wie sollen wir denn bitte coole Fotos von unveröffentlichten Parts bekommen, wenn die irgendwo in einer Schublade liegen statt auf einem Rennen gefahren zu werden?
    Kann also nicht daran liegen, dass es dieses Jahr einfach nicht so viele Neuerungen gibt? Schließlich braucht eine Entwicklungsabteilung keine Rennen für neue Produkte und die Fahrer die sowas trotzdem testen werden euch ja wohl kaum zum testen einladen. Ist zudem ja auch die einzige Neuerung dieses Jahr. Läge es also an den Rennnen würden wir ja schließlich massenhaft neue Teile sehen.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!