Ein weiteres schickes Bike der Woche von IBC-User Rommos – diesmal ist der Biketraum ein Sobre Fiver in der Farbe Candyred mit Drop Bar, dicken Reifen und optionalem Gepäckträger. Viel Spaß mit diesem Bike der Woche.

Bike der Woche

Custom Sobre Fiver Rigid Gravel, Rommos

Das Sobre Fiver von IBC-User Rommos
# Das Sobre Fiver von IBC-User Rommos

MTB-News.de: Hallo Rommos, dein Bike hat sich vor lauter Likes kaum retten können und es direkt unter die beliebtesten Fotos der Woche im Fotoalbum geschafft. Wie ist es zu deinem Bike gekommen, das wir heute als Bike der Woche vorstellen?

Manche Teile des Bikes liegen schon eine Weile im “Hochregallager”, es sammelt sich so manches an, was einem gefällt, weil es grad ein Schnäppchen ist usw. Und irgendwann ist die Lust bzw. der Drang was Neues zu bauen halt wieder da. So gab’s die Felgen und Naben mal bei Superstar Components im Ausverkauf, irgendwann hatte ich sie dann als Nebenauftrag beim Laufradbauer mal aufbauen lassen.

Dann hab’ ich immer wieder mal im Bikemarkt nach Hardtail-Rahmen geschaut, gecheckt ob überhaupt 26+ reinpasst – und dann tauchte der Sobre Fiver auf. Dann sollte es eigentlich was mit Flatbar werden. Lenker, Bremsen, Vorbau, Stütze – da hatte ich verschiedenes zur Auswahl…

Die Gabel hab ich mit Glück noch in einem Shop bekommen, ich wollte eine tapered Stahl-Starrgabel mit Steckachse. Die Aufnahmen für den Frontträger mussten dann ein-/angelötet werden, da hat User Anti1 wieder gezaubert und perfekte Arbeit geliefert.

Die Farbgestaltung war wieder einmal nicht so einfach, man freut sich immer darauf, aber es ist eigentlich fast das schwierigste bei so einem Projekt. Tony von Keller Customs hat dann ein geniales Candyred draufgezaubert.

Als dann das Bike auf den Rädern stand, kam ein unterwartetes “Tief”: die Optik mit Flatbar gefiel mir gar nicht. Auch passte es von der Sitzposition irgendwie nicht so wie erwartet. Und ich wollte ja nicht groß in Teile investieren, die eigentlich vorhanden waren. Letztendlich tauchte bei einer Tour mit einem meiner anderen Bikes plötzlich die Lösung vor meinem geistigen Auge auf: ein Dropbar sollte funktionieren.

Dann ging es nur noch darum, wie schalten (1×11) und Bremsen (hydraulisch)? Auf SRAM wollte ich nicht umsatteln, von Shimano gibt´s nix wirklich passendes für 1×11 mit MTB Komponenten – was tun?

Übers IBC war ich schon auf die Gevenalle Brems-/Shifter-Hebel gestolpert, und irgendwie wurden sie immer sympathischer. Den 11-fach Schalthebel hatte ich schon am Fatbike, dort als Thumbie. Und diese Anordnung am Dropbar fand ich lässig, außergewöhnlich, besonders – genau mein Ding. :D

Also habe ich mit Michael Monk Kontakt aufgenommen und den Deal perfekt gemacht. Das Konzept von “möglichst günstig weil viele vorhandene Komponenten” war eh schon länger über den Jordan gegangen…

Als Lenker hat sich dann der Ritchey ventureMax als super Tipp herausgestellt. Der Aufbau zog sich bestimmt über ein halbes Jahr hin, ich hatte keine Eile und genug Bikes hab ich auch – ich genieße (meistens) diese Aufbauphase. Gerade das Konzept zu verfeinern, Teile und Lösungen zu suchen, einfach was anderes zu machen, das taugt mir und macht einen Hauptanteil der Freude des Aufbaus aus.

Ein Ritchey VentureMax Comp Drop Bar mit Thomson X2 Vorbau
# Ein Ritchey VentureMax Comp Drop Bar mit Thomson X2 Vorbau

Worauf hast du beim Aufbau deines Bikes besonders geachtet?

Das Rad sollte stimmig sein und eine Linie haben, natürlich mir passen und vielseitig einsetzbar sein. Mittlerweile hab ich festgestellt, dass es super funktioniert, von den 26+ auf 27,5″ zu wechseln. Mit den Big-One läuft das Rad sehr schön und natürlich flotter. Versuchsweise kommen auch bald mal die B+ Reifen G-One 2.8er drauf, passen auch super in den Rahmen. Eigentlich schade, dass Sobre den Rahmen nicht mehr im Programm hat. Die Sitzposition mit dem Dropbar ist absolut angenehm.

Wie geht es mit deinem Bike weiter?

Wie schon erwähnt, ich werde auch mal noch B+ ausprobieren. Ein paar Änderungen gab´s schon wie z.B. eine Thomson Sattelklemme (bin so ein “gleiche Komponenten” Fan :D). Die Bremssscheiben am 27,5er LRS wurden auch schon geändert, die Magura-Scheiben haben nicht so gut funktioniert. Für vorne kommt noch eine gute Akku-LED-Beleuchtung, damit auch endlich was über Nacht geht.

Welchen Einsatzbereich hat das Bike?

Eigentlich für fast alles was ich so fahre. Ich bin einfach gerne im Voralpenland unterwegs, Ausflüge zu Badeseen, hoffentlich bald auch die ersten spontanen Overnighter.

Was wiegt das Bike?

Je nach Laufradsatz und ob mit oder ohne Träger zwischen 12 und 13 kg.

Dank Gevenalle Brems-/Shifter-Hebel lassen sich Schaltung & Bremsen auch in Kombination mit Drop Bar bedienen
# Dank Gevenalle Brems-/Shifter-Hebel lassen sich Schaltung & Bremsen auch in Kombination mit Drop Bar bedienen
IBC-User Anti1 lötete die Befestigungspunkte für den Gepäckträger an die Gabel
# IBC-User Anti1 lötete die Befestigungspunkte für den Gepäckträger an die Gabel
Thomson Ahead-Kappe am aufgeräumten Cockpit
# Thomson Ahead-Kappe am aufgeräumten Cockpit

Was ist dein persönliches Highlight an deinem Bike der Woche?

Mein Highlight? Schwierig, weil ich halt einfach gern Räder aufbaue und wenn sich so eine Idee festgesetzt hat, dann ist ja die Realisierung des kompletten Rads der Höhepunkt. Aber bestimmt kann ich sagen, dass es mich total freut wie viel Zuspruch und positive Resonanz das Fiver bekommen hat und natürlich auch, dass es BdW geworden ist. Auch von Sobre selbst kam eine tolle Mail.

Wie fährt sich das Rad?

Eigentlich genau wie erhofft, nicht zu träge, aber trotzdem spurstabil – sogar freihändig mit Fronttasche geht. Dazu bietet der Lenker einfach gute Griffpositionen, bin noch mit keinem Dropbar so viel Untenlenker gefahren.

Wie bist du zum Mountainbiken gekommen?

2011 bin ich über die Suche nach einem speziellen 29er wieder dazu gekommen.

Das Sobre Fiver auf Ausfahrt
# Das Sobre Fiver auf Ausfahrt

Mountainbiken als Lifestyle / die Industrie – deine Sicht.

Ich bin nicht so der klassische Mountainbiker, denke ich. Stundenlanges Bergaufkurbeln ist nicht so meins, aber ich bin einfach gern hier im Alpenvorland unterwegs. Allein schon hier übers Forum kriegt man doch vieles mit, was so als neuer Trend gesetzt wird. Manches ist sehr interessant, etliches nervt mich zunehmend. Zum Beispiel dass immer weniger kompatibel ist im Schaltungsbereich, selbst intern bei Herstellern. Immer neue Standards, Hauptsache anders…

Du und die Internet Bike Community – Wann und wie bist du zu uns gekommen und was verbindest du mit dem IBC?

Die Suche nach Infos zum OS Blackbuck (29er) hat mich zum IBC / MTB-News gebracht. Seitdem hänge ich hier rum :D, mittlerweile immer mehr auch außerhalb des 29er Bereichs.

Technische Daten: Custom Sobre Fiver Rigid Gravel 2017

Rahmen: Sobre Fiver, Rahmengröße: L
Gabel: Salsa Grande Moto 29″ maxle tapered custom (Befestigungsösen für Frontträger extra eingelötet)
Steuersatz: BBB
Bremsen: Gevenalle GXH1 / TRP Hylex
Vorbau: Thomson X2 10° 70mm
Lenker: Ritchey VentureMax Comp 46cm
Griffe: Brooks Cambium Lenkerband schwarz
Felgen: Superstar Components 26+ / Velocity Blunt P35 27,5″
Naben: Novatec (26+) / Hope Pro4 Evo (27,5″)
Reifen: WTB Ranger 3.0/2.8 in 26″, Schwalbe Big-One 27,5″x2.35 oder G-One 27,5″x2.80
Kurbel + Innenlager: Innenlager BB-MT800 Hollowtech II, Kurbel Middleburn RS-X 8 mit single-Spider 175mm schwarz
Kettenblatt / Kettenblätter: Oval Narrow/wide KB 32T
Schalthebel: Gevenalle GXH1
Schaltwerk: Shimano XT 11fach GS
Pedale: Ritchey Pro Paradigm V5 schwarz
Kette: KMC x11 SL
Kassette: Shimano XT 11-fach 11-42
Sattel: Brooks Cambium carved C17 slate
Sattelstütze: Thomson Elite 27,2/410mm schwarz
Sattelklemme: Salsa Lip Lock 30mm, jetzt Thomson 29,8mm mit Titanschraube
Sonstiges: Gabel wurde zur Befestigung des Frontträgers eines Trek 920 Disc von User “Anti1” mit passenden Aufnahmen versehen. B&M LED Rücklicht am Sattel statt Brooks-Schild

Über das Bike der Woche

Ihr habt auch ein Bike, das sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Bikes der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.mtb-news.de/p/1290006 / Das Album findet ihr hier: mtb-news.de/s/55943.

Die 20 letzten Bikes der Woche findet ihr hier: 

Alle Bikes der Woche? Hier klicken!




  1. benutzerbild

    der-gute

    dabei seit 12/2007

    gibt es sowas wie das Fiver auch als 27.5+ und 29" ?

    natürlich in sehr groß, weil ich 196cm bin.

    wäre dann nämlich was für mich...
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Rommos

    dabei seit 07/2011

    der-gute
    gibt es sowas wie das Fiver auch als 27.5+ und 29" ?

    natürlich in sehr groß, weil ich 196cm bin.

    wäre dann nämlich was für mich...
    Vielleicht wäre der Surly karate Monkey eine Option?
    Das fiver ist ja auch eigentlich ein MTB Rahmen

    Guckstu z.B. hier sehr coole Farbe :daumen:
  4. benutzerbild

    Rommos

    dabei seit 07/2011

    der-gute
    gibt es sowas wie das Fiver auch als 27.5+ und 29" ?

    natürlich in sehr groß, weil ich 196cm bin.

    wäre dann nämlich was für mich...
    Oder gleich in 29+ und den Krampus nehmen
  5. benutzerbild

    der-gute

    dabei seit 12/2007

    die Frage is ja....
    welcher Rahmen, der für MTB und gerade Lenker gedacht is,
    passt dann mit Venturemax?

    die Oberrohre sind schon in L ziemlich lang.
    es kommt ja noch der Reach des Venturemax dazu.

    wie berechnet man die benötigt passende Geometrie mit RR-Lenker?
  6. benutzerbild

    Rommos

    dabei seit 07/2011

    der-gute
    die Frage is ja....
    welcher Rahmen, der für MTB und gerade Lenker gedacht is,
    passt dann mit Venturemax?

    die Oberrohre sind schon in L ziemlich lang.
    es kommt ja noch der Reach des Venturemax dazu.

    wie berechnet man die benötigt passende Geometrie mit RR-Lenker?

    ehrlich gesagt - keine Ahnung....hab´s einfach gemacht. Ich fahr aber tendenziell eher kleine Rahmen, also mit 1,89 z.B. ein Inbred, das Spot und das Blackbuck in M und das fiver in L.
    Dann einen eher kurzen Vorbau bei RR-Lenker - passt :D

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein  (Impressum | Datenschutz | Archiv) :
Anmelden
close-image