Manchmal sind es die kleinen Stände auf dem Sea Otter Classic Festival, auf denen man die Perlen des Festivals neben den Vorstellungen der großen Marken sehen kann. Der Veer Split Belt aus Marin ist ein Beispiel für ein auffälliges und interessantes Produkt welches sich abseits des Mainstreams positioniert.

Sean, warum hast du den geteilten Riemanantrieb entwickelt?

Erfinder Sean Hacking: Ich hatte normale Kettenschaltungen satt und wollte auf einen Riemenantrieb umsteigen, der dafür nötige Rahmen mit geteilter Kettenstrebe zum Einführen des Riemens war mir aber einfach viel zu teuer – also musste eine andere Lösung her!

Wenn der Rahmen nicht zu öffnen ist bleibt nur eine Möglichkeit für das kettenlose Riemen-Glück: der Riemen muss die Öffnung haben. Genau das ist die Idee beim Veer Belt-Drive.

In der Mitte zu sehen: die Pins die den Riemen verbinden
# In der Mitte zu sehen: die Pins die den Riemen verbinden

Nach mehreren Experimenten kam Sean auf die zündende Idee: ein Antriebsriemen für den Industrieeinsatz wird mit einem v-förmigen Schnitt der Länge nach geöffnet, am Rad montiert und mit Metallpins, ähnlich wie Nieten bei Fahrradketten mit einer speziellen Zange wieder zusammengefügt. Fertig!

So werden die Pins eingepresst, auf der Rückseite werden sie minimal aufgeweitet, dass sie sicheren Halt haben
# So werden die Pins eingepresst, auf der Rückseite werden sie minimal aufgeweitet, dass sie sicheren Halt haben

animation

Der Antrieb kann an jedem Fahrrad mit Singlespeed-Antrieb eingesetzt werden. Falls es nur ein einziger Gang nicht tut: eine Rohloff-Version war bereits zu sehen, eine Version für Shimano-Alfine ist in Vorbereitung. Der Riemen wird über horizontale Ausfallenden gespannt. Für Rahmen mit vertikalen Ausfallenden oder bei fehlender Verstellmöglichkeit gibt es (gegen Aufpreis) auch einen Riemenspanner.

So drückt der Spanner dagegen
# So drückt der Spanner dagegen
Man kann ihn einfach entriegeln
# Man kann ihn einfach entriegeln
So funktioniert der Ausbau: Spanner wegklappen, Laufrad ausbauen
# So funktioniert der Ausbau: Spanner wegklappen, Laufrad ausbauen
Riemenantrieb mit Standard-Kurbel
# Riemenantrieb mit Standard-Kurbel
Wartungsarm, ölfrei und leise: der Riemen
# Wartungsarm, ölfrei und leise: der Riemen

Der Riemen wird nach Bestellung in passender Länge (in Zentimeterschritten) zum Rahmen hergestellt. Auch bei der Wahl des vorderen, CNC-gefrästen „Ketten“-blattes und des Ritzels (beides nennt man Riemenscheiben) kann man wählen.

Die Größe vorne entspricht ungefähr einem normalen Kettenblatt mit

  • 42 Z
  • 41 Z
  • 39 Z

Für hinten stehen ebenfalls CNC-gefräste Zahnräder zur Verfügung, die diesen Dimensionen bei normalen Kettenschaltungen entsprechen:

  • 15 Z
  • 16 Z
  • 18 Z
  • 19 Z
Das Veer-Ritzel an einer Rohloff Speedhub
# Das Veer-Ritzel an einer Rohloff Speedhub
Links eine der ersten Riemenscheiben-Versionen, rechts der aktuelle Stand mit seitlicher Führung. Die Montage erfolgt mit 5-Schrauben 130 mm BCD Aufnahme.
# Links eine der ersten Riemenscheiben-Versionen, rechts der aktuelle Stand mit seitlicher Führung. Die Montage erfolgt mit 5-Schrauben 130 mm BCD Aufnahme.

Das Profil der Riemenscheiben ist nach mehreren Entwicklungsschritten so gestaltet, dass sich Dreck nicht lange halten kann und der Riemen seitlich nicht wegrutschen kann.

Preis: das Umrüstset kostet 279 US-Dollar, mit Riemenspanner 349 US-Dollar.

Was denkst du: Riemenantrieb als Umrüstsatz für den Single-Speeder ohne speziellen Rahmen – eine sinnvolle Erfindung?

Hier findest du alle Neuheiten vom Sea Otter Classic Festival 2018

  1. benutzerbild

    Kreisfahrer

    dabei seit 07/2012

    Thomas
    es gibt einen Riemenspanner, auch für die Anwendung am Fully. Das hier ist die Begrenzung am Fully: "For full-suspension frames, chain growth less than 1.5 cm"
    Danke für die Info! :daumen:
    Wo finde ich den Hersteller?
    Andererseits stört mich die Kette auch nicht wirklich. Statt Öl verwende ich Trockenschmiermittel und dadurch ist die Kette auch nicht so ein Schmutzfänger.
  2. benutzerbild

    Grinsekater

    dabei seit 08/2002

    Mein Bahnrad würde ich schon lange gerne auf Riemen umrüsten aber das ging natürlich nicht, weil der Rahmen geschlossen ist. Leider liegen die Kosten für den Spaß etwas hoch…
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Thomas

    dabei seit 09/2000

    Ich habe nochmal Fotos vom Riemenspanner gemacht und oben eingefügt
  5. benutzerbild

    Yeti666

    dabei seit 05/2006

    Wenn das ganze auch noch am Zerode funktioniert komme ich meiner Idealvorstellung ein Stück näher. Fehlt nur noch der Trigger für das Pinion Getriebe. :)

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!