Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Pipedream Moxie Mx3 von IBC-User Raphi1986
Das Pipedream Moxie Mx3 von IBC-User Raphi1986
An der Front arbeitet eine Intend SC166 mit 150 mm Federweg
An der Front arbeitet eine Intend SC166 mit 150 mm Federweg
Geschaltet wird mit einer 11-fach Shimano Alfine ...
Geschaltet wird mit einer 11-fach Shimano Alfine ...
... die dem Aufbau einen sehr cleanen Look verleiht
... die dem Aufbau einen sehr cleanen Look verleiht
Die Sattelhöhe wird mit einer OneUp Dropper V1 verstellt
Die Sattelhöhe wird mit einer OneUp Dropper V1 verstellt
Auch für die Bremsen hat sich Raphi1986 etwas Besonderes einfallen lassen:
Auch für die Bremsen hat sich Raphi1986 etwas Besonderes einfallen lassen:
Hier kommt eine Kombination aus BFO-Hebeln ...
Hier kommt eine Kombination aus BFO-Hebeln ...
... und XT BR-M755 Sätteln zum Einsatz
... und XT BR-M755 Sätteln zum Einsatz
Das Cockpit basiert auf einem Ritchey-Lenker und kommt recht aufgeräumt daher
Das Cockpit basiert auf einem Ritchey-Lenker und kommt recht aufgeräumt daher
Laut Raphi1986 ist das Pipedream Moxie das perfekte Rad für seine gemäßigten Hometrails
Laut Raphi1986 ist das Pipedream Moxie das perfekte Rad für seine gemäßigten Hometrails
Wir wünschen noch viel Spaß mit dem schicken Bike!
Wir wünschen noch viel Spaß mit dem schicken Bike!

Mit dem Pipedream Moxie hat sich IBC-User Raphi1986 seinen Traum vom Stahlhardtail für den Toureneinsatz erfüllt. Der Aufbau mit Nabenschaltung, Intend SC166-Federgabel und seltenem Bremsen-Mix ist definitiv etwas Besonderes – und extrem schick! Viel Spaß mit diesem Bike der Woche.

Bike der Woche

Pipedream Moxie Mx3 2020, Raphi1986

Das Pipedream Moxie Mx3 von IBC-User Raphi1986
# Das Pipedream Moxie Mx3 von IBC-User Raphi1986
Diashow: Bike der Woche: Pipedream Moxie Mx3 von IBC-User Raphi1986
Laut Raphi1986 ist das Pipedream Moxie das perfekte Rad für seine gemäßigten Hometrails
Geschaltet wird mit einer 11-fach Shimano Alfine ...
Die Sattelhöhe wird mit einer OneUp Dropper V1 verstellt
Hier kommt eine Kombination aus BFO-Hebeln ...
Auch für die Bremsen hat sich Raphi1986 etwas Besonderes einfallen lassen:
Diashow starten »

MTB-News.de: Hallo Raphi1986, dein Bike hat es direkt unter die beliebtesten Fotos der Woche im Fotoalbum geschafft. Wie ist es zu deinem Bike gekommen, das wir heute als Bike der Woche vorstellen?

Angefangen hat alles damit, dass mein Enduro eine neue Gabel bekommen hat und die Intend über war. Die Gabel wegzugeben hatte für mich kein Sinn, da es eine der ersten Gabeln vom Cornelius war und dazu noch eine mit den Carbon-Schützern, wie es mir am besten gefällt. Da mein Enduro für unsere Gegebenheiten eigentlich zu überdimensioniert ist, fiel die Entscheidung auf ein Hardtail, mit dem ich auch mal gemütliche Touren fahren kann und mit dem auf den Singletrails in Pod Smrken nicht meine ganze Energie in den Federweg geht. Ich habe lange im Netz geschaut was mir so taugt und mir fielen immer mehr die Stahlrahmen ins Auge. Ich hatte mich zunächst auf das Kona Unit eingeschossen, welches ich in L nie gefunden habe. Auf das Moxie wurde ich dann aufmerksam, als ich im Forum auf das Thema „Zeigt Stahl“ gestoßen bin. Dort fand ich das Moxie und es war um mich geschehen. Im September 2020 konnte ich das letzte in Long und Vivid Orange ergattern. Dann ging es Schlag auf Schlag: Gabel, Lenker, Vorbau, Nabe vorn, Pedale, Bremsscheiben und die Bremssättel hatte ich noch auf Lager.

Worauf hast du beim Aufbau deines Bikes besonders geachtet?

Besonderen Wert lege ich immer auf die Bremsen – es soll immer was sein, was man so eigentlich nicht kombiniert. Was fest stand waren die guten alten XT 4-Kolben Sättel, die ich seit 2003 an jedem meiner Bikes hatte. Durch Zufall fand ich die BFO-Hebel neu in der perfekten Farbe. Bei den Hebeln musste ich eine stärkere Feder einsetzen, sonst wären die Bremsen am Dauerschleifen.

Schaltungstechnisch wollte ich für mich mal neue Wege gehen und eine Nabenschaltung probieren. Eine Rohloff hätte es passend für das 12 x 148 mm Ausfallende gegeben, war mir aber preislich zu hoch gelegen. Da man über die Alfine nicht sehr viel lesen kann über den MTB-Einsatz, wollte ich diese einfach mal probieren. Bestellt war sie schnell, danach wurde geschaut, wie ich das Ganze umsetze.

Als gelernter Zerspaner war es aber letztendlich gar nicht so schwierig. Die Sicherungsscheiben sind zufällig 6,5 mm breit. Damit stand fest, dass ich diese nur zwischen Nabe und Rahmen setzen muss anstatt von außen. So kam ich von 135 mm Breite auf die gewünschten 148 mm. Die Bohrungen der Ausfallenden habe ich beide ein Stück aufgespindelt und Buchsen eingepresst, um auf das 10er Achsmaß zu kommen. Von innen kamen Nuten im richtigen Winkel rein, damit die Sicherungsscheiben ihre Funktion auch erfüllen.

Bei den Laufrädern wollte ich mich mal selber in Sachen Einspeichen probieren, was mir eigentlich auch recht gut gelungen ist. Bei meinen 100 kg fahrfertigen Gewicht können die gut was ab. Die Intend hatte ich schon bei meinem Enduro geändert – die Ventilkappe und der Zugstufenversteller sind von einer alten Marzocchi Dirtjumper. Die „Schutzbleche“ habe ich noch mit UD-Faser überzogen, welches mir besser als das Standard-Wabendesign gefällt.

An der Front arbeitet eine Intend SC166 mit 150 mm Federweg
# An der Front arbeitet eine Intend SC166 mit 150 mm Federweg
Geschaltet wird mit einer 11-fach Shimano Alfine ...
# Geschaltet wird mit einer 11-fach Shimano Alfine ...
... die dem Aufbau einen sehr cleanen Look verleiht
# ... die dem Aufbau einen sehr cleanen Look verleiht
Die Sattelhöhe wird mit einer OneUp Dropper V1 verstellt
# Die Sattelhöhe wird mit einer OneUp Dropper V1 verstellt

Wie geht es mit deinem Bike weiter?

Ein neuer Lenker mit mehr Rise ist schon bestellt, lässt nur etwas auf sich warten. Die Überlegung ist noch auf Riementrieb umzubauen, aber das könnte nur mit dem Set von Veercycle umgesetzt werden, wenn denn das große Riemenrad von der Kurbel nicht mit dem Rahmen kollidiert. Ansonsten bleibt alles so, wie es ist.

Welchen Einsatzbereich hat das Bike?

Singletrails, Hometrails, Touren

Was wiegt das Bike?

15 kg

Was ist dein persönliches Highlight an deinem Bike der Woche?

Eigentlich das Gesamtkonzept. Durch die Nabenschaltung und den schlanken Rahmen kommt es schön klassisch daher und die Farbe ist in der Sonne der Hammer. Aber nach wie vor kann ich mich an der Intend nie satt sehen.

Wie fährt sich das Rad?

Sehr leise. :D Ich war bei der ersten Fahrt voll begeistert von dem geräuschlosen Dahingleiten. Bergauf geht es echt gut, obwohl bei steilen Anstiegen eine etwas leichtere Übersetzung nicht schlecht wäre, was aber für die Alfine wohl nicht so förderlich wäre. Im Downhill geht das Moxie verdammt gut, wovon ich sehr überrascht war. Auch auf ruppigen Passagen wird es nicht unruhig und vermittelt mir viel Sicherheit. Letztendlich perfekt für die Gegebenheiten in meiner Umgebung hier.

Auch für die Bremsen hat sich Raphi1986 etwas Besonderes einfallen lassen:
# Auch für die Bremsen hat sich Raphi1986 etwas Besonderes einfallen lassen:
Hier kommt eine Kombination aus BFO-Hebeln ...
# Hier kommt eine Kombination aus BFO-Hebeln ...
... und XT BR-M755 Sätteln zum Einsatz
# ... und XT BR-M755 Sätteln zum Einsatz
Das Cockpit basiert auf einem Ritchey-Lenker und kommt recht aufgeräumt daher
# Das Cockpit basiert auf einem Ritchey-Lenker und kommt recht aufgeräumt daher

Wie bist du zum Mountainbiken gekommen?

Zum Biken bin ich 2001 gekommen, als ich zu meiner Jugendweihe mein erstes MTB geschenkt bekamm, es war allerdings eher eine CC-Feile. :D Vom Taschengeld habe ich mir immer paar neue Teile zusammengespart. Der Rahmen wurde dann schnell durch einen Dirt-Rahmen getauscht und das Bike dann auch dafür benutzt. Das Biken schlief dann aber leider ein, als ich meinen Führerschein machte und mich das Schrauben an Autos mehr reizte. Zehn Jahre später, als mein Kona Bass geklaut wurde, kam das Biker-Gen in mir wieder hoch. So ziemlich zeitgleich fingen meine Kumpels auch wieder an, mehr Radl zu fahren und so nahm es langsam seinen Lauf.

2016 hatte ich dann einen doppelten Bandscheibenvorfall in den Lendenwirbeln, womit ich gut 9 Monate zu tun hatte. Ein Tipp von meinen Physiotherapeuthen des Vertrauens: mehr Radl fahrn. Und tatsächlich, auf dem Bike ging’s mir immer blendend. Letztendlich kann ich mir es gar nicht mehr vorstellen, kein Bike mehr zu haben, eher mag ich lieber noch eins mehr. :D Schon allein, wenn sich mein Rücken wieder meldet, steige ich auf das Bike und fühle mich gleich wieder „jünger“.

Mittlerweile sind wir wieder ziemlich gut unterwegs, trotz der zehn Jahre Bikepause. Es macht ungemein Spaß, mit den Jungs wie früher einfach Radl zu fahren und den Kopf dabei auszuschalten. Unser einwöchiger Bike-Urlaub jedes Jahr darf auch nicht mehr fehlen.

Laut Raphi1986 ist das Pipedream Moxie das perfekte Rad für seine gemäßigten Hometrails
# Laut Raphi1986 ist das Pipedream Moxie das perfekte Rad für seine gemäßigten Hometrails

Mountainbiken als Lifestyle / die Industrie – deine Sicht.

Anfangs war ich total überfordert, was in meiner zehnjährigen Pause alles passiert ist. Ob Laufradgrößen, Achsstandards, Innenlager usw. Ich hatte mich noch lange auf die guten alten 26″ eingeschossen und konnte den 27,5er und 29ern nichts abgewinnen. Ebenso war meine Überzeugung, ein kleines handliches Bike ist besser als diese neuen langen Bikes. Durch MTB-News habe ich mich gut informieren können und bin gar immer an neuen Sachen interessiert. Als Zerspaner komme ich da heutzutage voll auf meine Kosten, was Intend, Trickstuff, Actofive und Co. da an schönen Frästeilen raushauen, immer wieder beeindruckend.

Du und die Internet Bike Community – Wann und wie bist du zu uns gekommen und was verbindest du mit dem IBC?

MTB-News kannte ich schon in meiner Jugend, als ich hier im Bikemarkt meinen Dirtjump-Rahmen gekauft habe. Als es mit dem Biken 2015/2016 wieder losging, wusste ich gleich, wo man sich informieren kann, was ich so die letzten Jahre verpasst hatte. Ich schau mittlerweile fast jeden Tag hier rein, um die aktuellen News zu lesen oder mal wieder im Bikemarkt auf Teilejagd zu gehen.

Wir wünschen noch viel Spaß mit dem schicken Bike!
# Wir wünschen noch viel Spaß mit dem schicken Bike!

Technische Daten: Pipedream Moxie Mx3 2020

Rahmen: Pipedream Moxie MX3, Long
Gabel: Intend SC166 150 mm
Steuersatz: Intend Stiffmaster
Bremsen: BFO Hebel, XT BR-M755 Sättel, Trickstuff Dächle HD 203 u. 180 mm
Vorbau: OnOff Stoic 30 mm, 31,8 mm
Lenker: Ritchey
Griffe: Ergon GD1
Felgen: WTB Scraper i40 27,5″ ,40 mm Maulweite
Naben: Vorn Ibis 15×100, hinten Shimano Alfine 11-Fach 10×135 mm
Reifen: Onza Canis 27,5×2,85
Kurbel + Innenlager: TRUVATIV Kurbel Descendant Eagle DUB 6K schwarz 1×12, 175 mm
Kettenblatt / Kettenblätter: X-SYNC 2 Direct Mount Kettenblatt 32 Zähne
Kettenführung / Umwerfer:
Schalthebel: Shimano Alfine 11fach
Schaltwerk: Shimano Alfine 11fach
Pedale: DMR V12
Kette: KMC Kette 9-fach X9 SL 114 Glieder Ti-N | gold
Sattel: SQlab S`Qantara 13cm
Sattelstütze: OneUp Dropper V1
Sattelklemme: Intend Corona

Über das Bike der Woche

Ihr habt auch ein Bike, das sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Bikes der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.mtb-news.de/p/1290006 / Das Album findet ihr hier: mtb-news.de/s/55943.

Die 20 letzten Bikes der Woche findet ihr hier: 

Alle Bikes der Woche? Hier klicken!

  1. benutzerbild

    dominik_sp

    dabei seit 01/2005

    Wahnsinnig schickes und cleanes Bike und endlich eine Intend-Gabel mit Schützer 😍
    Bzgl. Belagnachstellung und Dauerhaltbarkeit der Alfine bin ich jedoch eher skeptisch.
    Jedenfalls wünsche ich viele schöne Ausfahrten!
  2. benutzerbild

    böser_wolf

    dabei seit 02/2007

    Wird ein MTB artgerecht bewegt, werden alle Gänge vglw. gleichmäßig benutzt. Das könnte von Vorteil sein für die Haltbarkeit
    Wenn du ein Kettenschaltung mit einer Alfine vergleichst evt
    Nimmst du die Rohloff,Kindernay, oder Getriebe ala Pinion,Effigear als Vergleich verliert die Kettenschaltung immer.
    Niemand nütz seine Gänge gleichmäßig
  3. benutzerbild

    Makke

    dabei seit 08/2002

    echt schönes Rad!
    Ich habe einen ähnlichen Aufbau auch mal mit einer Alfine gemacht. Aber nach recht kurzer Zeit wieder zurück gebaut. Allerdings dann komplett ohne Schaltung.
    Bei der Alfine hat man immer den Eindruck, dass sie gegen die Fahrtrichtung arbeitet ...
  4. benutzerbild

    akastylez

    dabei seit 07/2008

    Sehr nice smilie sieht echt nach Spaß aus 🤘
  5. benutzerbild

    Burnhard

    dabei seit 08/2007

    Pipedream Google Bildersuche smilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!