Der World Cup geht wieder los und natürlich ist auch Wyn Masters mit seinen humoristischen, aber spannenden Interviews am Start. Außerdem hat der Neuseeländer den Privateer-Award wieder eingeführt und ihn in Leogang dem schnellen Iren Ronan Dunne verliehen!

Ihr wollt selbst für den Privateer-Award spenden? Hier die Gofundme-Seite!

Was sagt ihr zu Wyns Einsatz für Privateers?


Alle Artikel zum Downhill World Cup Leogang 2021 | Alle Infos zum Downhill World Cup 2021

  1. benutzerbild

    hemorider

    dabei seit 03/2012

    Zu gut die Franzosen smilie und spitzen Aktion von Wyn smilie
  2. benutzerbild

    Sloop

    dabei seit 03/2015

    Troy war ja früher echt cool und sympatisch da er immer gelächelt hat. Da er jetzt so ein Maskerade Paniker ist macht das echt kein Spaß mehr dem zu zu gucken.
  3. benutzerbild

    OfficerTux

    dabei seit 06/2012

    Troy war ja früher echt cool und sympatisch da er immer gelächelt hat. Da er jetzt so ein Maskerade Paniker ist macht das echt kein Spaß mehr dem zu zu gucken.
    Gerade bei Leistungssportlern kann ich es sehr gut verstehen, dass die keine Lust auf Covid-Langzeitfolgen haben, das kann dir halt astrein die Saison oder sogar die Karriere in den Sand setzen. Da würde ich auch lieber extravorsichtig sein und noch etwas länger mit Maske rumlaufen. Tut ja keinem weh.

    Weniger sympathisch macht es ihn deswegen noch lange nicht, er kam doch authentisch wie immer rüber.

    Ich gönne ihm den Sieg total, der ist so lange konstant gut gefahren, den hat er sich einfach verdient!
  4. benutzerbild

    Daniel_R_aus_S

    dabei seit 02/2018

    Troy war ja früher echt cool und sympatisch da er immer gelächelt hat. Da er jetzt so ein Maskerade Paniker ist macht das echt kein Spaß mehr dem zu zu gucken.
    Dieser Spruch sagt halt viel mehr über dich aus, als über Troy Brosnan.
  5. benutzerbild

    getFreaky

    dabei seit 07/2006

    Dieser Spruch sagt halt viel mehr über dich aus, als über Troy Brosnan.

    WORD!

    Es sollte schon noch allen klar sein, der global ausgerufene Status ist nach wie vor Pandemie! Es reicht für uns nicht, wenn unsere Länder geimpft sind, wenn dann von Afrika rauf wieder neue Mutationen kommen (nicht nur Flüchtlinge, auch die dringend dem lange vermissten Urlaub nachgehen müssen).

    Andere Länder und Veranstalter schauten sicherlich genau auf Leogang um sich Ideen zu holen und eine Durchführbahrkeit für ihre Veranstaltung abzuwägen. Die UCI ist ziemlich gut in Sachen zu verbieten und Strafen zu verteilen, fragt mal die Straßenfahrer. Es sei allen Aktiven vergönnt, ABER von dem her ists auch bisserl doof wenn die Hälfte im Video beim Bier saufen und Party machen ist und das ohne Maske... vermittelt etwas den falschen Eindruck (ebenso in Richtung Professionalität des Sports). Wyn macht es da vorbildlich.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!