In wenigen Tagen können wir einen Haken hinter ein ziemlich außergewöhnliches Jahr 2020 setzen. Neben Vergleichstests von Bikes und Neuvorstellungen haben wir zahlreiche Komponenten ausgiebig unter die Lupe genommen. Wir werfen einen Blick zurück auf ein ereignisreiches Test-Jahr 2020!

Tests von Bikes, Komponenten und Neuheiten sind einer der Eckpfeiler von MTB-News. Das gilt auch im Jahr 2020 – doch die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen haben sich signifikant auf die Arbeit unserer Test-Crew ausgewirkt. Zahlreiche geplanten Launches wurden gestrichen oder deutlich verändert durchgeführt. Größere interne Testsessions mussten abgesagt werden. Und zwischendurch mussten wir uns auch mit der Frage auseinandersetzen, ob es denn derzeit überhaupt sinnvoll ist, für nötige Test-Eindrücke ein teils nicht unerhebliches Risiko einzugehen.

Nichtsdestotrotz genügt wie auch im Vorjahr ein Blick auf diesen Artikel um festzustellen, dass das Test-Team von MTB-News 2020 ziemlich eifrig war. Insgesamt 57 verschiedene Bikes haben wir für euch getestet – darunter Highlights wie das neue YT Izzo, das komplett überarbeitete Trek Slash oder die Neuauflage des Canyon Senders. In verschiedenen Vergleichstests haben wir unter anderem vier Trail-Fullies gegeneinander antreten lassen, sechs Hardtails auf ihre Allround-Fähigkeit überprüft und das beste Cross Country Race-Fully unter vier Kandidaten gekürt.

Außerdem haben wir neben Bikes auch zahlreiche Komponenten und allerlei Zubehör getestet. Als Highlights sind hier sicherlich unser großer Enduro-Federgabel-Test und unser Vergleich von verschiedenen Helm-Lampen zu nennen. SRAMs elektronische Eagle AXS-Gruppe musste sich ebenso im Langzeit-Test beweisen wie Shimanos XTR-Schaltung. Weshalb der neue Troy Lee Designs D4 die neue Referenz unter den Full Face-Helmen darstellt haben wir genauso beantwortet wie die Frage, welcher Oberkörper-Schutz für den Trail- und Enduro-Einsatz am besten ist. Und wie gewohnt haben wir in den Kategorien Abgefahren! und Vorgestellt einen Blick über den Tellerrand gewagt und diverse außergewöhnliche Produkte für euch näher beleuchtet. Einige unserer Test-Highlights aus dem vergangenen Jahr möchten wir euch nun vorstellen!

17 Test-Highlights aus 2020

Propain Tyee

Das Test-Jahr 2020 begann direkt mit einem ziemlichen Paukenschlag: Propain hat das neue Tyee vorgestellt und damit nicht nur die Basis für den meistgeklickten Test-Artikel des Jahres geliefert, sondern vor allem ein ziemlich beeindruckendes Enduro-Bike zusammengeschustert.

–> Zum Artikel: Neues Propain Tyee im Test: So muss Enduro!

SRAM X01 Eagle AXS

Lange wurde die Entwicklung dank zahlreicher Prototyp-Bilder intensiv verfolgt und dennoch hat die elektronische SRAM Eagle AXS-Schaltung zum Launch für einen ziemlichen Paukenschlag gesorgt. Doch wie schlägt sich die innovative, kabellose und sündhaft teure Schaltung bei Wind und Wetter, Regen und Schnee, Steinen und Wurzeln im Trail-Alltag? Das haben wir im Langzeit-Test für euch intensiv überprüft!

–> Zum Artikel: SRAM X01 Eagle AXS im Langzeit-Test: Liebe auf den ersten Klick?

YT Izzo

Ein Trail-Fully mit 130 mm Federweg ist an sich nichts Ungewöhnliches. Für YT Industries allerdings schon: Die Forchheimer haben ihre Wurzeln eindeutig im Gravity-Sektor. Das YT Izzo ist die ganz eigene Interpretation eines auf Geschwindigkeit getrimmten Trail-Allrounders. Die Kombination aus Effizienz, geringem Gewicht und Fahrspaß hat unsere Tester begeistert!

–> Zum Artikel: Neues YT Izzo im Test: Kurzer Hub zum Schneiden!

Yeti SB115

Bleiben wir im kurzhubigen Segment: Vor einiger Zeit hat Yeti mit dem SB100 den Down Country-Hype maßgeblich mit ausgelöst. 2020 folgte dann mit dem neuen SB115 der Nachfolger – oder besser gesagt die Version 2.0, denn die Veränderungen sind mit bloßen Auge schwer zu erkennen. Als Grenzgänger zwischen Cross Country und Trail macht die Evolution des Down Country-Pioniers aber jede Menge Spaß!

–> Zum Artikel: Neues Yeti SB115 im ersten Test: Down Country 2.0

Commencal Supreme DH 29

Auf maximale Geschwindigkeit getrimmt ist das Commencal Supreme DH 29. Das Arbeitsgerät von Amaury Pierron, Myriam Nicole und Co. hat in den vergangenen Jahren im Downhill World Cup für enorm viel Furore gesorgt – doch wie schlägt sich das Bike aus Andorra unter etwas normalsterblicheren Fahrern? Genau das haben wir auf der legendären World Cup-Strecke in Schladming für euch getestet.

–> Zum Artikel: Commencal Supreme DH 29 Team im Test: Always Vollgas!

Shimano XTR M9100

Vor etwa zwei Jahren hat Shimano die neue XTR M9100-Schaltgruppe vorgestellt und damit erstmals die Bühne der 12-fach-Schaltungen betreten. Auch hier haben wir intensiv überprüft, wie sich die Schaltung mit der enormen Bandbreite im harten Alltag schlägt. Um die Antwort vorwegzunehmen: Die XTR M9100 ist eine sorglos-solide Schaltung, die zu Recht die absolute Topgruppe der Japaner ist!

–> Zum Artikel: Shimano XTR M9100 im Langzeit-Test: Sorglose 12-fach-Lösung

Raaw Madonna V2

Schon mit der ersten Version hat Raaw zum Launch der Firma sehr viel richtig gemacht. An diese Erfolgsgeschichte knüpft das Raaw Madonna V2 nun an: Der langhubige Aluminium-Bolide wartet mit ganz vielen durchdachten Lösungen auf, bei denen man sich fragt, wieso diese nicht schon längst Standard sind. Für alle, die am liebsten ruppige Enduro-Trails unter die Stollen nehmen, dürfte das Raaw Madonna V2 eines der spannendsten Bikes des Jahres sein.

–> Zum Artikel: Raaw Madonna V2 im ersten Test: Mamma mia!

Privateer 141

Einen ähnlichen Ansatz verfolgt die junge britische Marke Privateer mit dem Trailbike 141. Auch hier liegt der Fokus auf einem soliden und langlebigen Aluminium-Rahmen mit einer sehr modernen Geometrie und Lösungen, die möglichst praxisnah sind. Allerdings richtet sich das 141 eher an eine Zielgruppe, die vielleicht über die ein oder andere Ecke oder Kante hinwegsehen will, dafür aber auch ein Bike mit wirklich starkem Preis-Leistungs-Verhältnis bekommt. Warum das Privateer 141 Trailbike vielleicht genau das richtige Enduro für Deutschland ist, haben wir in unserem ersten Test geklärt.

–> Zum Artikel: Privateer 141 im ersten Test: Das perfekte Trailbike für den Anti-Privatier?

Radon Swoop Carbon

2020 hat der Freeride-Markt ein kleines Revival erlebt – ein Beispiel hierfür ist das neu vorgestellte Radon Swoop Carbon, das wir im Frühjahr vor dem Launch ausgiebig testen konnten. Das schicke Carbon-Bike bietet viel Federweg am Heck, lässt sich optional auch mit Doppelbrücken-Federgabel aufbauen und ist im Prinzip ein pedalierbares Downhill-Bike. Oder doch etwa ein downhillbares Pedalier-Bike?

–> Zum Artikel: Radon Swoop Carbon im ersten Test: Neues Carbon-Enduro mit Freeride-Genen

OneUp Components Dropper Post V2-Stütze

Vario-Sattelstützen haben den Mountainbike-Sport revolutioniert. Damit hätte vor einigen Jahren wohl niemand gerechnet, doch heutzutage sind die praktischen Stützen nicht mehr wegzudenken. Besonders viel Hub und darüber hinaus noch einige sehr smarte Lösungen bietet die Dropper Post V2-Stütze von OneUp Components, die wir im Frühjahr ausgiebig getestet haben.

–> Zum Artikel: OneUp Components Dropper Post V2-Variostütze im Test: 210 mm Hub für Langbeiner

Trek Slash

Dass Enduro Race-Bikes im Jahr 2020 auf 29″-Laufrädern rollen, ist wahrlich keine Sensation mehr. Als der Vorgänger im Jahr 2016 vorgestellt wurde, war das noch anders. Die Neuauflage des modernen Klassikers ist keine Revolution, wurde aber in zahlreichen Punkten überarbeitet und modernisiert. Mit diesem Ansatz hat Trek einmal mehr voll ins Schwarze getroffen.

–> Zum Artikel: Neues Trek Slash 2021 im Test: Slash, Zack, Bumm!

Canyon Sender

Eine Frage, die uns intern schon seit langer Zeit beschäftigt und immer wieder für angeregte Diskussionen sorgt: Heißt es eigentlich das Canyon Sender oder doch lieber der Canyon Sender? Wir wissen es nicht genau – aber auch die in diesem Sommer vorgestellte Neuauflage des Downhill Race-Boliden ist ein verdammt schnelles und sehr durchdachtes Rad, das auch im World Cup schon für Furore gesorgt hat. Wirkliche Schwächen hat sich

der

das Gerät in unserem ersten Test keine geleistet – ihr dürft auf unseren ausführlichen Langzeit-Test gespannt sein!

–> Zum Artikel: Neues Canyon Sender CFR im ersten Test: Mit großen Rädern kommt große Geschwindigkeit

Rocky Mountain Altitude

Erstes Rennen, erster Sieg: So sah das beeindruckende Debüt des neuen Rocky Mountain Altitudes, auf dem Jesse Melamed bei der EWS in Zermatt direkt auf Platz 1 gerast ist, aus. Der abfahrtslastige Allrounder der Kanadier ist nicht nur in der Enduro World Series, sondern auch auf gemäßigteren Trails zu Hause, mag aber gerne hohe Geschwindigkeiten und knackige Trails.

–> Zum Artikel: Neues Rocky Mountain Altitude im ersten Test: Mit der Lizenz zum Rasen

Trickstuff Maxima

Wer später bremst, ist bekanntlich länger schnell – gerade deshalb ist eine gute Bremse extrem wichtig. Die Trickstuff Maxima ist solch eine gute Bremse. Sie ist brachial. Sie ist wunderbar dosierbar. Sie ist kraftvoll. Sie ist edel. Sie kostet 1.100 €. Sie ist durch nichts aus der Ruhe zu bringen. Sie ist absolut unvernünftig, aber man wird kaum eine bessere Bremse finden.

–> Zum Artikel: Trickstuff Maxima im Test: Mit großer Kraft kommt große Verantwortung!

Specialized Stumpjumper Evo

Gleich zwei Trailbikes hat Specialized im September neu vorgestellt: Das allroundige Stumpjumper und das definitiv mehr auf Abfahrt getrimmte Stumpjumper Evo, das sich großer Beliebtheit erfreut. Äußerlich fallen die Änderungen kaum auf, aber unter der Haube hat sich einiges getan: Veränderte Hinterbau-Kinematik, überarbeitete Geometrie – und endlich auch ein Kofferraum im Evo-Unterrohr! Wieso das Specialized Stumpjumper Evo eines der angesagtesten Bikes des Jahres ist, erklärt unser erster Test.

–> Zum Artikel: Neues Specialized Stumpjumper Evo 2021 im ersten Test: Spaßmobil für alle Gelegenheiten

Norco Optic

Dass es sehr schön aussieht, darf man beim Namen Optic eigentlich erwarten. Dass es übertrieben viel Spaß machen dürfte, war nach dem grandiosen Launch-Video mit Bryn Atkinson ebenfalls abzusehen. Und tatsächlich: Das Norco Optic ist ein überaus gelungenes Trailbike, das eine sehr abfahrtslastige Geometrie mit wenig Federweg, dafür aber ganz viel Fahrspaß kombiniert.

–> Zum Artikel: Norco Optic C2 im Test: Tanz mit mir!

Die besten Vergleichstests 2020

Vergleichstests haben einen hohen Stellenwert bei MTB-News – nur im direkten Vergleich lassen sich die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen sowie die Stärken und Schwächen von bestimmten Produkten optimal ermitteln. Auch im abgelaufenen Jahr waren wir wieder fleißig und haben zahlreiche Vergleichstests durchgeführt, wenn auch unter erschwerten Bedingungen.

5 Trail-Hardtails im Vergleichstest: Harte Schale, wilder Kern!

Hardtails erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit – und vor allem auf bergab-lastigen Trail-Hardtails kann man verdammt viel Spaß haben. Im Frühjahr haben wir deshalb fünf Kandidaten von Nukeproof, Santa Cruz, Liteville, Radon und Rockrider gegeneinander getestet.

–> Zum Artikel: Welches Trail-Hardtail ist unser Favorit? Das Fazit!

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wOC9hYnNjaGx1c3MtaGFyZHRhaWwtdGl0ZWwtc2NhbGVkLmpwZw
# aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wOC9hYnNjaGx1c3MtaGFyZHRhaWwtdGl0ZWwtc2NhbGVkLmpwZw

6 Enduro-Federgabeln im Vergleichstest: 170 mm für alle

2020 wurden von den Platzhirschen Fox und RockShox mit der 38 und der Zeb gleich zwei neue und langhubige Federgabeln für den harten Enduro- und Freeride-Einsatz vorgestellt – Grund genug für uns, einen Vergleichstest mit insgesamt sechs Vertretern der 170 mm-Kategorie zu machen. Dabei zeigte sich: Jede der getesteten Gabeln kann überzeugen und hat unterschiedliche Stärken.

–> Zum Artikel: Gibt es eine beste Enduro-Federgabel? Unser Fazit!

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8xMC9lMzcwZjgyYTA3MzllZGIzY2U4OTZhY2QwMWFiZmUyZmJhMTZlYjk3LmpwZw
# aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8xMC9lMzcwZjgyYTA3MzllZGIzY2U4OTZhY2QwMWFiZmUyZmJhMTZlYjk3LmpwZw

29er vs. Mullet-Bike: Ist der Laufradgrößen-Mix die Offenbarung?

Nicht weniger als eine kleine Revolution sollten sie sein: Mullet-Bikes, die ein großes 29″-Vorderrad mit den Vorteilen eines kleineren 27,5″-Hinterrades kombinieren. In der Theorie bietet dieser Ansatz tatsächlich einige Vorteile. Doch wie sieht die Praxis aus? Wir haben den Vergleich zwischen einem reinen 29″-Setup und der potenziellen Mullet-Offenbarung angestellt!

–> Zum Artikel: 29″ oder Mullet: Was hat die Nase vorn?

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wMy9TY290dC1HYW1ibGVyLU11bGxldC1UaXRlbC0zMzMwX1YzLXNjYWxlZC5qcGc
# aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wMy9TY290dC1HYW1ibGVyLU11bGxldC1UaXRlbC0zMzMwX1YzLXNjYWxlZC5qcGc

4 XC-Racefullies im Test: Welches Rad hievt sich auf den Race-Olymp?

Spannende XC-Fullies gibt es viele, doch welches ist das beste für den Race-Einsatz? Um diese Frage zu beantworten, haben wir vier spannende Bikes von Specialized, Trek, Cannondale und Canyon gegeneinander getestet!

–> Zum Artikel: Das beste XC Race-Fully: Welches Modell ist die Nummer 1?

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wNy96dXNhbW1lbmZhc3N1bmdfQ0MtdGVzdF8yMDIwLXNjYWxlZC5qcGc
# aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wNy96dXNhbW1lbmZhc3N1bmdfQ0MtdGVzdF8yMDIwLXNjYWxlZC5qcGc

Mountainbike-Lampen-Vergleichstest 2020: Wer bringt am meisten Licht ins Dunkle?

Gerade im Herbst und Winter schlägt die Stunde von guten Helm-Lampen – doch welche Leuchte bringt am meisten Licht ins Dunkle? Wir haben den Vergleichstest für euch gemacht.

–> Zum Artikel: Die beste Mountainbike-Lampe: Sechs Modelle im Vergleich

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8xMC9tdGJfbGFtcGVuLXRlc3RfMi1zY2FsZWQuanBn
# aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8xMC9tdGJfbGFtcGVuLXRlc3RfMi1zY2FsZWQuanBn

4 moderne Trailbikes im Test: Wer kann Mountainbike am besten?

Trailbikes sind die Alleskönner unter den Mountainbikes. Daran hat sich im Jahr 2020 nichts geändert – und trotzdem gibt es auch in dieser Kategorie einige spannende Veränderungen und Modelle. Wir haben vier moderne Vertreter der Trailbike-Gattung ausgiebig gegeneinander getestet.

–> Zum Artikel: 4 moderne Trailbikes im Test: Wer kann Mountainbike am besten?

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wNy9Nb3VudGFpbmJpa2UtdHJhaWxiaWtlX3Rlc3RfMjAyMC1zY2FsZWQuanBn
# aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wNy9Nb3VudGFpbmJpa2UtdHJhaWxiaWtlX3Rlc3RfMjAyMC1zY2FsZWQuanBn

So geht’s 2021 weiter

Wie geht es im kommenden Jahr testmäßig bei uns weiter? Gute Frage – es gab Zeiten, da war die Planung deutlich unkomplizierter … Neben spannenden Einzeltests und Vorstellungen neuer Produkte dürft ihr euch in jedem Fall wieder auf einige ausführlichere Vergleichstests freuen. Im Frühjahr steht ein großer Enduro Race Bike-Vergleichstest an, für den Sommer ist ein Downhill-Vergleichstest geplant. Und auch im Trailbike-Bereich gibt es einige Neuheiten, die gegeneinander getestet werden wollen. Keine Sorge: Auch der Cross- und Down Country-Bereich wird nicht zu kurz kommen. Ihr dürft gespannt sein!

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen: Das war unser Testjahr!

Normalerweise würden hier nun Fotos von unseren Testcamps, von Launches und von Tests im Rahmen von Rennveranstaltungen in ganz Europa erscheinen. Das war dieses Jahr nur bedingt möglich – stattdessen mussten wir deutlich mehr auf unseren Hometrails testen. Das muss aber nicht unbedingt ein Nachteil sein: Oftmals ist es deutlich aussagekräftiger, ein neues Bike über bekannte Trails zu scheuchen, als sich auf eine neue Gegend einzustellen und gleichzeitig Testeindrücke zu sammeln. Und vor der eigenen Haustür kann’s auch ganz schön sein …

Auch auf dem Hinterrad fühlt sich das Bike wohl
# Auch auf dem Hinterrad fühlt sich das Bike wohl - das geringe Gewicht sorgt dafür, dass man das Izzo leicht vom Boden abgezogen bekommt.
Auch in rauem Gelände lässt sich das Propain Tyee nicht aus der Ruhe bringen und gibt den Fahrer genau so viel Feedback vom Untergrund wie er braucht.
# Auch in rauem Gelände lässt sich das Propain Tyee nicht aus der Ruhe bringen und gibt den Fahrer genau so viel Feedback vom Untergrund wie er braucht.
Für den Großteil des Tests war die Maxima an unserem Specialized Demo 29-Testbike montiert
# Für den Großteil des Tests war die Maxima an unserem Specialized Demo 29-Testbike montiert - in den steilen und griffigen Anliegern Schladmings muss man sich erst umgewöhnen. Sonst wirft einen die extrem bissfeste Bremse beim Antippen fast über den Lenker. In den meisten Fällen konnten wir die Bremse allerdings gut dosieren.
Das Canyon Lux bietet ähnlich wie das Cannondale Scalpel eine ausgewogene Sitzposition, die weder zu sportlich noch zu komfortabel ausgelegt ist.
# Das Canyon Lux bietet ähnlich wie das Cannondale Scalpel eine ausgewogene Sitzposition, die weder zu sportlich noch zu komfortabel ausgelegt ist.
radon-swoop-2369
# radon-swoop-2369
Schaltergonomie und -präzision par excellence
# Schaltergonomie und -präzision par excellence - im direkten Vergleich zur Vorgänger-Schaltung ist die neue Shimano XTR M9100 noch besser geworden. Schnelle und präzise Schaltvorgänge auch unter Last. Die Schaltung macht bei Tempo und wechselndem Gefälle richtig viel Spaß!
Mit dem Optic wendet sich Norco weniger an klassische Tourenfahrer
# Mit dem Optic wendet sich Norco weniger an klassische Tourenfahrer - das Rad ist gebaut für Mountainbiker aller Könnensstufen, die auf Singletrails spielen wollen, Fahrspaß suchen und sich fahrtechnisch weiterentwickeln wollen – denn genau da bringt einen das Optic hin.
In der Luft braucht es etwas Mühe, um das Trek Slash herumzuwerfen
# In der Luft braucht es etwas Mühe, um das Trek Slash herumzuwerfen - dafür fliegt es sich wirklich sehr sicher und schluckt auch harte Landungen erstaunlich leicht weg.
Egal ob als Bike für den Einstieg in die Sportart, als unkomplizierter Alleskönner oder als Alternative zum Fully
# Egal ob als Bike für den Einstieg in die Sportart, als unkomplizierter Alleskönner oder als Alternative zum Fully - Hardtails für den Trail-Bereich werden aus gutem Grund immer populärer. Wir haben fünf Modelle von Decathlon, Liteville, Nukeproof, Radon und Santa Cruz getestet!
Wir haben die AXS-Schaltung während unseres Tests nicht gerade geschont!
# Wir haben die AXS-Schaltung während unseres Tests nicht gerade geschont!
In schnellen und engen Anliegern wie hier auf der Schladminger World Cup-Strecke muss man etwas gegen die Längung des Hinterbaus ankämpfen.
# In schnellen und engen Anliegern wie hier auf der Schladminger World Cup-Strecke muss man etwas gegen die Längung des Hinterbaus ankämpfen.
Außerhalb des Bikeparks ist das hohe Tempo, nach dem moderne Bikes geradezu gieren, häufig fehl am Platz.
# Außerhalb des Bikeparks ist das hohe Tempo, nach dem moderne Bikes geradezu gieren, häufig fehl am Platz. - also bitte: Contenance an der Steuerzentrale!
… egal ob über dem Trail oder auf dem Boden!
# … egal ob über dem Trail oder auf dem Boden!
2480774-avr6j739crkn-foto baerbel dangel fox 34 grip2 test 5087-original
# 2480774-avr6j739crkn-foto baerbel dangel fox 34 grip2 test 5087-original
raaw-madonna-v2-action-3220
# raaw-madonna-v2-action-3220
Bei einem Trailbike denkt man eigentlich an flowige Strecken, doch so richtig in seinem Element ist das Privateer 141 vor allem auf natürlichen Strecken mit dem ein oder anderen Hindernis.
# Bei einem Trailbike denkt man eigentlich an flowige Strecken, doch so richtig in seinem Element ist das Privateer 141 vor allem auf natürlichen Strecken mit dem ein oder anderen Hindernis.
yeti-sb115-7188
# yeti-sb115-7188
Auf dem Stumpjumper Evo fühlt man sich direkt von Anfang an pudelwohl
# Auf dem Stumpjumper Evo fühlt man sich direkt von Anfang an pudelwohl - Eingewöhnungszeit? Fehlanzeige!
Obwohl das Rad alles andere als kurz und verspielt ist, lässt es sich erstaunlich behände durch die Luft zirkeln.
# Obwohl das Rad alles andere als kurz und verspielt ist, lässt es sich erstaunlich behände durch die Luft zirkeln. - Damit der Hinterbau an Absprüngen nicht zu sehr kickt, sind wir den Rebound eher langsam gefahren. Trotzdem geht das Sender CFR leichtfüßig in die Luft.
Wird es etwas ruppiger, reicht das kleinere Hinterrad mehr kleine Schläge und Vibrationen an die Fußsohlen weiter
# Wird es etwas ruppiger, reicht das kleinere Hinterrad mehr kleine Schläge und Vibrationen an die Fußsohlen weiter - dafür hat man etwas mehr Platz, wenn man mit dem Allerwertesten nach hinten gehen möchte.

Jetzt wollen wir von euch hören: Wie haben euch unsere Tests im Jahr 2020 gefallen? Was sollten wir eurer Meinung nach unbedingt im nächsten Jahr testen? Was machen wir gut? Wir wollen euer Feedback hören!

  1. benutzerbild

    bobbycar

    dabei seit 12/2007

    Mullet? Mullet??
    Screenshot_20201227_192039.jpg
  2. benutzerbild

    Homer4

    dabei seit 03/2016

    Das Jahr 2020 hat bewiesen, das Mullet kein Hype ist. Weltcup, EWS, die Privaten auf yt zeigen deutlich was damit möglich wird.
  3. benutzerbild

    Frankentourer

    dabei seit 10/2011

    Mir fällt auf, dass die meisten Bikes für um 180 cm große Fahrer konzipiert und getestet werden. Interessant wäre ein Test mit Bikes passend für kleinere Fahrerinnen/Fahrer so 165 . Vielleicht mit Forentestern?
  4. benutzerbild

    ufp

    dabei seit 12/2003

    Interessante launches die ihr gelauncht habt.
    Alles Müller launches oder was?
    Das Jahr 2020 hat bewiesen, das Mullet kein Hype ist. Weltcup, EWS, die Privaten auf yt zeigen deutlich was damit möglich wird.
    90% der Flachländer, 80% der nicht in den Al(m)penregion, Mittelgebirge, pannonische Tiefebene und friesischer Küsten wohnenden, zeigen, was man auch ohne bzw unter 180mm FW, 29 Zoll oder Mullet fahren kann smilie .
  5. benutzerbild

    Deleted 451635

    dabei seit 12/2015

    Jaja war n ganz tolles Jahr. Lower Link und High Pivot bleiben hängen wie der Weihnachtsbraten und kabellose Schaltungen lassen die Pfunde purzeln wie die Blähungen danach.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!