Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
xFusion Revel X
xFusion Revel X - laut Hersteller endlich in Produktion
Alte Liebe...
Alte Liebe... - das Vorderrad wird mit einer 20mm Steckachse gesichert
Die Krone ist nichtmehr gefräst...
Die Krone ist nichtmehr gefräst... - ...sondern im Serienfinish ein Schmiedeteil
Führungsnuten...
Führungsnuten...
...und Keys
...und Keys - am Beispiel einer anderen USD Gabel - Artikel folgt.
Werkzeugloses Öffnen möglich - die Gabeln kommen mit Schnellspann-Steckachse
Werkzeugloses Öffnen möglich - die Gabeln kommen mit Schnellspann-Steckachse
Genug Bauraum
Genug Bauraum - bis zu 3,25" breite Reifen haben Platz

Alle Jahre wieder hat xFusion seine Revel auf den Messen um die Welt dabei, erhältlich ist sie aber nach wie vor nicht. Hier gibts die aktuellen Infos zur Serienreife der Gabel. Außerdem neu im Programm: 27,5+ Federgabel für Trailbikes.

Revel HLR

xFusion Revel X
# xFusion Revel X - laut Hersteller endlich in Produktion

Nachdem der Prototyp der Revel vermutlich schon mehrmals die Welt umrundet hat und viele schon sehnsüchtig auf die Gabel gewartet haben, gibt es jetzt wieder neue Infos – und neue Hoffnung. Die Revel ist serienreif und laut Hersteller bereits in Produktion.

Die Seriengabel unterscheidet sich in einigen Punkten zu den ersten Prototypen, so wurde in der Revel HLR noch die gleichnamige HLR Dämpfungskartusche verbaut, während die Serien Revel X jetzt mit HLR Roughcut Dämpfung kommt. Die Roughcut Dämpfung funktioniert mit einem Gummibladder, der Platz für verdrängtes Öl schafft. Die Ausfallenden und die Krone sind keine Frästeile mehr, hier kommen im Serienfinish jetzt Schmiedeteile zum Einsatz.

Alte Liebe...
# Alte Liebe... - das Vorderrad wird mit einer 20mm Steckachse gesichert
Die Krone ist nichtmehr gefräst...
# Die Krone ist nichtmehr gefräst... - ...sondern im Serienfinish ein Schmiedeteil

Der Krone hat man Offset spendiert, die 29er Revel kommt mit dem gleichen Offset wie die 27,5er Revel.  Das bei Upside Down Gabeln oft verwendete Key-System, dass xFusion in der Revel verbaut, um die Verdrehsteifigkeit zu verbessern, wurde angepasst: Die so genannten Keys laufen in Führungsnuten – in den ersten Prototypen waren 3 Keys verbaut, in der serienreifen Gabel ist man auf 2 Keys zurückgegangen und konnte dadurch die Verdrehsteifigkeit weiter erhöhen. Geblieben ist die 20 mm Steckachse, mit 15 mm konnten laut X-Fusion keine zufriedenstellenden Ergebnisse erzielt werden.

Führungsnuten...
# Führungsnuten...
...und Keys
# ...und Keys - am Beispiel einer anderen USD Gabel - Artikel folgt.

McQueen 27,5+

Die neue McQueen verspricht, wie von xFusion gewohnt, ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit 140 mm Federweg, 34er Standrohren und wahlweise mit HLR Roughcut oder RL2 Dämpfung komplettiert sie das Angebot um eine Trailbike Plussize Gabel. Das Casting bietet genug Platz auf den Seiten und soll bis zu 3,25″ breite Reifen aufnehmen können. Die Boost 15mm Quick Release Steckachse lässt einen schnellen Laufradausbau zu, sichert aber zuverlässig das Vorderrad.

Werkzeugloses Öffnen möglich - die Gabeln kommen mit Schnellspann-Steckachse
# Werkzeugloses Öffnen möglich - die Gabeln kommen mit Schnellspann-Steckachse
Genug Bauraum
# Genug Bauraum - bis zu 3,25" breite Reifen haben Platz

Hier findest du alle Neuheiten vom Sea Otter Classic Festival 2016

  1. benutzerbild

    Simbl

    dabei seit 11/2009

    Hab ich mir fast gedacht. Im April hab ich vom Importeur noch erzählt bekommen die wären schon im Container nach Europa. 2 Monate später hab ich storniert nach fast nem Jahr warterei.
  2. benutzerbild

    -N0bodY-

    dabei seit 04/2010

    Sehr schade eigentlich.... sah ja schon ziehmlich nach Serien Produkt aus was man so zuletzt gesehen hat.
  3. benutzerbild

    bansaiman

    dabei seit 11/2008

    Genauer Grund? Zu teuer?fertigungstoleranzen? Probleme mit zuverlässigkeit der Zulieferer?
  4. benutzerbild

    ATw

    dabei seit 04/2012

    Genauer Grund? Zu teuer?fertigungstoleranzen? Probleme mit zuverlässigkeit der Zulieferer?
    Ich vermute, dass das aussterben der 20mm Achsen mit ein Grund war. Mit 15mm haben sie wohl keine akzeptable Ergebnisse erzielt.
  5. benutzerbild

    BommelMaster

    dabei seit 01/2002

    Das dürfte bei der Revel für keine großen Probleme gesorgt haben.

    Dafür wäre ja das Gold_E_Lock System da gewesen, also die Torsionsversteifung der Rohre zueinander. Damit ist das Ding sicher bocksteif, aber unter Belastung halt auch bock-unsensibel.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!