Zum sechsten Mal vergeben wir die MTB-News User Awards und erneut habt ihr fleißig abgestimmt: Mit fast 15.506 Stimmen wurde so oft abgestimmt wie noch nie zuvor, insgesamt hatten die MTB-News.de-Leser rund drei Wochen Zeit, um an der Abstimmung zu unseren User Awards 2021 teilzunehmen. In insgesamt 25 Kategorien haben wir dazu aufgerufen, über die spannendsten Produkte und Firmen des Jahres abzustimmen.

Spätestens seitdem die Jugend angefangen hat, für ein gesundes Klima zu protestieren und der Green New Deal weltweit verhandelt wird, ist Nachhaltigkeit auch im Mountainbike-Sport ein immer wichtigeres Thema. Wir haben euch gefragt, welche Marke ihr als besonders nachhaltig empfindet – hier gibt’s die Ergebnisse.

Damit sich die Teilnahme an der Umfrage auch lohnt, gab es Preise im Gesamtwert von rund 22.000 € von YT, Zipp, Nicolai, Magura, OneUp, SRAM, iXS, Alutech, BikeYoke, DT Swiss, e*thirteen, Lupine, Praep, Radon, Maxxis, POC, Lezyne, Evoc, G-Form, Pirelli, Fabric, Ergon, AMS, Deuter, Continental und Protaper zu gewinnen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen für die zahlreichen Stimmen und den teilnehmenden Firmen für die Produkte und Bikes zur Verlosung – und präsentieren die Gewinner in der Kategorie Nachhaltigste Marke!

Platz 1: Vaude

27,7 % der Stimmen

vaude nachhaltigkeit gold article image
# vaude nachhaltigkeit gold article image

Es ist bereits der sechste Titel in der Kategorie Nachhaltigkeit in Folge für Vaude! Die deutsche Traditionsfirma hat bereits frühzeitig Wert auf das Thema Nachhaltigkeit gelegt und versucht eigenen Angaben zufolge, eine umweltfreundliche und soziale Produktion mit nachhaltigen Materialien zu vereinen. Das kommt offensichtlich gut an – wir gratulieren zum erneuten, deutlichen Sieg!

Platz 2: Muc-Off

7,0 % der Stimmen

muc-off nachhaltigkeit silber article image
# muc-off nachhaltigkeit silber article image

Nach Platz drei im letzten Jahr gibt’s dieses Jahr Silber für die Reinigungsspezialisten von Muc-Off. Die Briten legen Wert auf biologisch abbaubare Materialien in ihren Reinigungsmitteln und Ölen und wiederverwendbare Sprühflaschen. Das Engagement wurde nun mit dem zweiten Platz bei den User Awards belohnt – unsere Gratulationen gehen raus!

Platz 3: Canyon

6,4 % der Stimmen

canyon nachhaltigkeit bronze article image
# canyon nachhaltigkeit bronze article image

Mit Canyon schafft es auch ein prominenter Bike-Hersteller bei den User Awards 2021 aufs Podium. Die Koblenzer haben in den vergangenen Jahren einiges an Aufwand in neue, grüne Mobilitäts-Konzepte gesteckt – beispielsweise das Urban Mobility Concept, das wie eine Mischung aus Auto und E-Bike wirkt. Gratulation an Canyon für Platz 3!

Platz 4 bis 10

Platz 4: Patagonia / 6,0 % der Stimmen
Platz 5: Endura / 4,9 % der Stimmen
Platz 6: Schwalbe / 4,2 % der Stimmen
Platz 7: Propain / 3,6 % der Stimmen
Platz 8: Nicolai / 2,9 % der Stimmen
Platz 9: Specialized / 2,8 % der Stimmen
Platz 10: Liteville / Syntace / 2,8 % der Stimmen


Die MTB-News.de User Awards wurden zum sechsten Mal in der Geschichte vergeben. Welche Produkte und Firmen sich ebenfalls eine der begehrten Auszeichnungen sichern konnten, erfahrt ihr hier:

  1. benutzerbild

    fone

    dabei seit 09/2003

    Sojaöl als Schneideflüssigkeit. Auch eine Alternative aber leider erstmal nur bei Alu.
    Ist Sojaöl nachhaltig? Was ist mit Palmöl?
  2. benutzerbild

    Deleted 561646

    dabei seit 01/1970

    Ist Sojaöl nachhaltig? Was ist mit Palmöl?
    Für den Anbau von Ölpalmen wird massiv der Regenwald gerodet. Das gleiche gilt auch für Sojaöl. Was ist nachhaltig ? Im Endeffekt ist so gut wie nix nachhaltig. Ich denke (wie ein Vorredner auch) das es nachhaltiger ist als ölbasierte KSS. Aber nachhaltig ist es dadurch nicht wenn man davon ausgeht das man es auch "trocken" bearbeiten könnte. Aber dann steigt wiederum der Werkzeugverschleiß und man braucht mehr Werkzeuge bzw. muss öfter nachschleifen. Es kommt drauf an von welchem Standpunkt man ausgeht.
  3. benutzerbild

    LB Jörg

    dabei seit 12/2002

    Nachhaltig ist auch etwas was was lange nachhält. Um mal jetzt Fahrradrahmen zu vergleichen und da hier Canyon und Nicolai aufgeführt sind, als Vergleich.
    Canyon Kettenstrebe bricht nach 3 Jahren = Rahmen Müll
    Nicolai Kettenstrebe bricht nach 3 Jahren...oder 6 Jahren oder 9 Jahren = Einzelzteil wird ausgewechselt.
    Ergo Nicolai nachhaltiger wie Canyon.

    G.smilie
  4. benutzerbild

    JohSch

    dabei seit 08/2013

    Ab solange es den so beworbenen Marken wenigstens gefällt:

    Sports Nut GmbH – Beiträge | Facebook

  5. benutzerbild

    damianfromhell

    dabei seit 07/2013

    Ab solange es den so beworbenen Marken wenigstens gefällt:

    Sports Nut GmbH – Beiträge | Facebook


    Wieso sollte das nicht gefallen?

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!