Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
e*thirteen LG1 Race Carbon Kurbel
e*thirteen LG1 Race Carbon Kurbel
e*thirteen TRS Race SL Kurbel
e*thirteen TRS Race SL Kurbel
Leichte Carbon-Kurbelarme ...
Leichte Carbon-Kurbelarme ...
... in 170 oder 175 mm Länge
... in 170 oder 175 mm Länge
Natürlich mit Kurbelprotektor – sollte man mal aufsetzen
Natürlich mit Kurbelprotektor – sollte man mal aufsetzen
e*thirteen LG1 Race 7-speed Carbon Laufradsatz
e*thirteen LG1 Race 7-speed Carbon Laufradsatz
32-Loch Felge mit 30 mm Innenweite ...
32-Loch Felge mit 30 mm Innenweite ...
... und montiertem Tubeless-Felgenband und -Ventil
... und montiertem Tubeless-Felgenband und -Ventil
Die Kassette ...
Die Kassette ...
... ist fest auf der Nabe verbaut
... ist fest auf der Nabe verbaut
e*thirteen TRS 2-Bolt Kettenführung
e*thirteen TRS 2-Bolt Kettenführung
e*thirteen TRS Plus Kurbel
e*thirteen TRS Plus Kurbel
e*thirteen TRS Plus 11sp 9-46t Kassette
e*thirteen TRS Plus 11sp 9-46t Kassette
511 % Bandbreite, XD-Driver Montage ...
511 % Bandbreite, XD-Driver Montage ...
... und kompatibel mit SRAM und Shimano
... und kompatibel mit SRAM und Shimano

e*thirteen zeigt in diesem Jahr mit den LG1 Race und TRS Race SL extrem leichte Carbon-Kurbeln, die TRS 2-Bolt Kettenführung, eine überarbeitete TRS Plus Kassette mit 9-46 Zähnen und einen 29″ Downhill Carbon-Laufradsatz. Wir haben alle Informationen zu den neuen e*thirteen Teilen für euch.

Eurobike 2017: e13 components von crossieMehr Mountainbike-Videos

e*thirteen Kurbeln

LG1 Race Carbon Kurbel

Die e*thirteen LG1 Race Carbon Kurbel wurde die ganze Saison von Aaron Gwin im World Cup gefahren und liegt unter 500 g.

  • 30 mm Aluminum Spindel
  • Kurbellängen: 165 / 170 mm
  • Gewicht: 461 / 473 g
e*thirteen LG1 Race Carbon Kurbel
# e*thirteen LG1 Race Carbon Kurbel

e*thirteen TRS Race SL Kurbel

Für 429 € bekommt man hier eine Kurbel, die direkt mit der Race Face Next R konkurrieren und diese in Sachen Gewicht schlagen soll.

  • 30 mm Aluminum Spindel
  • Kurbellängen: 170 / 175 mm
  • Gewicht: 409 / 418 g
e*thirteen TRS Race SL Kurbel
# e*thirteen TRS Race SL Kurbel
Leichte Carbon-Kurbelarme ...
# Leichte Carbon-Kurbelarme ...
... in 170 oder 175 mm Länge
# ... in 170 oder 175 mm Länge
Natürlich mit Kurbelprotektor – sollte man mal aufsetzen
# Natürlich mit Kurbelprotektor – sollte man mal aufsetzen

e*thirteen TRS Plus Kurbel

  • 30 mm Aluminum Spindel
  • geschmiedete Aluminium Kurbelarme
  • Kurbellängen: 170 / 175 mm
  • Gewicht: 545 / 561 g
e*thirteen TRS Plus Kurbel
# e*thirteen TRS Plus Kurbel

e*thirteen LG1 Race 7-speed Carbon Laufradsatz

Der neue Carbon-Laufradsatz ist für den Einsatz im Downhill-World Cup gedacht und kommt sowohl in 27,5″ als auch in 29″. Die 7-fach Kassette ist integriert und mit Shimano und SRAM kompatibel.

  • 32 Loch
  • 30 mm Innenweite, hookless
  • Tubelessband und Ventile installiert
  • Boost & Non-Boost, 110×20 Front & 150/157×12 Heck
  • Gewichte
    • 27,5″ | 2.112 g
    • 29″ | 2.212 g
e*thirteen LG1 Race 7-speed Carbon Laufradsatz
# e*thirteen LG1 Race 7-speed Carbon Laufradsatz
32-Loch Felge mit 30 mm Innenweite ...
# 32-Loch Felge mit 30 mm Innenweite ...
... und montiertem Tubeless-Felgenband und -Ventil
# ... und montiertem Tubeless-Felgenband und -Ventil
Die Kassette ...
# Die Kassette ...
... ist fest auf der Nabe verbaut
# ... ist fest auf der Nabe verbaut

e*thirteen TRS 2-Bolt Kettenführung

  • Platte für ISCG05 & Shimano Steps verfügbar
  • ohne Tool zu öffnen
  • 28 – 38 Zähne
  • Gewicht: 61 g
  • Preis: 39 €
e*thirteen TRS 2-Bolt Kettenführung
# e*thirteen TRS 2-Bolt Kettenführung

e*thirteen TRS Plus 11sp 9-46t Kassette

  • 511% Bandbreite
  • XD-Driver
  • kompatibel mit Shimano & SRAM
  • Stahl- und Aluminium-Cluster einzeln ersetzbar
e*thirteen TRS Plus 11sp 9-46t Kassette
# e*thirteen TRS Plus 11sp 9-46t Kassette
511 % Bandbreite, XD-Driver Montage ...
# 511 % Bandbreite, XD-Driver Montage ...
... und kompatibel mit SRAM und Shimano
# ... und kompatibel mit SRAM und Shimano

Alle Artikel zur Eurobike 2017

Weitere Informationen

Weitere Informationen: https://bythehive.com
Text & Redaktion: Sebastian Beilmann | 2017
Fotos: Sebastian Beilmann
Video: Martin Hosang




Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    LB Jörg

    dabei seit 12/2002

    Burnhard
    Naja das Geschäftsmodell ist ja nicht neu... Crank Brothers ... *hust*
    Die können aber Multitools :D ...oke vom Rest würd ich ach die Finger lassen :D

    G.:)
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    AlexMB

    dabei seit 09/2009

    fahre die TRSr 9-46 jetzt seit knapp 2000 km an meinem EPIC WC. Absolut problemlos. Die Bandbreite > 500% ist im Gebirge ein Traum. Vielleicht nicht so fein abgestuft wie 2-fach, aber das WC geht mangels Umwerferaufnahme eben nur mit 1-fach.
  4. benutzerbild

    zr0wrk

    dabei seit 05/2013

    Rick7
    Ich hatte noch nie Kassette die geknackt hat, weder sram noch Shimano...merkst was?
    So what? Welche 11-fach-Kassette von Shimano oder Sram mit 500% Bandbreite bist du denn gefahren? Das Knacken der TRS+-Kassette lässt sich mit einmal reinigen und Fett an der richtigen Stelle beheben. Hat bei mir 15 Minuten gedauert. Wer das nicht schafft, lässt sich den kleinen Teflonring von E*13 schicken.

    Shimano hat eine ganze Generation Bremsen mit wandernden Druckpunkt verkauft. SRAM hat es nie geschafft, GXP-Lager anzubieten, die nicht nach einer Saison komplett hinüber waren. Zerstörte Carbonkurbeln von SRAM? Finden sich zuhauf. Berichte darüber, dass Hope-Bremsen nicht bremsen, lassen sich ohne langes Suchen finden.

    Wir werfen unsere Bikes durch den Wald, baden sie im Schlamm und hämmern in Steinfelder und ich weiß nicht, wohin noch. Und dann sind wir überrascht, dass sie knarzen, knacken und manchmal brechen?
    k.a. warum du das zeugs jetzt so verteidigst.
    Ach, mir geht es gar nicht um E*13. Ich habe von denen noch nie ein Teil gekauft, aber ich hatte den Kram - Kurbel, LRS, Kassette - an einem Komplettrad. Dort darf es solange bleiben, wie es sich als nützlich und meinen Anforderungen gewachsen erweist. Bis jetzt ist alles noch dran. Die Ausfälle, von denen ich gehört oder gelesen habe, wurden von E*13 bzw. dem Händler vorbildlich und ohne Diskussion reguliert.

    Das reicht mir, um das hier anscheinend übliche Gedisse für nicht fundiert zu halten, weswegen ich widerspreche. Wer den Kram nicht fahren will, muss das ja nicht tun. Wenn es dafür gute Gründe gibt, gibt es ja hier zu so ziemlich jedem Teil einen Thread, wo sich Erfahrungen teilen lassen. Das hilft dann vielleicht sogar anderen bei ihren eigenen Entscheidungen. Allgemeines Brand-Dissing hilft gar niemandem.

    Bei E*13 übrigens von Blingbling zu sprechen, ist wohl oberalbern. Sie machen ihr weißes Logo auf schwarze Teile. Die Logos lassen sich mit mittlerem Aufwand entfernen oder kaschieren. Was ist denn da Blingbing?
  5. benutzerbild

    LB Jörg

    dabei seit 12/2002

    Blingbling hat nix mit der Farbe zu tun und Sram Karbonkurbeln (auch schwarz und blingblig) fallen ja auch in die gleiche Kategorie, also in die, man muß nicht suchen um eine ungewöhnlich Häufigkeit an Defekten zu finden.

    G.:)
  6. benutzerbild

    Rick7

    dabei seit 10/2008

    zr0wrk
    So what? Welche 11-fach-Kassette von Shimano oder Sram mit 500% Bandbreite bist du denn gefahren? Das Knacken der TRS+-Kassette lässt sich mit einmal reinigen und Fett an der richtigen Stelle beheben. Hat bei mir 15 Minuten gedauert. Wer das nicht schafft, lässt sich den kleinen Teflonring von E*13 schicken.

    Shimano hat eine ganze Generation Bremsen mit wandernden Druckpunkt verkauft. SRAM hat es nie geschafft, GXP-Lager anzubieten, die nicht nach einer Saison komplett hinüber waren. Zerstörte Carbonkurbeln von SRAM? Finden sich zuhauf. Berichte darüber, dass Hope-Bremsen nicht bremsen, lassen sich ohne langes Suchen finden.

    Wir werfen unsere Bikes durch den Wald, baden sie im Schlamm und hämmern in Steinfelder und ich weiß nicht, wohin noch. Und dann sind wir überrascht, dass sie knarzen, knacken und manchmal brechen?

    Ach, mir geht es gar nicht um E*13. Ich habe von denen noch nie ein Teil gekauft, aber ich hatte den Kram - Kurbel, LRS, Kassette - an einem Komplettrad. Dort darf es solange bleiben, wie es sich als nützlich und meinen Anforderungen gewachsen erweist. Bis jetzt ist alles noch dran. Die Ausfälle, von denen ich gehört oder gelesen habe, wurden von E*13 bzw. dem Händler vorbildlich und ohne Diskussion reguliert.

    Das reicht mir, um das hier anscheinend übliche Gedisse für nicht fundiert zu halten, weswegen ich widerspreche. Wer den Kram nicht fahren will, muss das ja nicht tun. Wenn es dafür gute Gründe gibt, gibt es ja hier zu so ziemlich jedem Teil einen Thread, wo sich Erfahrungen teilen lassen. Das hilft dann vielleicht sogar anderen bei ihren eigenen Entscheidungen. Allgemeines Brand-Dissing hilft gar niemandem.

    Bei E*13 übrigens von Blingbling zu sprechen, ist wohl oberalbern. Sie machen ihr weißes Logo auf schwarze Teile. Die Logos lassen sich mit mittlerem Aufwand entfernen oder kaschieren. Was ist denn da Blingbing?
    Das Argument mit 500% Bandbreite lass Ich jetzt mal gelten ;) auch die schlechten Erfahrungen mit den anderen parts die du aufgezählt hast stimmen. Was man aber schon auch sehen muss ist die Menge und da sind sicherlich weit mehr Teile von sram shimano und co unterwegs was die Wahrscheinlichkeit an Fehlern/Defekten von denen man hört statistisch gesehen sicherlich erhöhen. Finde deinen Standpunkt aber nachvollziehbar und seh Ich bisweilen genauso...ich plappere ungern nach ohne selbst Erfahrungen über ein Produkt gesammelt zu haben. Bei e thirteen war das aber bislang nicht der Fall da mir das echt zu heiß war, die Teile im Aftermarket doch zu saftig sind und noch nix, wie bei dir am komplettrad war. Cheers.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein (vorherige Ausgaben):
Anmelden