DVO Suspension ist in den letzten Jahren einer der großen Neulinge im Federungssegment gewesen. Nun ist der auf der Taipeh Cycle Show gezeigte neue DVO Topaz Dämpfer für Trail- und Enduro-Bikes an einigen Rahmen auf dem Sea Otter Classic Festival zu sehen gewesen. Der Dämpfer ähnelt nicht nur optisch einem RockShox Monarch Plus, sondern soll auch genau gegen diesen im Wettbewerb antreten. Wir haben die ersten Informationen zum Prototypen zusammengefasst.

Mit dem DVO Topaz zielt der Neuling im Federungssegment auf den starken Markt der potenten Trail- und Enduro-Bikes
# Mit dem DVO Topaz zielt der Neuling im Federungssegment auf den starken Markt der potenten Trail- und Enduro-Bikes

DVO Topaz Dämpfer – Sea Otter Classic

Nachdem DVO sich mit Downhill-Federgabeln und -Dämpfern einen Namen gemacht hat und optisch direkt an giftig grün eloxierten Komponenten zu erkennen ist, wird zunehmend auf größere Marktsegmente hingearbeitet. Der nächste Streich von DVO wird auf diesem Wege der neue DVO Topaz Luftdämpfer sein, der wie der Stahlfederdämpfer DVO Jade aus Aluminium gefräst ist und für Trail- und Enduro-Bikes angepasst sein soll.

Zum Gewicht des DVO Topaz gibt es bislang keine Angaben
# Zum Gewicht des DVO Topaz gibt es bislang keine Angaben - er dürfte aber im Gewichtsbereich knapp über 300 g anzusiedeln sein
Optisch ähnelt der Dämpfer dem RockShox Monarch Plus, der auch der direkte Konkurrent sein dürfte
# Optisch ähnelt der Dämpfer dem RockShox Monarch Plus, der auch der direkte Konkurrent sein dürfte

Die Luftfeder besteht aus einer Hauptkammer und einer daran angeschlossenen Negativfeder, die sich entsprechend dem Druck in der Hauptkammer selbst einstellt. An der Dämpfung kann über einen Hebel seitlich am Ausgleichsbehälter die Druckstufe in drei Stufen eingestellt werden und über den Drehknopf dahinter die low-speed Zugstufe. Im Ausgleichsbehälter befindet sich ein sogenannter “Bladder”, der das verdrängte Ölvolumen aufnimmt und so unter Druck hält, dass sich keine Blasen bilden können und das Öl nicht aufschäumt. Da für diese Volumenanpassung keine Reibung überwunden werden muss wie es etwa bei einem internal floating piston (IFP) der Fall wäre, soll das Ansprechverhalten besonders gut ausfallen.

Die Zugstufe kann über den Drehknopf eingestellt werden
# Die Zugstufe kann über den Drehknopf eingestellt werden - für eine Anpassung der High-Speed Zugstufe wäre eine Veränderung des Shim Stack notwendig, die nicht von außen vorgenommen werden kann

Zur Größenauswahl wird DVO zunächst die Maße 200 x 50 mm, 200 x 56 mm und 215 x 63 mm anbieten. Entsprechende Absatzzahlen vorausgesetzt sollen später auch weitere Modelle folgen.

Sea Otter 2015 – alle Artikel von der ersten Bike-Messe im Jahr findest du hier:

  1. benutzerbild

    trailterror

    dabei seit 11/2010

    Hope edition...?
  2. benutzerbild

    scabo

    dabei seit 05/2014

    soil schrieb:
    Mich interessiert eigentlich nur das Rad, in dem das Ding verbaut ist. Hat das Nomad ein neues Design?

    Nein, soweit ich weiss ist das Cedric Gracias Bike, bei dem er das Design selber bestimmen konnte.. Sieht jedenfalls ziemlich fett aus.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    ale2812

    dabei seit 12/2005

    wie gemacht für das grüne capra
  5. benutzerbild

    RockyRider66

    dabei seit 12/2006

    ale2812 schrieb:
    wie gemacht für das grüne capra

    Hey echt geil!
    Ich suche auch meine Dämpfer nach der Farbe aus.
  6. benutzerbild

    ale2812

    dabei seit 12/2005

    RockyRider66 schrieb:
    Hey echt geil!
    Ich suche auch meine Dämpfer nach der Farbe aus.

    Jup, das ist bei dem ganzen kashima nicht zu übersehen

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!