Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der neue Kenda Pinner Pro wurde vor allem für trockene Böden entwickelt
Der neue Kenda Pinner Pro wurde vor allem für trockene Böden entwickelt - Aaron Gwin hat nach dem Wechsel zu Kenda an der Entwicklung mitgewirkt, erste Zeichnungen mit seinen Wünschen versehen und konnte später noch über die Position von Mittelstollen zu Seitenstollen entscheiden.
Zwei Laufradgrößen, zwei Karkassen, zwei Gummi-Mischungen
Zwei Laufradgrößen, zwei Karkassen, zwei Gummi-Mischungen - sowohl AGC-DH-Reifen als auch ATC-Enduro-Reifen sind mit einer Single Ply-Karkasse aufgebaut und Faltreifen.
Mit 2,4" gibt es aber nur eine Reifenbreite für den Kenda Pinner
Mit 2,4" gibt es aber nur eine Reifenbreite für den Kenda Pinner - Mittelstollen und Seitenstollen sind auf gleicher Höhe gestellt, das Profil mit dicken Stollen aufgebaut.
Kenda Pinner Pro
Kenda Pinner Pro - wir fahren den Gwin-Reifen bereits – ein ausführlicher Testbericht ist in Arbeit.
Klick den blauen Button und löse die drei Fragen, um einen Satz Pinner Pro zu gewinnen
Klick den blauen Button und löse die drei Fragen, um einen Satz Pinner Pro zu gewinnen

Im Rahmen der BikeStage 2020 veranstalten wir im April und Mai erstmals eine komplett digitale Fahrrad-Messe, bei der wir euch die spannendsten Bikes und Neuheiten für die kommende Saison präsentieren. Heute bei uns zu Gast: Aaron Gwin, der uns den neuen Kenda Pinner Pro vorstellt. Warum der Reifen eigentlich nicht ganz sein Signature-Modell wird und was er genau beeinflusst hat, verrät uns der erfolgreiche Rennfahrer im Interview.

Im Frühjahr 2020 hat das Redaktionsteam von MTB-News, eMTB-News und Rennrad-News das Format „BikeStage“ entwickelt, um Herstellern eine neue Bühne zu geben und es interessierten LeserInnen zu ermöglichen, sich trotz fehlender Festivals und Messen spannende News im Video präsentieren zu lassen. Neben den eigentlichen Produkt-Highlights in Foto und Video erzählt uns ein Mitarbeiter der jeweiligen Firma alle Details zur Produktneuheit. Wir wünschen viel Spaß!

Video: Kenda Pinner Pro – Aaron Gwin erklärt das Design

Kenda Pinner Pro – kurz & knapp

Mit dem Pinner Pro stellt Kenda seinen neuen Reifen für den Gravity-Einsatz vor. Entwickelt wurde er vor allem für trockene und härtere Böden in Zusammenarbeit mit Aaron Gwin. Vorerst wird das offene, Abfahrts-orientierte Profil nur mit Downhill- und Trail-Karkasse angeboten. Es gibt eine 27,5″ und eine 29″-Version – schließlich braucht das neue M29 von Aaron Gwin im Mullet-Setup auch beides! Dafür wird der Reifen aber nur in einer Breite angeboten: 2,4″ sollen ideal für den Einsatzbereich passen. Beide Karkassen kommen jeweils mit einer spezifischen Gummi-Mischung. Die Dual-Mischung gibt es nur am DH-Reifen mit AGC-Karkasse, die Dual-Layer-Mischung hingegen nur am Trail-Reifen.

  • Laufradgrößen 27,5″; 29″
  • Reifenbreiten 2,4″
  • Gummi-Mischung Dual, Dual Layer
  • Karkasse Advanced Gravity Casing (AGC), Advanced Trail Casing (ATC)
  • Gewicht 923 g–1297 g
  • Verfügbarkeit Online: Ab sofort, Einzelhandel: Mitte Mai 2020
  • www.bicycle.kendatires.com
  • Preise 57,90 € (ATC), 59,90 € (ATC, beides UVP)
Der neue Kenda Pinner Pro wurde vor allem für trockene Böden entwickelt
# Der neue Kenda Pinner Pro wurde vor allem für trockene Böden entwickelt - Aaron Gwin hat nach dem Wechsel zu Kenda an der Entwicklung mitgewirkt, erste Zeichnungen mit seinen Wünschen versehen und konnte später noch über die Position von Mittelstollen zu Seitenstollen entscheiden.
Diashow: BikeStage 2020 – Kenda: Pinner Pro, der neue Gwin-Reifen
Klick den blauen Button und löse die drei Fragen, um einen Satz Pinner Pro zu gewinnen
Der neue Kenda Pinner Pro wurde vor allem für trockene Böden entwickelt
Zwei Laufradgrößen, zwei Karkassen, zwei Gummi-Mischungen
Kenda Pinner Pro
Mit 2,4" gibt es aber nur eine Reifenbreite für den Kenda Pinner
Diashow starten »

Bereits der Name verrät den Unterschied: Während Dual Layer aus zwei Lagen aufgebaut ist, gibt es am Dual Tread zwei verschiedene Gummi-Zonen. Konkret bedeutet das am AGC-Downhill-Reifen: Hartes Gummi unten im Stollen, um ein Umknicken des Stollens zu vermeiden, oben aber eine Lage weiches Gummi auf Seiten- und Mittelstollen, um maximalen Grip zu generieren. Am Dual Tread-Reifen sind die Seitenstollen aus weicherem Gummi geformt als die Mittelstollen – eine Unterkonstruktion gibt es nicht. Genaue Shore-Angaben zur Gummi-Härte liegen nicht vor.

Zwei Laufradgrößen, zwei Karkassen, zwei Gummi-Mischungen
# Zwei Laufradgrößen, zwei Karkassen, zwei Gummi-Mischungen - sowohl AGC-DH-Reifen als auch ATC-Enduro-Reifen sind mit einer Single Ply-Karkasse aufgebaut und Faltreifen.
Mit 2,4" gibt es aber nur eine Reifenbreite für den Kenda Pinner
# Mit 2,4" gibt es aber nur eine Reifenbreite für den Kenda Pinner - Mittelstollen und Seitenstollen sind auf gleicher Höhe gestellt, das Profil mit dicken Stollen aufgebaut.

Beide Karkassen sind Single-Ply – bei der AGC-Variante ist das ungewöhnlich, denn zumeist sind DH-Reifen doppellagig gebaut. Damit der Pannenschutz trotzdem ausreicht, gibt es an Seitenwänden und Lauffläche jeweils Einlagen. „KVS“, der Kenda Vector Shield, wird am AGC-Reifen eingesetzt. Es handelt sich um ein stich- und schnittresistentes Aramid-Material, welches vor scharfkantigen Steinen oder ähnlichem schützen soll. Etwas dickere Fäden in der 60 TPI-Karkasse sowie ein Apex-Einsatz am Wulst erhöhen den Schutz weiter.

ATC ist ähnlich aufgebaut, es fehlt lediglich die Apex-Einlage. Bei der Fadenzahl der Karkasse verwendet man zugunsten des besseren Rollwiderstands 120 TPI und die Einsätze unterscheiden sich im Material. Nylon an den Seitenwänden und „K-Armor“ unter der Lauffläche sollen am Trail-Reifen für Ausfallsicherheit sorgen.

Kenda Pinner Pro
# Kenda Pinner Pro - wir fahren den Gwin-Reifen bereits – ein ausführlicher Testbericht ist in Arbeit.

Gewinnspiel

Du willst dem Pinner Pro auch mal auf den Zahn fühlen? Dafür musst du nur dem Link folgen, alle Fragen richtig beantworten und ein bisschen Glück haben. Kenda verlost unter allen Teilnehmern des Gewinnspiels, die richtig geantwortet haben, fünf Sätze des Pinner Pro. Teilnahmeschluss ist der 13.05.2020, 09:00 CET.

Hier findest du das Gewinnspiel: Kenda Pinner Pro Gewinnspiel

Eine Antwort pro Teilnehmer zählt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen; Bekanntgabe der Gewinner und alle Angaben ohne Gewähr. Ausschluss der Teilnahme von Zweit- oder Fakeaccounts vorbehalten.

Gepinnt, gwinnt? Wird der Reifen Aaron Gwin zu weiteren World Cup-Siegen verhelfen?


Was ist die BikeStage? Neuheiten im Mountainbike-, E-Bike- und Rennrad-Bereich gibt es trotz vieler Messe-Ausfälle und -Verschiebungen auch 2020 zahlreiche – Grund genug für uns, in diesem Jahr erstmals die BikeStage 2020 ins Leben zu rufen! Im Rahmen dieser virtuellen Messe werden euch die spannendsten neuen Modelle und Produkte für die kommende Saison präsentiert.


Alle Artikel zur Bikestage 2020 findet ihr hier:

  1. benutzerbild

    Caese

    dabei seit 12/2013

    PORTEX77 schrieb:

    Kein AEC🤨

    Solange genug ACE drin ist, sehe ich da kein Problem
  2. benutzerbild

    Kenda_Europe

    dabei seit 05/2020

    Danke für die rege Teilnahme am Pinner Quiz! Mehr als 500 Personen haben teilgenommen und in Summe fast alle die Fragen auch richtig beantwortet. Da müssen wir in Zukunft vielleicht etwas schwieriger machen
    Wir haben aus den Leuten die alle Antworten richtig hatten via Los fünf Gewinner gezogen und per Email benachrichtigt.
    Antwortet am besten nochmal kurz darauf, nicht das da was im Spam gelandet ist.
    Wenn ihr die Reifen montiert habt lasst uns gerne hier im Thread wissen wie ihr sie auf dem Trail fandet.
  3. benutzerbild

    ThurgoodJenkins

    dabei seit 01/2018

    Gewonnen:hüpf:

    Danke Kenda-Team. Freue mich schon die Reifen erfahren zu dürfen und werde berichten.
    LG, Nils
  4. benutzerbild

    FloImSchnee

    dabei seit 08/2004

    Danke, der Gwinn kommt genau zum richtigen Zeitpunkt jetzt wo die Parks wieder aufsperren -- bin schon gespannt.
  5. benutzerbild

    teamscarpa

    dabei seit 01/2005

    Echt interessant der Reifen, bin schon auf die ersten Tests gespannt.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!