Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der Ergon SM Enduro Men
Der Ergon SM Enduro Men - Das V-Shape und die flache Bauform des Sattels sollen eine gute Bewegungsfreiheit ermöglichen
Um besser mit der Innenseite der Schenkel geführt werden zu können, sind die Modelle SM Enduro Comp und Pro Titanium rundum gepolstert
Um besser mit der Innenseite der Schenkel geführt werden zu können, sind die Modelle SM Enduro Comp und Pro Titanium rundum gepolstert
Eine männerspezifischen Entlastungszone soll den Druck auf den empfindlichen Dammbereich reduzieren
Eine männerspezifischen Entlastungszone soll den Druck auf den empfindlichen Dammbereich reduzieren
Die gesamte Ergon SM Enduro Men Serie samt Features im Überblick
Die gesamte Ergon SM Enduro Men Serie samt Features im Überblick - Der SM Enduro Men ist für 79,95 € (UVP) erhältlich, der SM Enduro Comp Men für 99,95 € (UVP). Für den SM Enduro Pro Titanium Men fallen 179,95 € (UVP) an.
In der Oil-Slick Variante schimmert das Sattelgestell im Regenbogenlook
In der Oil-Slick Variante schimmert das Sattelgestell im Regenbogenlook
Dies lässt sich etwa gut mit Griffen mit den Oil-Slick-Klemmen kombinieren
Dies lässt sich etwa gut mit Griffen mit den Oil-Slick-Klemmen kombinieren
Schwarz bleibt als Standardfarbe erhalten
Schwarz bleibt als Standardfarbe erhalten - für alle anderen, die es farbenfroher mögen, gibt es nun viele neue Farben
Ergon produziert seine Gummimischungen in Deutschland
Ergon produziert seine Gummimischungen in Deutschland
Die GD1 Evo und GD1 Evo Factory wurden für 2020 überarbeitet und richten sich eher an Dh- und Endurofahrer und werden in zwei Größen erhältlich sein
Die GD1 Evo und GD1 Evo Factory wurden für 2020 überarbeitet und richten sich eher an Dh- und Endurofahrer und werden in zwei Größen erhältlich sein - Der GD1 Evo kommt in der Farbe Schwarz, wiegt 140 Gramm (in Größe L) und kostet 34, 95 € (UVP); Den GD1 Evo Factory wird es in drei Farben geben, wiegt 120 Gramm und kostet 39,95 € (UVP)

Bei Ergon ist der Name Programm – bei den Koblenzern dreht sich alles um das Thema Ergonomie. Wir zeigen euch hier die spannendsten Mountainbike-Neuheiten für das Jahr 2020.

Ergon 2020

Die Köpfe hinter der Firma aus Koblenz versuchen auch im nächsten Jahr, insbesondere die Kontaktpunkte Sattel und Griffe möglichst so zu gestalten, dass auch lange Ausfahrten ohne Taubheitsgefühle vonstatten gehen können. Neben den hier vorgestellten Neuheiten im Mountainbike-Programm möchte Ergon auch für Straßen-/Cityfahrer und insbesondere für E-Biker die passende Hardware für ein schmerzfreies Erlebnis auf der Tour bieten.

Ergon SM Enduro Men

  • Enduro-spezifischer Sattel
  • zwei Sattelbreiten (S/M und M/L), je nach Sitzknochenabstand
  • V-Shape-Sitzfläche für hohe Bewegungsfreiheit
  • gepolstere Kontaktzonen, um Bike mit Innenseite der Oberschenkel schmerzfrei führen zu können
  • Sattelgestelle verfügbar in Cromo oder Titan-Vollmaterial (Mod. Pro Titanium)
  • Preis SM Enduro Men: 79,95 € (UVP)
  • Preis SM Enduro Comp Men: 99,95 € (UVP)
  • Preis SM Enduro Pro Titanium Men: 179,95 € (UVP)
Der Ergon SM Enduro Men
# Der Ergon SM Enduro Men - Das V-Shape und die flache Bauform des Sattels sollen eine gute Bewegungsfreiheit ermöglichen
Diashow: Eurobike 2019 - Ergon mit neuem Enduro-Sattel, Oil Slick-Varianten und Griffen
Der Ergon SM Enduro Men
In der Oil-Slick Variante schimmert das Sattelgestell im Regenbogenlook
Schwarz bleibt als Standardfarbe erhalten
Dies lässt sich etwa gut mit Griffen mit den Oil-Slick-Klemmen kombinieren
Um besser mit der Innenseite der Schenkel geführt werden zu können, sind die Modelle SM Enduro Comp und Pro Titanium rundum gepolstert
Diashow starten »

Mit dem SM Enduro Men möchte Ergon die Antwort auf alle Anforderungen bieten, die ein Endurofahrer an seinen Sattel stellt. Um dies zu erreichen, wurde eng mit Teamfahrern wie Rémy Metailler zusammengearbeitet. So soll durch das V-Shape und die flache Bauform des Sattels eine besonders große Bewegungsfreiheit im technischen Gelände generiert werden. Er ähnelt damit rein äußerlich stark einem DH-spezifischen Sattel und soll dennoch dank seiner Form und dem orthopädischen Schaum genügend Komfort für lange Tage auf dem Bike bieten.

Um besser mit der Innenseite der Schenkel geführt werden zu können, sind die Modelle SM Enduro Comp und Pro Titanium rundum gepolstert
# Um besser mit der Innenseite der Schenkel geführt werden zu können, sind die Modelle SM Enduro Comp und Pro Titanium rundum gepolstert
Eine männerspezifischen Entlastungszone soll den Druck auf den empfindlichen Dammbereich reduzieren
# Eine männerspezifischen Entlastungszone soll den Druck auf den empfindlichen Dammbereich reduzieren

Damit das Bike auch gut mit den Beinen geführt werden kann, sind die Flanken des SM Enduro Comp Men und des Enduro Pro Titanium Men rundum extra gepolstert. Dies alles wird mit einer Männer-spezifischen Entlastungszone kombiniert, die den Druck auf den empfindlichen Dammbereich reduzieren soll. Der Sattel wird in drei verschiedenen Versionen erhältlich sein, die sich in Preis und Materialwahl unterscheiden werden. Das Topmodell etwa kommt neben einem Titangestell mit einer Sitzschale aus Carbon.

Die gesamte Ergon SM Enduro Men Serie samt Features im Überblick
# Die gesamte Ergon SM Enduro Men Serie samt Features im Überblick - Der SM Enduro Men ist für 79,95 € (UVP) erhältlich, der SM Enduro Comp Men für 99,95 € (UVP). Für den SM Enduro Pro Titanium Men fallen 179,95 € (UVP) an.
In der Oil-Slick Variante schimmert das Sattelgestell im Regenbogenlook
# In der Oil-Slick Variante schimmert das Sattelgestell im Regenbogenlook
Dies lässt sich etwa gut mit Griffen mit den Oil-Slick-Klemmen kombinieren
# Dies lässt sich etwa gut mit Griffen mit den Oil-Slick-Klemmen kombinieren

Griffe: Neue Farben und Updates für 2020

Für die neue Saison bietet Ergon seinen Kunden eine komplett neue Farbpalette. Schwarz als Standardfarbe bleibt bei allen Modellen zudem erhalten. Die Gummimischung wird hierbei in Deutschland hergestellt. Sie ist UV-stabil und soll eine sehr gute Griffigkeit aufweisen, um stets die Kontrolle über sein Rad zu erhalten. Die Griffe werden mit innenliegenden Aluklemmen montiert und sollen auch bei Carbonlenkern mit einer sehr hohen Verdrehfestigkeit aufwarten. Je nach Modell sollen die Preise für die Griffe zwischen 29,95 € – 39,95 € (UVP) liegen.

Schwarz bleibt als Standardfarbe erhalten
# Schwarz bleibt als Standardfarbe erhalten - für alle anderen, die es farbenfroher mögen, gibt es nun viele neue Farben
Ergon produziert seine Gummimischungen in Deutschland
# Ergon produziert seine Gummimischungen in Deutschland

Alle Ergon-Flügelgriffe, ab 2020 auch den GA3, wird es in zwei Größen geben. So soll jeder Fahrer/in das individuell passende Modell für sich finden können. Überarbeitet wurde zudem der GD1, der nun als GD1 EVO angeboten und ab April/Mai 2020 verfügbar sein wird. Durch eine konische Griffform sollen im äußeren, dickeren Bereich mehr Schläge gedämpft werden bei gleichzeitig schlankerem Durchmesser innen. Neu ist zudem die sehr weiche Daumenzone, die mit sehr viel Grip aufwarten und so die Greifkräfte reduzieren soll.

Die GD1 Evo und GD1 Evo Factory wurden für 2020 überarbeitet und richten sich eher an Dh- und Endurofahrer und werden in zwei Größen erhältlich sein
# Die GD1 Evo und GD1 Evo Factory wurden für 2020 überarbeitet und richten sich eher an Dh- und Endurofahrer und werden in zwei Größen erhältlich sein - Der GD1 Evo kommt in der Farbe Schwarz, wiegt 140 Gramm (in Größe L) und kostet 34, 95 € (UVP); Den GD1 Evo Factory wird es in drei Farben geben, wiegt 120 Gramm und kostet 39,95 € (UVP)

Alle weiteren Informationen findest du hier.

Wie gefallen euch die überarbeiteten Produkte von Ergon?


Alle Artikel zur Eurobike 2019

  1. benutzerbild

    marx.

    dabei seit 02/2007

    Freesoul schrieb:

    Demnächst müsste demnach Neon im
    MTB-Bereich ankommen, wenn ich so an Sunday BMX und co vor ein paar Jahren denke...

    Trail Surfer schrieb:

    Neon war doch schon, so um/ab 1991...junger Mann....

    Habt ihr gepennt die letzten Jahre?

    [IMG]http://images.singletracks.com/blog/wp-content/uploads/2014/09/IMG_0551-santa-cruz.jpg[/IMG]

    [IMG]https://images.giant-bicycles.com/b_white,c_pad,h_600,q_80,w_800/Reign-Advanced-1-Color-A-Neon-Green/Reign-Advanced-1-Color-A-Neon-Green.jpg[/IMG]

    [IMG]https://i0.wp.com/www.bikemag.com/wp-content/uploads/2013/04/Yeti-SB95-ARC-Carbon-81.jpg?resize=630%2C420&ssl=1[/IMG]

    Nur paar Beispiele. Die dunklen/gedeckten Farben sind doch erst seit dem 4er Nomad wieder im Trend
  2. benutzerbild

    Trail Surfer

    dabei seit 03/2004

    Ich bezog mich eher auf die Zeit, als es erstmals beim MTB in Mode kam...
    [ATTACH type="full"]908512[/ATTACH]
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    marx.

    dabei seit 02/2007

    Und ich darauf, dass wir das Neon-Revival im MTB Bereich eigentlich bereits direkt hinter uns haben und es gar nicht so lange zurück liegt.
  5. benutzerbild

    ufp

    dabei seit 12/2003

    Noch gar nicht all zu lange her:[ATTACH type="full"]908591[/ATTACH]
  6. benutzerbild

    paztick584

    dabei seit 08/2013

    osbow schrieb:

    Ich find´s in Kombi mit Schwarz oder Raw schon sehr cool. Kommt halt aus dem BMX-Bereich. Wenn du "hochwertig" (Was das auch immer sein soll. Gold?) haben willst, dann gibt es auch mehr als genügend Varianten.


    Nicht unbedingt, bei Dartmoor gibt es das auch schon seit ein paar Jahren!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!